Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Europawahlen: Schwere Verluste für…

Von Fridays for Future über Bill Nye zum Umweltschutz und dem Sieg der Grünen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Von Fridays for Future über Bill Nye zum Umweltschutz und dem Sieg der Grünen.

    Autor: Gtifighter 27.05.19 - 13:15

    Wie die Aktion Fridays for Future und Scientists for Future zeigten, gibt es einen großen wissenschaftlichen Konsens über die Realität, die Wichtigkeit und die Gefahren der Erderwärmung.

    Der Physiker Bill Nye fasste die recht heikle Thematik in einem Ausschnitt des LastWeekTonight-Videos zum "Green new deal" sehr gut zusammen,
    (http://www.youtube.com/watch?v=JDcro7dPqpA&t=18m33s)
    indem er auf die aktuelle Situation anhand des übertriebenen Beispiels eines brennenden Globus darstellt und im nächsten Satz mit dem an die Politiker gerichteten Appell "nothing's for free you idiots, grow the fuck up you are not children anymore", diese für ihr Versagen in der Umweltpolitik kritisiert und zur Besserung aufruft.

    Immer mehr Menschen verstehen mittlerweile, wie umfassend und negativ die Auswirkungen unserer zerstörerischen Lebensweise auf diesen Planeten sind. An dieser Stelle kann ich nur jedem die Netflix-Serie "Our Planet" (in Originalvertonung) empfehlen, welche sehr gut zeigt wie schön dieser Planet und dessen Tierwelt ist bzw war. Teile dieser Welt, wir von zuhause aus nie zu Gesicht bekommen aber dennoch mit unserem Handeln derart negativ beeinflussen, was in der Serie oft trocken und neutral dargestellt wird.

    Durch das Aufwachen immer mehr Menschen in Deutschland aber auch im Rest europas, profitiert direkt erstmal die Partei, welche sich seit über 25 Jahren für diesen Planeten und unsere Umwelt einsetzt. Die Grünen. Und auch wenn ich diese selber nicht gewählt habe (sondern eine kleinpartei mit ähnlichen Ansichten) begrüße ich deren Erfolg in den Europawahlen sehr.

  2. Re: Von Fridays for Future über Bill Nye zum Umweltschutz und dem Sieg der Grünen.

    Autor: Frostwind 27.05.19 - 15:09

    Bist du dir da sicher?
    Warum hat man das erst jetzt realisiert, auch in Bezug auf Besteuerung von Reichen (aber nein, die Einkommensteuer ist doch bereits so hoch!), Kriegsdrohung als Mittel der Außenpolitik (siehe 11-seitiges CDU pdf), Law&Order-Politik mit gleichzeitigem Verschweigen von Tatsachen (Amri Teil eines europ. Netzwerks, marokk. Geheimdienst, Zeugin als Aufseherin) und einer absurd hohen Subventionierung der Landwirtschaft?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.05.19 15:17 durch Frostwind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BavariaDirekt, München
  2. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen
  3. Neoskop GmbH, Hannover
  4. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 2,99€
  3. 4,99€
  4. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41