1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Europawahlen: Schwere Verluste für…
  6. Thema

Die Grünen haben noch kein Rezo Video

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Die Grünen haben noch kein Rezo Video

    Autor: Iomega 27.05.19 - 09:22

    Liwj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denk mal darüber nach aus welchen Lagern die Delikte gegenüber der Afd
    > kommen könnten

    Du meinst die AFD hat das selbst inzidiert? :D Ich traure denen nicht.

    Naja von wahllosen Spekulationen habe ich noch nie was gehalten...

  2. Re: Die Grünen haben noch kein Rezo Video

    Autor: quineloe 27.05.19 - 09:33

    Von liwj einfach mal seinen Thread "Die Grünen machen mir Angst" lesen. Dann ist klar, aus welcher politischen Ecke dieser Frischaccount kommt.

    Einfach nicht beachten, der hält sich eh nicht.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  3. Re: Die Grünen haben noch kein Rezo Video

    Autor: Huanglong 27.05.19 - 09:37

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gab 41 Parteien zur Wahl. Da sind weder die Grünen, noch die AfD die
    > einzige "Protestpartei".
    > Aber solange Menschen durch die Welt laufen und erzählen, das eine Stimme
    > an Kleinparteien eine verlorene Stimme ist, braucht man sich auch nicht
    > wundern.


    Richtig, Ich persönlich wähle auch die Kleinparteien. Und vertrete mitnichten die Ansicht, das solch eine Stimme verloren wäre. Ich versuche lediglich eine Erklärung zu liefern, warum die Grünen so viel gewählt wurden. Und viele Leute wählen eben nach diesem Kriterium.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.05.19 09:39 durch Huanglong.

  4. Re: Die Grünen haben noch kein Rezo Video

    Autor: Huanglong 27.05.19 - 09:38

    plastikschaufel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube auch, dass sie hauptsächlich gewählt werden, weil sie "grün"
    > heißen.
    > Klimaschutz ist aktuell ziemlich angesagt, auch bei jüngeren Leuten, wobei
    > die mir ein bisschen zu Ökoradikal sind, aber na ja. Ich leiste lieber
    > selbst meinen kleinen Beitrag zum Klimaschutz anstatt mich auf solche
    > Flitzpiepen zu verlassen.


    Auch richtig, auch wenn die nur Radikal sein können und müssen, während sie in der Opposition sind, die mäßigen sich ganz von selbst, wenn sie einmal in der Regierung sind, wie wir bereits erleben durften.

  5. Re: Die Grünen haben noch kein Rezo Video

    Autor: franzropen 27.05.19 - 13:05

    Das war auch ein schlauer Schachzug von PerilOS.
    Pythoneer schreibt vom illegalen Angriffskrieg unter Joschka Fischer und PerilOS bezieht sich in seiner Antwort auf den Jugoslawienkrieg.
    Pythoneer ist dann darauf angesprungen oder hat es nicht korrigiert.

  6. Re: Die Grünen haben noch kein Rezo Video

    Autor: mnementh 27.05.19 - 13:19

    Huanglong schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die sind eben die einzige verbliebne Alternative, die auch eine Chance
    > haben eine signifikante Menge an Stimmen zu bekommen.
    Das mit der Menge an Stimmen ist eine selbsterfüllende Prophezeiung. Das Argument ist: Ich wähle X nicht, weil sie im Gegensatz zu Y weniger Stimmen bekommen werden. Resultat: Y bekommt mehr Stimmen als X.

    Die Grünen hatten 1980 bei der Bundestagswahl übrigens nur 1,5%. Hätten danach alle so wie Du argumentiert, wären die Grünen nie gewachsen.

  7. Re: Die Grünen haben noch kein Rezo Video

    Autor: jhonnydoe 27.05.19 - 22:05

    Alle haben Leichen im Keller; aber niemand aus den Parteien wird diese erwähnen.

    Die SPD stellte 1914 die größte Fraktion und stelle sich immer als klarer Kriegsgegner auf. Dennoch haben die dann den Kriegskrediten zugestimmt und somit den ersten Weltkrieg nicht verhindert, oder wenigstens verschoben. Und warum? Weil deren Parteidisziplin Einstimmigkeit fordert, und somit mußten alle zustimmen. Es wurde übrigens nicht besser, denn Erhard Auer hat dann 1922 die Abschiebung Hitlers verhindert.

