Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Europawahlen: Schwere Verluste für…

Somuncu

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Somuncu

    Autor: Gl3b 27.05.19 - 07:14

    Ich halte von einer Partei nichts, die in ihren Reihen einen Antisemiten toleriert.

    Das Leben geht weiter und kümmert sich weder um Zeit, noch um Raum

  2. Re: Somuncu

    Autor: Oldy 27.05.19 - 07:17

    Einen?
    Das nenne ich mal Prioritäten setzen. ;)

  3. Re: Somuncu

    Autor: Thug 27.05.19 - 07:26

    Er ist doch kein Antisemit.. Die Geschichte ist an den Haaren herbeigezogen..

    Dieser Polak wollte nur PR für sein Buch haben..

  4. Re: Somuncu

    Autor: Gl3b 27.05.19 - 07:31

    Das mit Polak habe ich gar nicht gemeint. Ich beziehe mich auf seine Äußerungen zb bei Hatenight. Er macht das aber sehr perfide. Scheinbar hatet er gegen alle Minderheit gleich, doch es ist wie er die Themen wechselt: Am Ende steht etwas dahergesagtes und im stärksten Sinne antisemitisches unreflektiert und unkommentiert da, weil er geschickt das Thema gewechselt hat. Und das zieht sich durch wie ein roter Faden. Es ist wirklich nicht leicht zu erkennen. Ich war früher sein großer Fan aber inzwischen habe ich seine Masche durchaus durchschaut.

    Das Leben geht weiter und kümmert sich weder um Zeit, noch um Raum



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.05.19 07:32 durch Gl3b.

  5. Re: Somuncu

    Autor: Thug 27.05.19 - 07:40

    Jeder bekommt sein Fett weg. Demnach müsste er auch antiislamisch und Antichrist sein.

    Ich finde nicht das er da eine Gruppe "bevorzugt"

  6. Re: Somuncu

    Autor: quineloe 27.05.19 - 07:47

    Beleg das doch erstmal.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  7. Re: Somuncu

    Autor: Xennor 27.05.19 - 07:48

    Somuncu vertritt die Meinung, dass jede Minderheit ein Recht auf Diskriminierung hat.

    Schwule, Juden, Neger und sogar schwule Judenneger. Aber auch Deutsche!

  8. Re: Somuncu

    Autor: Michael H. 27.05.19 - 09:13

    Xennor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Somuncu vertritt die Meinung, dass jede Minderheit ein Recht auf
    > Diskriminierung hat.
    >
    > Schwule, Juden, Neger und sogar schwule Judenneger. Aber auch Deutsche!

    Somuncu provoziert bewusst gerne und wenn er jemanden diskriminiert, dann wirklich gleichberechtigt mit allen anderen. Ob den Papst, Erdogan oder Juden im Allgemeinen. Aber das ironische am böswilligen Sarkasmus ist defintiv das Verständnisproblem, dass einige damit haben.

    Habs gerad nicht mehr im Kopf... aber war das ein Zeitungsartikel, oder ein Gedicht? Ich weiss es nicht mehr.. wo quasi der in der Türkei inhaftierte Journalist von einigen gehasst wurde, wegen seinem Gedicht darüber, dass der "deutsche sterben muss" und es halt kein einziges Hohlbrot das gegen ihn gehetzt hat geschnallt hat?

  9. Re: Somuncu

    Autor: Iruwen 27.05.19 - 09:23

    Gl3b schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist
    > wirklich nicht leicht zu erkennen. Ich war früher sein großer Fan aber
    > inzwischen habe ich seine Masche durchaus durchschaut.

    Sowas liest man normalerweise von 9/11 und Chemtrail Typen.

