Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Europawahlen: Schwere Verluste für…
  6. Thema

Ich hab die Partei gewählt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ich hab die Partei gewählt

    Autor: Lemo 27.05.19 - 11:28

    dilaracem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    >
    > > Warum?
    >
    > Mich interessiert bei der Partei etwas ganz anderes:
    >
    > Wie wird sie in der EU bei konkreten Themen, die mir wichtig sind,
    > abstimmen?
    >
    > Ich habe das Wahlprogramm gesucht und nur Satire bekommen. Ich weiß, dass
    > Satire sozusagen das Programm der "Partei" ist, aber wie könnt Ihr das ganz
    > im Ernst wählen? Gibt es keine ernsthaft Partei, die thematisch in Eure
    > Richtung geht?
    >
    > Ehrlich, ich verstehe es nicht.

    Die PARTEI macht keine Politik, auch wenn Sonneborn das ein wenig anders sieht, faktisch macht sie aber keine ernsthafte aktive Politik.
    Der Auftrag der PARTEI ist aber ganz klar die politische Bildung, die sie schafft.
    Und der Mehrwert, der dabei durch eine Einzelperson erzeugt wird, ist viel höher als der Mehrwert eines weiteren EVP-Abgeordneten (weil es eben schon so viele gibt).

    Beispiele:
    Die "Rede" von Sonneborn über den Wunsch der EU, dass ein Orchester die Bezeichnung "Genozid" aus einem Text streicht, damit die Türkei nicht provoziert wird (Thema Armenien).
    Sonneborn hat daraufhin über den "Irren vom Bosporus" im Parlament gesprochen und vorgeschlagen das Orchester solle doch "Völkermord" verwenden, da es das nämlich sei.
    Die Rede wurde medial besprochen und hunderttausendfach gelesen oder gehört. Ohne Sonneborn hätten davon weniger Menschen etwas mitbekommen

    Anderes Beispiel:
    Sonneborn hat durch sein Ja/Nein Wechselabstimmungsverhalten gegen ein Verbot der Konversionstherapien für Homosexuelle gestimmt, was natürlich überhaupt nicht seiner persönlichen Meinung entspricht. Das wurde dann von manchen Leuten skandalisiert (da sie wohl nicht wussten, dass er meistens Ja / Nein im Wechsel abstimmt) aber hauptsächlich dadurch medial gepusht und groß besprochen.
    Man hat dadurch überhaupt erst in der breiteren Masse erfahren, dass nur 70% für dieses Verbot gestimmt haben, eine Schande für ein europäisches Parlament im Jahr 2019.

    Du siehst also, die Aktionen Sonneborns schaffen Aufmerksamkeit für Themen, die sonst nur Politikinteressierten auffallen würden. Und diesen Anspruch hat eben Satire, durch Überspitzung auf Missstände hinweisen.

  2. Re: Ich hab die Partei gewählt

    Autor: theonlyone 27.05.19 - 11:31

    Satire ist ein wichtiges Medium das es in jedem öffentlichen Amt geben sollte, schon allein damit dem ganzen der Spiegel vorgehalten wird.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.05.19 11:34 durch theonlyone.

  3. Re: Ich hab die Partei gewählt

    Autor: demon driver 27.05.19 - 11:58

    void26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > > Sonneborn hat übrigens nachgewiesen, dass er, wenn er in einer
    > > Legislaturperiode konsequent abwechselnd mit Ja und mit Nein stimmt (eine
    > > Regel, die er in kritischen Fragen durchaus bricht), weniger schädlich
    > > abstimmt als die Kollegen von der CDU.
    >
    > Selten so einen QUATSCH gelesen... wer definierten was "schädlich
    > abstimmen" ist? Die Linke? Die Rechte?

    Der, der abstimmt. Wer sonst? QUATSCH yourself, mate.

  4. Re: Ich hab die Partei gewählt

    Autor: plastikschaufel 27.05.19 - 12:12

    Das ist leider etwas, was ich in der "Demokratie" oft vermisse. Eigene Meinungen sind teilweise unerwünscht, man hat gefälligst das zu wollen, was die Partei vorgibt. Auch wenn man im Großen und Ganzen die gleiche Meinung hat wie der Rest der Partei, gibt es sicherlich hier und da Abweichungen. Aber Mund aufmachen darf man dann auch nicht, sonst fliegt man.

  5. Re: Ich hab die Partei gewählt

    Autor: LinuxMcBook 27.05.19 - 12:41

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit vielem hast Du recht, in relevanten Fragen jedoch stimmt Sonneborn
    > zusammen mit Grünen oder Linken ab.