    Die Grünen sind zwar jünger, aber haben sich auch schon so einiges geleistet, was kaum einer hervorkramt. So wie das Programm von 1980 bis 1993(!), in dem die Legalisierung der Pädophilie gefordert wurde. Habeck selbst glänzte auch nicht gerade, als er den Verlust der Mehrheit der CSU mit "Endlich gibt es wieder Demokratie in Bayern" kommentierte. Generell ist er auch schnell mit der Nazikeule, denn die sieht er schon bei Google, Facebook und Co. Bei denen hat man generell eher das Gefühl, daß "Nazi ist wer anders denkt".

    Die Zeit wird zeigen ob die Grünen liefern können. Opposition ist leicht, da muß man nur kritisieren und Nein sagen. Wenn sie nun aber Realpolitik machen müssen wird sich bald zeigen was von den Idealen übrig bleibt. Oder sichtbar bleibt, wenn die Lichter ausgehen weil gleichzeitig aus Kohle- und Atomstrom ausgestiegen wird während sich Fundis und Realos bekriegen.

    Klimaschutz ist unglaublich wichtig, und sobald die anderen Parteien endlich auch richtig auf diesen Zug aufspringen fällt der Hype um die Grünen wieder in sich zusammen.

  8. Re: Die Grünen haben noch kein Rezo Video

    Autor: AllDayPiano 27.05.19 - 23:10

    Man braucht bei den Grünen gar nicht so weit in die Vergangenheit gehen. Agenda 2010 haben sie mitgetragen.

    Ich hoffe nur, dass sie jetzt klüger sind.

  9. Re: Die Grünen haben noch kein Rezo Video

    Autor: LinuxMcBook 27.05.19 - 23:20

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man braucht bei den Grünen gar nicht so weit in die Vergangenheit gehen.
    > Agenda 2010 haben sie mitgetragen.
    >
    > Ich hoffe nur, dass sie jetzt klüger sind.

    Die Agenda 2010 war doch eigentlich viel besser als ihr Ruf. Sie hatte ziemlich direkt positive Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt und die gesamte wirtschaftliche Entwicklung Deutschlands und damit ihr Ziel eigentlich genau erfüllt.

    Nur weil man es über 15 Jahre lang versäumt hat, die Reform mal der aktuellen weiterhin sehr guten wirtschaftlichen Lage anzupassen bzw. "zu reformieren" macht es die Agenda 2010 doch nicht schlecht. Im Gegenteil, das ist das Versagen der CDU und nicht der SPD oder der Grünen.

  10. Re: Die Grünen haben noch kein Rezo Video

    Autor: mnementh 28.05.19 - 09:31

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man braucht bei den Grünen gar nicht so weit in die Vergangenheit gehen.
    > Agenda 2010 haben sie mitgetragen.
    >
    > Ich hoffe nur, dass sie jetzt klüger sind.
    Viel wichtiger: die Grünen haben damals auch die erste Kriegsbeteiligung Deutschlands seit dem zweiten Weltkrieg mitgetragen. Und auch heute sind sie nicht ablehnend gegenüber Militäreinsätzen.

  11. Re: Die Grünen haben noch kein Rezo Video

    Autor: quineloe 28.05.19 - 09:46

    Ja, toll was Lohnsklaverei und prekäre Beschäftigung, Scheinselbstständigkeit und Lebenslange Leiharbeit mit einer Wirtschaft machen können. Und die Gewinne landen jetzt endlich da wo sie hingehören.

    Und auch super, nebenbei die gesetzliche Rente einzustampfen, die Leute sollen ja nicht nur für ihren Arbeitgeber und ihren Staat arbeiten, sondern auch noch für die Versicherungswirtschaft, die bei Norbert Blüm noch auf Taube Ohren gestoßen ist, dass sie endlich auch mitmachen wollen bei der Rentenversicherung, die in anderen Ländern so super Gewinne abwirft.

    Wir standen bei Herzogs Ruck-Rede überhaupt nicht schlecht da. Das war eine der größten Lügen der 90er. Die Arbeitgeber wollten nur billige Arbeitskräfte, und die kriegt man nicht für Hungerlöhne, weil man da bei Arbeitslosengeld besser daheimbleiben konnte. Jetzt haben wir eine Reichtumsverteilung wie im Feudalismus, und die Leute müssen arbeiten oder verhungern.