  10. Re: Somuncu

    Autor: DeathMD 27.05.19 - 10:11

    Ich glaube du hast einfach nur ein Problem damit Satire zu verstehen. Macht nichts, nicht alle haben den gleichen Humor.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  11. Re: Somuncu

    Autor: ubuntu_user 27.05.19 - 10:28

    Gl3b schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich halte von einer Partei nichts, die in ihren Reihen einen Antisemiten
    > toleriert.

    komisch, dass der Antisemit bei shahak shapira auftritt

  12. Re: Somuncu

    Autor: Lemo 27.05.19 - 10:31

    Gl3b schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich halte von einer Partei nichts, die in ihren Reihen einen Antisemiten
    > toleriert.

    Du hast Satire nicht verstanden.
    Was macht ein Satiriker? Er überspitzt und überzeichnet einen gesellschaftlichen Missstand, damit man erkennt, dass es ihn gibt.
    Nicht Somuncu ist der Antisemit, sondern er zeigt auf, dass es Antisemiten gibt.
    Und Somuncu verpackt das komödiantisch indem er den Witz macht alle Minderheiten verdienen es diskriminiert zu werden. Ergo: Jede Minderheit ist generell von Diskriminierung bedroht.

  13. Re: Somuncu

    Autor: azeu 27.05.19 - 12:59

    Ja, EIN Antisemit ist einfach zu wenig.

    ... OVER ...

  14. Re: Somuncu

    Autor: franzropen 27.05.19 - 14:43

    Gl3b schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich halte von einer Partei nichts, die in ihren Reihen einen Antisemiten
    > toleriert.

    Welche Partei bleibt denn da noch, ich gehe nämlich stark davon aus, dass in jeder Partei Antisemiten existieren.

  15. Re: Somuncu

    Autor: Frostwind 27.05.19 - 15:13

    Wie das? Dann würden sie ja wohl kaum Vermächtnisse bekommen :D

  16. Re: Somuncu

    Autor: narfomat 27.05.19 - 19:46

    >Welche Partei bleibt denn da noch, ich gehe nämlich stark davon aus, dass in jeder Partei Antisemiten existieren.
    AfD

  17. Re: Somuncu

    Autor: franzropen 29.05.19 - 11:11

    narfomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Welche Partei bleibt denn da noch, ich gehe nämlich stark davon aus, dass
    > in jeder Partei Antisemiten existieren.
    > AfD
    Die zählen wahrscheinlich auch wie viele jüdische Mitglieder sie haben

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  2. 92,60€
  3. (aktuell u. a. Notebooks)
  4. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
IT-Forensikerin
Beweise sichern im Faradayschen Käfig

IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
Eine Reportage von Maja Hoock

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. TCP-Sicherheitslücke: Linux-Rechner übers Internet abschießen
    TCP-Sicherheitslücke
    Linux-Rechner übers Internet abschießen

    Im Linux-Kernel und in FreeBSD sind mehrere Fehler bei der Verarbeitung von TCP-Paketen gefunden worden. Eine Sicherheitslücke in der Funktion Selective Acknowledgement (SACK) kann von Angreifern dazu genutzt werden, bei Linux einen Kernelabsturz zu verursachen.

  2. Elektrofahrzeuge: VW gewährt acht Jahre oder 160.000 km auf den Akku
    Elektrofahrzeuge
    VW gewährt acht Jahre oder 160.000 km auf den Akku

    Volkswagen wird bei allen Akkus der Elektroauto-Baureihe ID eine Garantie von acht Jahren oder 160.000 km für mindestens 70 Prozent ihrer Kapazität gewähren.

  3. Amazons IMDB TV: Kostenloser Video-Streaming-Dienst kommt nach Europa
    Amazons IMDB TV
    Kostenloser Video-Streaming-Dienst kommt nach Europa

    Amazon bringt seinen werbefinanzierten Video-Streaming-Dienst dieses Jahr nach Europa. In den USA wird das Sortiment erweitert. Der Dienst wird in IMDB TV umbenannt.


  1. 09:54

  2. 08:45

  3. 08:33

  4. 08:05

  5. 07:55

  6. 07:45

  7. 18:42

  8. 16:53