    Nicht wirklich. Beim Upload Filter bzw Artikel 13 haben die Grünen ja nur zur Hälfte dagegen gestimmt.
    Deswegen habe ich die auch nicht gewählt und werde es erstmal auch nicht.

  6. Re: Ich hab die Partei gewählt

    Autor: Lemo 27.05.19 - 12:55

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit vielem hast Du recht, in relevanten Fragen jedoch stimmt Sonneborn
    > > zusammen mit Grünen oder Linken ab.
    >
    > Nicht wirklich. Beim Upload Filter bzw Artikel 13 haben die Grünen ja nur
    > zur Hälfte dagegen gestimmt.
    > Deswegen habe ich die auch nicht gewählt und werde es erstmal auch nicht.

    Was sie übrigens im Sommer 2018 damals nicht veröffentlichen wollten, obwohl sie das sonst immer gemacht haben.
    Erst als Sonneborn eine Abstimmungsstatistik veröffentlicht hat und dort die deutschen Grünen mit ihren Pro Artikel 13 Stimmen aufgelistet waren gab es Druck seitens der Wähler und dann haben die Grünen plötzlich doch ihre Einzalabstimmungen veröffentlicht.

  7. Re: Fantasiewelt?

    Autor: franzropen 27.05.19 - 14:59

    hyperlord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hat mit Neoliberalismus gerade nichts zu tun - die reale Abgabenlast
    > liegt bei über 80% und das ist das eigentliche Problem. Der Staat müsste
    > sich verschlanken und auf die wesentlichen Kernpunkte konzentrieren wie
    > Bildung & Infrastruktur. Die Steuer- und Abgabenlast müssten runter, bspw.
    > die Mehrwertsteuer auf 16% zurück oder ggf. auch noch darunter. Wenn den
    > Menschen mehr Netto vom Brutto bleibt, haben diese auch die Chance von
    > ihrer Arbeit zu leben oder für das Alter vorzusorgen.

    Wie kommst du auf 80%.
    Wenn der Staat sich verschlankt, bedeutet dass nur dass mehr Leistungen entfallen und durch zu bezahlende Leistungen ersetzt werden. D.h. von meinem mehr an Netto habe ich nichts, weil ich höhere Ausgaben habe.
    Die Abgabenlast ist unfair verteilt. Lohneinkommen wird höher besteuert als leistungsloses Einkommen, wie Aktiendividenen und Erbschaften.
    das der höchste Lohnsteuertarif schon bei mittleren Einkommen greift und die Hauptsteuerlast über die Lohn- und Mehrwertsteuer getragen wird, ist ein Kernelement des Neoliberalismus in dem die wirklich Vermögenden um jeden Preis geschont werden (Vermögensteuer, Erbscahftssteuer, EEG).

  8. Re: Ich hab die Partei gewählt

    Autor: Macros 27.05.19 - 15:34

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 486dx4-160 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich halte sehr viel von Patrick Breyer.
    >
    > Ich nicht. Dass ausgerechnet jemand, für den Datenschutz das oberste Gebot
    > ist, die privaten Daten dutzender Polizisten veröffentlicht ist absolut
    > unverzeihlich.

    Das du auch hier diese Information so falsch veröffentlichst sagt viel.

    Hier nochmal eine kurze Zusammenfassung, wie sie sich auch in Wikipedia oder anderen Quellen findet:

    Patrick Breyer hat ein Dokument angefordert um Dienstvergehen in der Polizei aufzudecken. Das 100 Seitige Dokument wurde vom innenministerium geschwärzt. Patrick Breyer hat es veröffentlicht und damit die Rocker-Affäre bekannt gemacht. Mit einem Trick ließen sich die Schwärzungen entfernen und deshalb hat die Polizei dann Patrick Breyer beschuldigt.
    Doch "Die Staatsanwaltschaft leitete kein Ermittlungsverfahren ein, da keine zureichenden tatsächlichen Anhaltspunkte für Straftaten vorlagen"

    Das dann Patrick Breyer hier in dieser Form vorzuwerfen...
    Dabei ist gerade er wirklich ein Spitzenpolitiker, der immer für die Bürgerrechte kämpft.

    Wenig später musste die Polizeispitze ihrem Posten aufgeben:
    https://www.fehmarn24.de/schleswig-holstein/polizeispitze-muss-gehen-9016152.html
    Patrick Breyer hat hier wieder mal gute Arbeit gemacht.

