Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen…

Urheberrecht ist ein Privileg

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: SJ 12.01.18 - 11:10

    Was der netter Herr Scharringhausen vergisst ist, dass das Urheberrecht ein ziemlich neues Privileg ist. Vielleicht sollte man dieses Privileg auch einfach wieder abschaffen anstelle dass jeder Bürger kriminalisiert wird.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  2. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: schap23 12.01.18 - 11:13

    Ganz so neu ist das nicht. Der erste der sich in Deutschland dafür erfolgreich eingesetzt hat, war fucking Goethe.

  3. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: SJ 12.01.18 - 11:16

    1710 - Statute of Anne: Also ziemlich neu

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  4. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: der_wahre_hannes 12.01.18 - 11:20

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1710 - Statute of Anne: Also ziemlich neu

    Aber immerhin z.B. älter als das, was wir heute als Deutschland kennen.

  5. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: SJ 12.01.18 - 11:25

    Im Rechtsbereich aber immer noch eine ziemlich neue Idee...

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  6. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: der_wahre_hannes 12.01.18 - 11:28

    Der 1. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten ist sogar noch neuer (1791). Sollte man vielleicht auch einfach mal wieder abschaffen.

  7. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: divStar 12.01.18 - 11:39

    Wenn das Urheberrecht schon immer so gewesen wäre wie es jetzt ist, dann hätten vermutlich nur 2 Menschen Feuer und würden deren Nutzung verkaufen... weil Stein gegen Stein schlagen patentiert gewesen wäre...

    Ist schon unglaublich was hier durchgesetzt wird. Der Mensch lebt vom Kopieren und Verbessern. Aber Kapitalismus geht halt aber über alles. Schade eigentlich.

  8. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: der_wahre_hannes 12.01.18 - 14:20

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das Urheberrecht schon immer so gewesen wäre wie es jetzt ist, dann
    > hätten vermutlich nur 2 Menschen Feuer und würden deren Nutzung
    > verkaufen... weil Stein gegen Stein schlagen patentiert gewesen wäre...

    Naja, immerhin hat uns ein Patentamt die Relativitätstheorie gebracht. Es ist also nicht alles schlecht! ;)

  9. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: M.P. 12.01.18 - 16:08

    Patentschutz läuft in der Regel nach 20 Jahren aus...

  10. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: SJ 12.01.18 - 16:10

    Und Urheberrechtsschutz wird ständig von Walt Disney erweitert....

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  11. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: mrgenie 12.01.18 - 16:53

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Rechtsbereich aber immer noch eine ziemlich neue Idee...

    Wenn 1710 im Rechtsbereich immer noch eine ziemlich neue Idee ist koennen wir 99,99% der Rechten ihrer Logik nach auf den Pruefstand werfen denn rechtlich ist 1710 naemlich gar keine neue Idee sondern gehoert schon zu den weniger als 1% der aeltesten Gesetzen.

  12. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: bombinho 12.01.18 - 17:02

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz so neu ist das nicht. Der erste der sich in Deutschland dafür
    > erfolgreich eingesetzt hat, war fucking Goethe.

    Und hat damit nach Ansicht einiger Historiker die wirtschaftlichen Bedingungen in Deutschland durch das Ausbleiben der Verbreitung von Wissen im Gegensatz zu den umliegenden Laendern gehemmt, was schlussendlich die Weltkriege hervorgebracht hat.
    Ob das nun so komplett stimmt oder nicht, darueber laesst sich vortrefflich streiten, ich bin offen fuer gute Gegenargumente.

  13. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: mrgenie 12.01.18 - 17:07

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Urheberrechtsschutz wird ständig von Walt Disney erweitert....


    Und was ist daran falsch. Soll nun jedes Unternehmen weltweit Mercedes, BMW, usw. kopieren?

    Wissen Sie ueberhaupt was mit den Gehaeltern im Westen passiert wenn wir diesen Schutz aufheben?

    Alle Gehaelter im Westen werden auf 100-200 USD/Monat reduziert.
    Alle Sozialleistungen werden um 100% gekuerzt.
    Verdi und Co koennen die 28 Stundenwochen vergessen, sie koennen froh sein mit 120 Stundenwochen denn in China hat man bei grossen Firmen auch 150 Stundenwochen! wo man nur am Sonntag nach Hause darf.

    Es gibt dort sogar Firmen wo man 24 Stunden im Jahr frei hat. Ansonsten immer auf dem Firmengelaende und arbeiten.

    Wirklich? Sie wollen dass wir uns den internationalen Wettbewerb aussetzen?

    39 Million Deutschen innerhalb von 24 Stunden arbeitslos und gekuendigt, 99,999% der Firmen Deutschlands am Tag X den Konkurs beantragen, Sozialleistungen um 100% gekuerzt, hilft aber nicht viel, die Staatsschulden steigen um 100% pro Sekunde, der EUR verliert um Faktor 10 seinen Wert, pro Sekunde.

    Buergerkrieg, Nationalisten ergreifen die Macht, Muslimen uebernehmen saemtliche Viertel der Grossstaedte, Juden werden wieder mal als Schuldige gegen die Wand gestellt, usw. Schon mal ueberlegt wohin das fuehrt?

    Und das fordert jemand. Abnormal, dass Golem solche Forderungen nach einem grossen Buergerkrieg in Europa stehen laesst.

  14. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: a user 12.01.18 - 17:09

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Patentschutz läuft in der Regel nach 20 Jahren aus...
    Wenn man nicht verlängert.

  15. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: bombinho 12.01.18 - 17:29

    mrgenie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das fordert jemand. Abnormal, dass Golem solche Forderungen nach einem
    > grossen Buergerkrieg in Europa stehen laesst.

