Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Urheberrechtsreform…

Lobbyhuren unter sich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lobbyhuren unter sich.

    Autor: Sinnfrei 22.02.18 - 12:49

    Das wäre vermutlich beste Überschrift für diesen Müll gewesen der da mal wieder produzieren wird. Und natürlich muss die von Springer & Co. bezahlte CDU wieder ganz vorne mit dabei sein.

    __________________
    ...

  2. Re: Lobbyhuren unter sich.

    Autor: Muhaha 22.02.18 - 12:53

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre vermutlich beste Überschrift für diesen Müll gewesen der da mal
    > wieder produzieren wird.

    Das ist dazu nichts weiter zu sagen gibt:

    Ja!

  3. Re: Lobbyhuren unter sich.

    Autor: Érdna Ldierk 22.02.18 - 13:02

    Was soll er auch sonst machen? Fachkompetenz hat er ja nicht...
    https://de.wikipedia.org/wiki/Axel_Voss



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.02.18 13:02 durch Érdna Ldierk.

  4. Re: Lobbyhuren unter sich.

    Autor: Muhaha 22.02.18 - 13:27

    Érdna Ldierk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll er auch sonst machen? Fachkompetenz hat er ja nicht...

    Als Lobbyist braucht Du oft genug keine Fachkompetenz. Fachkompetenz ist in diesem Job oftmals sogar hinderlich, weil Fachkompetenz eventuell zu einem schlechten Gewissen führen kann, wenn man wider besseren Wissens die Politik dazu bringen soll irgendwelche schauerlichen Positionen in Gesetzesform zu giessen. Dann können selbst gut gefüllte Geldkoffer nicht helfen, dass man morgens beim Zähneputzen am Spiegel vorbeischaut.

    Der ideale Lobbyist ist daher nur gut vernetzt und kennt Leute. Ahnung vom Thema muss es nicht wirklich haben, Argumente lernt er einfach auswendig.

  5. Re: Lobbyhuren unter sich.

    Autor: madMatt 22.02.18 - 13:30

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre vermutlich beste Überschrift für diesen Müll gewesen der da mal
    > wieder produzieren wird. Und natürlich muss die von Springer & Co. bezahlte
    > CDU wieder ganz vorne mit dabei sein.

    Der Beitrag würde dann sicher auch wegen "Lobbyhuren" gefiltert werden :P - Sicherlich würde ein Forenkommentar im Neuland dann auch durch einen "Uploadfilter" gefiltert werden müssen.

    Ein halbes Jahr lang schon kaspern die da mit ihren Groko-Verhandlungen rum, um ja keine Minderheitsregierung bilden zu müssen, weil das ja einer Demokratie am nähesten käme...

    Anhand solcher Ereignisse erkennt man dann recht schnell wofür Politiker überhaupt da sind. Außer Lobbyscheiße ist ja seit nem halben Jahr nichts passiert, abgesehen davon, dass Schnittchen gefressen und Posten verteilt wurden.

  6. Re: Lobbyhuren unter sich.

    Autor: Muhaha 22.02.18 - 13:50

    madMatt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [stammtisch]

    Jaja, alles ganz arg chlimm ... Zensi, noch a Bier!

  7. Re: Lobbyhuren unter sich.

    Autor: elgooG 22.02.18 - 13:56

    Besser könnte man es nicht ausführen. Solche parasitären Lobbyisten sind einfach ein Armutszeugnis. Nicht nur für unser Land, nicht nur für die EU sondern auch für die Menschheit.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn, Dortmund
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Continental AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
    Hacker
    Was ist eigentlich ein Exploit?

    In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
    Von Hauke Gierow

    1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
    2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
    3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    1. Notebook: Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu
      Notebook
      Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu

      Die Tastaturen in Macbook- oder Macbook-Pro-Modellen können fehlerhaft sein. Das hat Apple nach mehreren Monaten zugegeben. Betroffene Kunden können sich kostenlos eine funktionierende Tastatur in ihr Notebook einbauen lassen.

    2. Oberstes US-Gericht: Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig
      Oberstes US-Gericht
      Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig

      Der oberste US-Gerichtshof der USA hat den Schutz der Privatsphäre erhöht. Sicherheitsbehörden dürfen nicht einfach auf die Funkmastdaten eines Handys zugreifen. Dafür wird ein richterlich angeordneter Durchsuchungsbefehl verlangt.

    3. Vodafone: Edeka Mobil erhält mehr ungedrosseltes Datenvolumen
      Vodafone
      Edeka Mobil erhält mehr ungedrosseltes Datenvolumen

      Edeka Mobil von Vodafone lebt weiter und die Leistungen des Tarifs werden aufgestockt. Das ungedrosselte Datenvolumen erhöht sich ohne Preisaufschlag. Zudem ist es einfacher geworden, das Guthaben aufzuladen.


    1. 11:59

    2. 11:33

    3. 10:59

    4. 10:22

    5. 09:02

    6. 17:15

    7. 16:45

    8. 16:20