Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EuGH zu Störerhaftung: Bei Verstößen…

Verunsicherung hindert das öffnen von freiem Wlan

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verunsicherung hindert das öffnen von freiem Wlan

    Autor: ijon.tichy 15.09.16 - 11:33

    Überall gibt es Idioten die Mist bauen sobald man ihnen freies Internet gewährt.

    Meine Fritzbox kann "Internetanwendungen beschränken: Nur Surfen und Mailen erlaubt". Ich weiß einfach nicht ob so etwas ausreicht um Leuten mein Wlan frei zur Verfügung zu stellen.

    Und weil ich vermutlich nicht der einzige bin der gerne das Internet freigeben will, aber nicht macht weil es einfach diese Rechtsunsicherheit gibt, werden sich IMHO nur wenige hinreißen lassen und ihr Wlan freigeben. Die Hürden sind einfach zu groß und zu stressig. Post von Anwälten zu bekommen weil einer gewollt oder ungewollt gegen irgendwelche Urheber verstoßen hat, will keiner riskieren.

  2. Re: Verunsicherung hindert das öffnen von freiem Wlan

    Autor: foho 15.09.16 - 11:38

    >Meine Fritzbox kann "Internetanwendungen beschränken: Nur Surfen und Mailen >erlaubt". Ich weiß einfach nicht ob so etwas ausreicht um Leuten mein Wlan frei zur >Verfügung zu stellen.

    Nein tut es nicht.
    Es können immer noch seiten angesurft werden die illegale inhalte enthalten.
    Und es können auch sachen gemacht werden die nicht nur vom urheberrecht her relevant sind sondern durchaus auch strafrechtliche konsequenzen haben können.

    mir ist das als privatperson einfach immer noch zu heikel.

  3. Re: Verunsicherung hindert das öffnen von freiem Wlan

    Autor: thecrew 15.09.16 - 11:39

    Darum Freifunk als offenes Wlan. Da läuft alles erst über deren Server und die gelten als Provider.

  4. Re: Verunsicherung hindert das öffnen von freiem Wlan

    Autor: foho 15.09.16 - 11:50

    ja genau, das ist leider halt so.
    um mal frei nach spiderman zu bleiben "mit großer freiheit kommt große verantwortung"
    und das problem ist dabei einfach das mit der anonymität eines freien wlans du als anschlussinhaber der letzte greifbare in der kette bist. das was dir halt bleibt ist nicht der letzte in der kette zu sein und das outzusourcen.

    aber ich wüsste auch nicht das da schon mal wirklich terroristische anschläge drüber geplant wurden die dazu führen könnten das auch deren system ordentlich auseinandergenommen wird und du wieder als letzter in der kette dastehst.

  5. Re: Verunsicherung hindert das öffnen von freiem Wlan

    Autor: chuck0r 15.09.16 - 12:16

    foho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja genau, das ist leider halt so.
    > um mal frei nach spiderman zu bleiben "mit großer freiheit kommt große
    > verantwortung"
    > und das problem ist dabei einfach das mit der anonymität eines freien wlans
    > du als anschlussinhaber der letzte greifbare in der kette bist. das was dir
    > halt bleibt ist nicht der letzte in der kette zu sein und das
    > outzusourcen.
    >
    > aber ich wüsste auch nicht das da schon mal wirklich terroristische
    > anschläge drüber geplant wurden die dazu führen könnten das auch deren
    > system ordentlich auseinandergenommen wird und du wieder als letzter in der
    > kette dastehst.

    Wahrscheinlich werden die Terroristen das auch eher selten machen. Interessanter wird es aber bei Internetbetrug. Du bestellst bei Amazon mit gestohlenen/kopierten Kreditkartendetails und hast einen sauberen deutschen Festnetzanschluss über den du die Bestellung tätigst. Einfacher geht es ja nicht mehr - nichtmal einen VPN oder Proxy brauch derjenige dann noch.
    Oder natürlich auch Urheberrechtsverletzungen, Beleidigung, Mobbing etc. - im Netz gibt es ja (leider) genügende Möglichkeiten das Gesetz mal Gesetz sein zu lassen..

  6. bringt gar nichts

    Autor: flasherle 16.09.16 - 09:08

    whatsapp, treema, vpn, tut alles. nur p2p geht laut meinen tests nicht....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. 99,00€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29