  9. Nur um das mal richtig zu stellen

    Autor: Kein Kostverächter 27.05.19 - 16:43

    Minister kann jeder werden. Sie werden vom Bundeskanzler vorgeschlagen und vom Bundespräsidenten ernannt. Sie dürfen gleichzeitig Mitglied des Bundestages bleiben, jede andere berufliche Tätigkeit muss während der Amtzeit ruhen.

    Bis die Tage,

    KK

    ----------------------------------------------------------
    Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)
    ----------------------------------------------------------
    We provide AI Blockchain Cloud (ABC) enabled applications bringing Enterprise level synergies to vertically integrated business processes.

  10. Re: Ich hab die Partei gewählt

    Autor: twil 27.05.19 - 20:50

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum? Weil sie wohl die einzigen sind, die lautstark und dabei intelligent
    > den Mund aufmachen.

    https://www.youtube.com/watch?v=GhR26rAaqf0

    Klassischer Freud'scher Versprecher.
    Hätte das ein AfD politiker gesagt, wäre ein shitstorm losgetreten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.05.19 20:51 durch twil.

  11. Re: Ich hab die Partei gewählt

    Autor: quineloe 27.05.19 - 22:51

    Wozu? Wenn die AfD fordert, deutsche Staatsbürger in Anatolien zu entsorgen, dann sind das keine Versprecher. Man ist bei dieser Partei gar nicht darauf angewiesen, irgendwelche Versehen auszuschlachten, die schaffen schon genug eindeutigen content.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  12. Re: Ich hab die Partei gewählt

    Autor: twil 27.05.19 - 22:54

    Quelle???

  13. Re: Ich hab die Partei gewählt

    Autor: quineloe 28.05.19 - 09:00

    Das wurde wochenlang durch die Medien getragen. Das ist Allgemeinwissen. Wenn dir Allgemeinwissen fehlt, dann google es dir zurück.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  14. Re: Ich hab die Partei gewählt

    Autor: twil 28.05.19 - 18:18

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wurde wochenlang durch die Medien getragen. Das ist Allgemeinwissen.
    > Wenn dir Allgemeinwissen fehlt, dann google es dir zurück.

    Nein wurde sie nicht und wenn du zu faul bist deine Behauptungen zu untermauern, dann belasse ich es bei "Unsinn im Internet"

  15. Re: Ich hab die Partei gewählt

    Autor: quineloe 28.05.19 - 19:45

    Google "AfD Anatolien" und du findest genug Quellen.

    Es ist okay, sich nicht für Politik zu interessieren. Aber geh damit doch bitte nicht prahlen.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  16. Re: Ich hab die Partei gewählt

    Autor: Lemo 29.05.19 - 02:06

    twil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > quineloe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das wurde wochenlang durch die Medien getragen. Das ist Allgemeinwissen.
    > > Wenn dir Allgemeinwissen fehlt, dann google es dir zurück.
    >
    > Nein wurde sie nicht und wenn du zu faul bist deine Behauptungen zu
    > untermauern, dann belasse ich es bei "Unsinn im Internet"


    Doch, das war wochenlang in den Medien.
    Es gibt auch genug Quellen dazu. Gauland wollte die Integrationsbeauftragte in Anatolien entsorgen. https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/in-anatolien-entsorgen-ermittlungen-gegen-gauland-eingestellt-15594692.html

  17. Re: Ich hab die Partei gewählt

    Autor: Sharra 29.05.19 - 09:22

    Stimmt, Russia Today hat das glaube ich gar nicht gebracht. Wenn das deine einzige (Fake)Informationsquelle ist, dann hast du das natürlich nicht mitbekommen.

    Ansonsten stellst du dich auf die Straße, und fragst irgendwen, und er/sie hat mit Sicherheit etwas mitbekommen. Also natürlich nur, falls du unter deinem Stein überhaupt noch hervorkommst.

    Kleiner Tipp am Rande: Die Welt dreht sich auch, wenn du nicht hinschaust. Nur weil du nichts mitbekommst, passiert da draussen trotzdem was.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. ITEOS, Karlsruhe
  3. KDO Service GmbH, Oldenburg
  4. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. 2,99€
  3. 4,19€
  4. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
    TLS-Zertifikat
    Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

    In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

  2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
    Ari 458
    Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

    Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

  3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
    Quake
    Tim Willits verlässt id Software

    Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


  1. 17:52

  2. 15:50

  3. 15:24

  4. 15:01

  5. 14:19

  6. 13:05

  7. 12:01

  8. 11:33