    Tolle Agenda 2010.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  12. Re: Die Grünen haben noch kein Rezo Video

    Autor: franzropen 28.05.19 - 14:13

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Agenda 2010 war doch eigentlich viel besser als ihr Ruf. Sie hatte
    > ziemlich direkt positive Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt und die gesamte
    > wirtschaftliche Entwicklung Deutschlands und damit ihr Ziel eigentlich
    > genau erfüllt.
    Die Agenda 2010 hat die Löhne gesenkt und dafür gesorgt, das Menschen auch Arbeit annehmen, die zu starken finanziellen Einbußen beim Lohn und der Sozial- und Rentenversicherung führen.
    Die Anzahl der Arbeitsstunden ist dadurch nicht gewachsen, d.h. die bestehende Arbeit wurde nur auf mehr Personen verteilt.
    Alle übrigen Effekte sind der europäischen bzw. der Weltkonjunktur geschuldet, da in anderen Ländern die Wirtschaft ebenfalls, großteils sogar stärker, gewachsen ist.

  13. Re: Die Grünen haben noch kein Rezo Video

    Autor: AllDayPiano 28.05.19 - 15:28

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man braucht bei den Grünen gar nicht so weit in die Vergangenheit gehen.
    > > Agenda 2010 haben sie mitgetragen.
    > >
    > > Ich hoffe nur, dass sie jetzt klüger sind.
    >
    > Die Agenda 2010 war doch eigentlich viel besser als ihr Ruf. Sie hatte
    > ziemlich direkt positive Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt und die gesamte
    > wirtschaftliche Entwicklung Deutschlands und damit ihr Ziel eigentlich
    > genau erfüllt.

    Sie hatte keine positiven Auswirkungen! Die Agenda 2010 hat in sehr vielen Belangen sehr viel kaputt gemacht (vorantreiben der privaten Altersvorsorge, Einführen von Harzt 4 um Existenzängste zu schüren, Kürzungen von Sozialleistungen u.v.v.v.m.).

    Darüber hinaus hatte die Agenda 2010 kaum Einfluss auf die reale Arbeitslosigkeit. 2009 - also in der dicksten Krise seit Jahrzehnten, hatte die BRD 4.548.943 Arbeitslose. 2015 waren es fast vier Millionen! [1][2] D.h. aber auch mit anderen Worten: In knapp 10 Jahren ist die Arbeitslosigkeit nur um etwa 500.000 Menschen gesunken. Das sind zwar gut und gerne 10%, aber bei weitem nicht das, was durch Schönrechnerei seit Schröder angeblich erziehlt wurde.

    > Nur weil man es über 15 Jahre lang versäumt hat, die Reform mal der
    > aktuellen weiterhin sehr guten wirtschaftlichen Lage anzupassen bzw. "zu
    > reformieren" macht es die Agenda 2010 doch nicht schlecht. Im Gegenteil,
    > das ist das Versagen der CDU und nicht der SPD oder der Grünen.

    Doch! Genau das macht sie schlecht. Die Agenda 2010 war in vielerlei Hinsicht ein Griff ins Klo!

    Anstatt hier nachzubessern, hält man weiter an der PRV oder der Mövenpicksteuer fest.

    Die Besserstellung gutsituierter frisst dem Staat jährlich Abermilliarden an Steuern. Und jeder Versuch, daran etwas zu veränder, MUSS mit einer CDU als Koalitionspartner scheitern. Aber auch alleine würde die SPD das nie in Angriff nehmen, was ganz symptomatisch für deren mittlerweile eingetretene Profillosigkeit ist.

    Quelle 1
    Quelle 2

  14. +1 (kwt)

    Autor: franzropen 28.05.19 - 15:47

    +1

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Niedersachsen
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. transmed Transport GmbH, Regensburg
  4. Dataport, Altenholz/Kiel, Rostock

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

  1. Kabelnetz: Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
    Kabelnetz
    Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch

    Das Gigabit im Koaxialkabel ist doch eher günstig zu haben, die nächsten Ausbaustufen kosten dann schon erheblich mehr Geld, berichtet der Vodafone Technikchef.

  2. GEREK: Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang
    GEREK
    Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang

    Noch bis zum 21. November läuft die Beratung über die Endgerätefreiheit in Europa. Doch die Europäischen Regulierungsstellen sind auch offen für die Interessen der Netzbetreiber, und die sind für Routerzwang.

  3. ICANN und ISOC: .org-Registry an Finanzinvestor verkauft
    ICANN und ISOC
    .org-Registry an Finanzinvestor verkauft

    Die Registry für die .org-TLD ist an einen bisher unbekannten Finanzinvestor verkauft worden. Erst im Sommer sind die Preisschranken für .org-Domains von der ICANN aufgehoben worden. Was das nun für die Domain-Inhaber bedeutet, ist aber noch nicht klar.


  1. 17:10

  2. 16:58

  3. 15:55

  4. 15:39

  5. 15:01

  6. 15:00

  7. 14:45

  8. 14:30