    Interessante Ansicht, dabei ist die mir gelaeufige Meinung, dass das deutsche Urheberrecht den ersten Weltkrieg verursacht hatte, aufgrund der wirtschaftlichen Schieflage durch Begrenzung von verfuegbaren Informationen, genau gegenlaeufig.

    Der erste Weltkrieg wird uebrigens auch als Ursache fuer den Zweiten gesehen.

    Insofern ist die Frage ob das von dir geforderte Ungleichgewicht auf ewig erhalten werden kann, schon ein wenig legitim.

    Ob nun die Folgen eines potentiellen 3.Weltkrieges zur Erlangung von gleichen Rechten und Moeglichkeiten erstrebenswerter sind als das von dir aufgerissene Szenario, ich weiss es nicht?

    ;)



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 12.01.18 17:32 durch bombinho.

  16. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: p4m 12.01.18 - 18:22

    bombinho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schap23 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ganz so neu ist das nicht. Der erste der sich in Deutschland dafür
    > > erfolgreich eingesetzt hat, war fucking Goethe.
    >
    > Und hat damit nach Ansicht einiger Historiker die wirtschaftlichen
    > Bedingungen in Deutschland durch das Ausbleiben der Verbreitung von Wissen
    > im Gegensatz zu den umliegenden Laendern gehemmt, was schlussendlich die
    > Weltkriege hervorgebracht hat.

    Bin selbst Historiker, würde mich daher sehr über Nennung von Autoren und Titel der Werke, welche solche Aussagen beinhalten, freuen.
    Dass frühes Urheberrecht als Faktor für den Ausbruch der Weltkriege angesehen wird, habe ich in all den Jahren an der Uni indes kein einziges Mal gelesen oder gehört.

  17. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: bombinho 12.01.18 - 18:29

    p4m schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin selbst Historiker, würde mich daher sehr über Nennung von Autoren und
    > Titel der Werke, welche solche Aussagen beinhalten, freuen.
    > Dass frühes Urheberrecht als Faktor für den Ausbruch der Weltkriege
    > angesehen wird, habe ich in all den Jahren an der Uni indes kein einziges
    > Mal gelesen oder gehört.

    Ist ein paar Jahre her, also bin ich ebenfalls auf Google angewiesen, wir koennen ja mal schauen, wer zuerst etwas zu dem Thema findet?

  18. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: bombinho 12.01.18 - 18:44

    In der Zwischenzeit kann ich dir ja den Inhalt der Theorie noch aus dem Gedaechtnis naeherbringen:

    Es ging um die Moeglichkeit, Buecher zu vervielfaeltigen und dort ganz speziell mit Bezug auf die deutsche Landwirtschaft, in der sich neuere Erkenntnisse nicht durchsetzen konnten, weil einfach der Zugriff auf kostenguenstige Buecher stark eingeschraenkt war in Deutschland. Das war zu diesem Zeitpunkt in Grossbritannien z.B. nicht so, dort konnten sich neuere Erkenntnisse in Technik und Landwirtschaft schnell verbreiten.

    Dadurch fiel Deutschland, sowohl industriell als auch agrartechnisch deutlich hinter seine Nachbarn zurueck und dies resultierte in Versorgungsengpaessen. Zudem damals Deutschland den Part uebernommen hatte, den China heute inne hat.
    "Made in Germany" brauche ich dir wohl nicht zu erklaeren.

    All dies resultierte darin, dass Deutschland gar nicht die Ressourcen aufbringen konnte um in der Kolonialzeit mitzuhalten. Damit es der hoeheren Schicht besser ging, musste es zwangslaeufig der restlichen Bevoelkerung schlechter gehen und die resultierenden Spannungen entluden sich schlussendlich in dem Versuch, diese Situation militaerisch nach Aussen zu bereinigen.

    Das war jetzt nur eine knappe Zusammenfassung, aber vielleicht kannst Du ja etwas damit anfangen. Oder Denkfehler aufzeigen.

  19. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: SJ 12.01.18 - 19:51

    Ich glaub jemand verwechselt Urheberrecht mit Markenschutzrecht.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  20. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    Autor: SJ 12.01.18 - 19:52

    Meines wissens gehts nur 4x 5 Jahre in Europa.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Techem Energy Services GmbH, Bielefeld, Eschborn
  2. Robert Bosch GmbH, Waiblingen
  3. Lidl Digital, Leingarten
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

  1. Telekom Speedport Pro: Neuer Hybrid-Router der Telekom kann Super Vectoring
    Telekom Speedport Pro
    Neuer Hybrid-Router der Telekom kann Super Vectoring

    Der Telekom Speedport Pro ist noch gar nicht auf dem Markt, gewinnt aber schon einen Designpreis. Einige Details zu den Funktionen lassen sich auch bereits finden.

  2. VVO: Sächsische Park-and-Ride-Parkplätze bekommen Sensoren
    VVO
    Sächsische Park-and-Ride-Parkplätze bekommen Sensoren

    Autofahrer sollen im Dresdner Umland künftig besser einen Platz zum Parken finden: Der regionale Verkehrsverbund VVO will Parkplätze mit Sensoren ausstatten. Fahrer können in einer App sehen, an welcher Park-and-Ride-Station ein Platz für das eigene Auto frei ist.

  3. Raumfahrt: @astrolalex musiziert mit Kraftwerk
    Raumfahrt
    @astrolalex musiziert mit Kraftwerk

    Die Besucher des Kraftwerk-Konzerts auf dem Stuttgarter Schlossplatz haben nicht schlecht gestaunt über einen Gastmusiker, den die Band eingeladen hatte: den Astronauten Alexander Gerst, live zugeschaltet von der ISS.


  1. 16:00

  2. 14:45

  3. 13:26

  4. 11:28

  5. 13:24

  6. 12:44

  7. 11:42

  8. 09:48