1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr…

Damit Europa immer noch weiter abgehängt wird

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Damit Europa immer noch weiter abgehängt wird

    Autor: sepp_augstein 09.01.20 - 12:32

    Die jetzt schon überbordenden Gesetze und Regelungen im Digatalbereich in der EU, sind ein weiterer Wettbewerbsvorteil für die USA, China und andere Konkurrenten.

    Das Motto der EU scheint „Bürokratie vor Innovation“ zu sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.01.20 12:33 durch sepp_augstein.

  2. Re: Damit Europa immer noch weiter abgehängt wird

    Autor: Teufelskerl 09.01.20 - 12:57

    Dem kann ich nur zustimmen...

    Ich weiß aktuell echt nicht, wie man ein "Internet-Startup", wie es immer genannt wird, noch hochziehen soll.
    Sobald man eine gewisse Größe erreicht hat, wird man von Regulierungen förmlich erschlagen.
    Und da sollen jetzt noch mehr Regeln dazukommen?! FML...

  3. Re: Damit Europa immer noch weiter abgehängt wird

    Autor: Lerak16 09.01.20 - 12:59

    Hinzu kommt in DE noch die hevorrangen Internet - Infrastruktur.

  4. Re: Damit Europa immer noch weiter abgehängt wird

    Autor: maverick1977 09.01.20 - 13:01

    Die so schlimm gar nicht sein kann.

    Ich hab gestern Werbung per Mail bekommen, von einem Internet-Unternehmen, dass sich im Allgäu angesiedelt hat... Also im tiefsten Dunkelbayern! :-D

  5. Re: Damit Europa immer noch weiter abgehängt wird

    Autor: DWolf 09.01.20 - 13:16

    Die wollen dir aber nicht dieses hochmoderne BTX andrehen, oder? :D

    Ich muss keine alten Autos fahren, ich will.

  6. Re: Damit Europa immer noch weiter abgehängt wird

    Autor: Single Density 09.01.20 - 13:18

    > Die wollen dir aber nicht dieses hochmoderne BTX andrehen, oder? :D

    ne, die sind moderner als BTX. Ich vermute, er hat mal wieder das Modem angeworfen um beim lokalen Fido-Point mal Mails zu ziehen :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz, Müllheim, Lukácsháza (Ungarn)
  2. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  3. über duerenhoff GmbH, Gerlingen
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 9,99€
  3. 27,99€
  4. gratis (bis 7. April, 18 Uhr)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt
  2. Coronavirus Covid-19-App der Telekom prüft Zertifikate nicht
  3. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf

Disney+ im Nachtest: Lücken im Sortiment und technische Probleme
Disney+ im Nachtest
Lücken im Sortiment und technische Probleme

Disney+ läuft auf Amazons Fire-TV-Geräten nur mit Einschränkungen. Beim Sortiment gibt es Lücken und die Auswahl von Disney+ ist deutlich kleiner als bei Netflix und Prime Video.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ im Test Ein Fest für Filmfans
  2. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  3. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos

Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz