1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen…

Urheberrecht ist ein Privileg

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: SJ 12.01.18 - 11:10

    Was der netter Herr Scharringhausen vergisst ist, dass das Urheberrecht ein ziemlich neues Privileg ist. Vielleicht sollte man dieses Privileg auch einfach wieder abschaffen anstelle dass jeder Bürger kriminalisiert wird.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  2. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: schap23 12.01.18 - 11:13

    Ganz so neu ist das nicht. Der erste der sich in Deutschland dafür erfolgreich eingesetzt hat, war fucking Goethe.

  3. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: SJ 12.01.18 - 11:16

    1710 - Statute of Anne: Also ziemlich neu

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  4. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: der_wahre_hannes 12.01.18 - 11:20

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1710 - Statute of Anne: Also ziemlich neu

    Aber immerhin z.B. älter als das, was wir heute als Deutschland kennen.

  5. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: SJ 12.01.18 - 11:25

    Im Rechtsbereich aber immer noch eine ziemlich neue Idee...

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  6. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: der_wahre_hannes 12.01.18 - 11:28

    Der 1. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten ist sogar noch neuer (1791). Sollte man vielleicht auch einfach mal wieder abschaffen.

  7. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: divStar 12.01.18 - 11:39

    Wenn das Urheberrecht schon immer so gewesen wäre wie es jetzt ist, dann hätten vermutlich nur 2 Menschen Feuer und würden deren Nutzung verkaufen... weil Stein gegen Stein schlagen patentiert gewesen wäre...

    Ist schon unglaublich was hier durchgesetzt wird. Der Mensch lebt vom Kopieren und Verbessern. Aber Kapitalismus geht halt aber über alles. Schade eigentlich.

  8. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: der_wahre_hannes 12.01.18 - 14:20

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das Urheberrecht schon immer so gewesen wäre wie es jetzt ist, dann
    > hätten vermutlich nur 2 Menschen Feuer und würden deren Nutzung
    > verkaufen... weil Stein gegen Stein schlagen patentiert gewesen wäre...

    Naja, immerhin hat uns ein Patentamt die Relativitätstheorie gebracht. Es ist also nicht alles schlecht! ;)

  9. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: M.P. 12.01.18 - 16:08

    Patentschutz läuft in der Regel nach 20 Jahren aus...

  10. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: SJ 12.01.18 - 16:10

    Und Urheberrechtsschutz wird ständig von Walt Disney erweitert....

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  11. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: mrgenie 12.01.18 - 16:53

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Rechtsbereich aber immer noch eine ziemlich neue Idee...

    Wenn 1710 im Rechtsbereich immer noch eine ziemlich neue Idee ist koennen wir 99,99% der Rechten ihrer Logik nach auf den Pruefstand werfen denn rechtlich ist 1710 naemlich gar keine neue Idee sondern gehoert schon zu den weniger als 1% der aeltesten Gesetzen.

  12. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: bombinho 12.01.18 - 17:02

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz so neu ist das nicht. Der erste der sich in Deutschland dafür
    > erfolgreich eingesetzt hat, war fucking Goethe.

    Und hat damit nach Ansicht einiger Historiker die wirtschaftlichen Bedingungen in Deutschland durch das Ausbleiben der Verbreitung von Wissen im Gegensatz zu den umliegenden Laendern gehemmt, was schlussendlich die Weltkriege hervorgebracht hat.
    Ob das nun so komplett stimmt oder nicht, darueber laesst sich vortrefflich streiten, ich bin offen fuer gute Gegenargumente.

  13. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: mrgenie 12.01.18 - 17:07

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Urheberrechtsschutz wird ständig von Walt Disney erweitert....


    Und was ist daran falsch. Soll nun jedes Unternehmen weltweit Mercedes, BMW, usw. kopieren?

    Wissen Sie ueberhaupt was mit den Gehaeltern im Westen passiert wenn wir diesen Schutz aufheben?

    Alle Gehaelter im Westen werden auf 100-200 USD/Monat reduziert.
    Alle Sozialleistungen werden um 100% gekuerzt.
    Verdi und Co koennen die 28 Stundenwochen vergessen, sie koennen froh sein mit 120 Stundenwochen denn in China hat man bei grossen Firmen auch 150 Stundenwochen! wo man nur am Sonntag nach Hause darf.

    Es gibt dort sogar Firmen wo man 24 Stunden im Jahr frei hat. Ansonsten immer auf dem Firmengelaende und arbeiten.

    Wirklich? Sie wollen dass wir uns den internationalen Wettbewerb aussetzen?

    39 Million Deutschen innerhalb von 24 Stunden arbeitslos und gekuendigt, 99,999% der Firmen Deutschlands am Tag X den Konkurs beantragen, Sozialleistungen um 100% gekuerzt, hilft aber nicht viel, die Staatsschulden steigen um 100% pro Sekunde, der EUR verliert um Faktor 10 seinen Wert, pro Sekunde.

    Buergerkrieg, Nationalisten ergreifen die Macht, Muslimen uebernehmen saemtliche Viertel der Grossstaedte, Juden werden wieder mal als Schuldige gegen die Wand gestellt, usw. Schon mal ueberlegt wohin das fuehrt?

    Und das fordert jemand. Abnormal, dass Golem solche Forderungen nach einem grossen Buergerkrieg in Europa stehen laesst.

  14. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: a user 12.01.18 - 17:09

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Patentschutz läuft in der Regel nach 20 Jahren aus...
    Wenn man nicht verlängert.

  15. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: bombinho 12.01.18 - 17:29

    mrgenie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das fordert jemand. Abnormal, dass Golem solche Forderungen nach einem
    > grossen Buergerkrieg in Europa stehen laesst.

    Interessante Ansicht, dabei ist die mir gelaeufige Meinung, dass das deutsche Urheberrecht den ersten Weltkrieg verursacht hatte, aufgrund der wirtschaftlichen Schieflage durch Begrenzung von verfuegbaren Informationen, genau gegenlaeufig.

    Der erste Weltkrieg wird uebrigens auch als Ursache fuer den Zweiten gesehen.

    Insofern ist die Frage ob das von dir geforderte Ungleichgewicht auf ewig erhalten werden kann, schon ein wenig legitim.

    Ob nun die Folgen eines potentiellen 3.Weltkrieges zur Erlangung von gleichen Rechten und Moeglichkeiten erstrebenswerter sind als das von dir aufgerissene Szenario, ich weiss es nicht?

    ;)



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 12.01.18 17:32 durch bombinho.

  16. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: p4m 12.01.18 - 18:22

    bombinho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schap23 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ganz so neu ist das nicht. Der erste der sich in Deutschland dafür
    > > erfolgreich eingesetzt hat, war fucking Goethe.
    >
    > Und hat damit nach Ansicht einiger Historiker die wirtschaftlichen
    > Bedingungen in Deutschland durch das Ausbleiben der Verbreitung von Wissen
    > im Gegensatz zu den umliegenden Laendern gehemmt, was schlussendlich die
    > Weltkriege hervorgebracht hat.

    Bin selbst Historiker, würde mich daher sehr über Nennung von Autoren und Titel der Werke, welche solche Aussagen beinhalten, freuen.
    Dass frühes Urheberrecht als Faktor für den Ausbruch der Weltkriege angesehen wird, habe ich in all den Jahren an der Uni indes kein einziges Mal gelesen oder gehört.

  17. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: bombinho 12.01.18 - 18:29

    p4m schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin selbst Historiker, würde mich daher sehr über Nennung von Autoren und
    > Titel der Werke, welche solche Aussagen beinhalten, freuen.
    > Dass frühes Urheberrecht als Faktor für den Ausbruch der Weltkriege
    > angesehen wird, habe ich in all den Jahren an der Uni indes kein einziges
    > Mal gelesen oder gehört.

    Ist ein paar Jahre her, also bin ich ebenfalls auf Google angewiesen, wir koennen ja mal schauen, wer zuerst etwas zu dem Thema findet?

  18. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: bombinho 12.01.18 - 18:44

    In der Zwischenzeit kann ich dir ja den Inhalt der Theorie noch aus dem Gedaechtnis naeherbringen:

    Es ging um die Moeglichkeit, Buecher zu vervielfaeltigen und dort ganz speziell mit Bezug auf die deutsche Landwirtschaft, in der sich neuere Erkenntnisse nicht durchsetzen konnten, weil einfach der Zugriff auf kostenguenstige Buecher stark eingeschraenkt war in Deutschland. Das war zu diesem Zeitpunkt in Grossbritannien z.B. nicht so, dort konnten sich neuere Erkenntnisse in Technik und Landwirtschaft schnell verbreiten.

    Dadurch fiel Deutschland, sowohl industriell als auch agrartechnisch deutlich hinter seine Nachbarn zurueck und dies resultierte in Versorgungsengpaessen. Zudem damals Deutschland den Part uebernommen hatte, den China heute inne hat.
    "Made in Germany" brauche ich dir wohl nicht zu erklaeren.

    All dies resultierte darin, dass Deutschland gar nicht die Ressourcen aufbringen konnte um in der Kolonialzeit mitzuhalten. Damit es der hoeheren Schicht besser ging, musste es zwangslaeufig der restlichen Bevoelkerung schlechter gehen und die resultierenden Spannungen entluden sich schlussendlich in dem Versuch, diese Situation militaerisch nach Aussen zu bereinigen.

    Das war jetzt nur eine knappe Zusammenfassung, aber vielleicht kannst Du ja etwas damit anfangen. Oder Denkfehler aufzeigen.

  19. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: SJ 12.01.18 - 19:51

    Ich glaub jemand verwechselt Urheberrecht mit Markenschutzrecht.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  20. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: SJ 12.01.18 - 19:52

    Meines wissens gehts nur 4x 5 Jahre in Europa.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKKA, Braunschweig
  2. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  3. W3L AG, Dortmund
  4. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Banded Kestrel: AMD bringt Ryzen Embedded mit unter 10 Watt
    Banded Kestrel
    AMD bringt Ryzen Embedded mit unter 10 Watt

    Statt 12 Watt bis 25 Watt sind 6 bis 10 Watt möglich: AMD hat zwei Embedded-APUs veröffentlicht, die für sparsamere oder lüfterlose Systeme gedacht sind. Die Zen-Kerne und die Vega-Grafik takten niedrig.

  2. Network Slicing: Nokia bietet wichtige 5G-Funktion in LTE-Netzen
    Network Slicing
    Nokia bietet wichtige 5G-Funktion in LTE-Netzen

    Mit Network Slicing will Nokia zugesicherte Datenkapazität oder Latenz in LTE-Netzen bieten. Einer der wichtigsten Partner ist A1 in Österreich.

  3. Statt Github: FSF will eigene Code-Hosting-Plattform starten
    Statt Github
    FSF will eigene Code-Hosting-Plattform starten

    Noch in diesem Jahr will die Free Software Foundation eine Plattform für Code-Hosting und Kollaboration online stellen. Welche Software zum Einsatz kommen soll, ist noch nicht klar.


  1. 15:10

  2. 14:42

  3. 14:21

  4. 14:00

  5. 13:15

  6. 12:01

  7. 11:56

  8. 11:50