Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Europawahlen: So einfach lassen sich…

Oder einfach https://www.partei-o-mat.de/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oder einfach https://www.partei-o-mat.de/

    Autor: Shred 21.05.19 - 14:15

    Bei dem Wahl-o-Mat der PARTEI geht es problemlos, am Ende alle Parteien anzuzeigen.

  2. Re: Oder einfach https://www.partei-o-mat.de/

    Autor: teenriot* 21.05.19 - 14:37

    Lol, Die AFD liegt bei mir HINTER der NPD auf dem letzten Platz. Kein Kommentar :)
    Die Partei Die PARTEI (denn sie ist gut) wird immer als erstes angezeigt, aber die Prozente werden wohl korrekt angezeigt und auch sonst scheint es gleich mit dem Wahlomat zu sein.
    Und Volt wird verschleiert angezeigt :).

    Aber tatsächlich, macht so einer Komplettauflistung einen erheblichen Unterschied in der Wahrnehmung bei mir, hätte ich nicht gedacht. Wenn sich zwischen die großen Parteien die kleinen mischen und CDU und FDP auf einmal irgendwo im unteren Drittel an Stelle XX auftauchen, ist das deutlich mehr im Sinne eines Pluralismus, den Demokratie naturgemäß anstreben sollte.

    Grundsätzlich sollte man Wahlomaten allerdings nicht überbewerten. Ich habe den Eindruck, dass diesem zu viel Wert beigemessen wird. Man sollte seine Wahlentscheidung nicht davon abhängig machen, sondern nur als groben Fingerzeig verstehen für weitere Recherchen.

  3. Re: Oder einfach https://www.partei-o-mat.de/

    Autor: Shred 21.05.19 - 14:53

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Partei Die PARTEI (denn sie ist gut) wird immer als erstes angezeigt,

    Ist ja auch ein wenig PARTEI-ische Wahlwerbung. ;-)

    > Grundsätzlich sollte man Wahlomaten allerdings nicht überbewerten. Ich habe
    > den Eindruck, dass diesem zu viel Wert beigemessen wird.

    Ich finde den Wahl-O-Maten für diese Europawahl sowieso schlecht geraten, da Fragen zur Netzpolitik kaum gestellt werden, obwohl sie nach dem Artikel-13-Desaster gerade interessant wären.

  4. Re: Oder einfach https://www.partei-o-mat.de/

    Autor: Palerider 21.05.19 - 15:22

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lol, Die AFD liegt bei mir HINTER der NPD auf dem letzten Platz. Kein
    > Kommentar :)
    > Die Partei Die PARTEI (denn sie ist gut) wird immer als erstes angezeigt,
    > aber die Prozente werden wohl korrekt angezeigt und auch sonst scheint es
    > gleich mit dem Wahlomat zu sein.
    > Und Volt wird verschleiert angezeigt :).
    >
    Ja, wobei sie auch nur 1% Abstand auf Platz 1 hatten.


    > Aber tatsächlich, macht so einer Komplettauflistung einen erheblichen
    > Unterschied in der Wahrnehmung bei mir, hätte ich nicht gedacht. Wenn sich
    > zwischen die großen Parteien die kleinen mischen und CDU und FDP auf einmal
    > irgendwo im unteren Drittel an Stelle XX auftauchen, ist das deutlich mehr
    > im Sinne eines Pluralismus, den Demokratie naturgemäß anstreben sollte.
    >
    Ich mir schon vor der Klage mal den Spaß gemacht, nur Parteien auszuwählen von denen ich vorher noch nichts gehört hatte. Das Ergebnis überraschte mich also nicht mehr.

    > Grundsätzlich sollte man Wahlomaten allerdings nicht überbewerten. Ich habe
    > den Eindruck, dass diesem zu viel Wert beigemessen wird. Man sollte seine
    > Wahlentscheidung nicht davon abhängig machen, sondern nur als groben
    > Fingerzeig verstehen für weitere Recherchen.

    Natürlich nicht, dazu ist der Positionsabgleich viel zu schwarz-weiß, die Themenauswahl zu unvollständig und die Glaubwürdigkeit wird komplett ausgeblendet genauso wie fachliche Kompetenz. Nicht ganz unwichtig in einer repräsentativen Demokratie...

    Solche Tools können lediglich die Anregung geben über die ein oder andere Partei nachzudenken und mal genauer zu recherchieren. Eine echte Wahlempfehlung kann das nie sein.

  5. Re: Oder einfach https://www.partei-o-mat.de/

    Autor: ternot 21.05.19 - 16:35

    Shred schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde den Wahl-O-Maten für diese Europawahl sowieso schlecht geraten,
    > da Fragen zur Netzpolitik kaum gestellt werden, obwohl sie nach dem
    > Artikel-13-Desaster gerade interessant wären.

    Artikel 13 Desaster? Hä?

  6. Re: Oder einfach https://www.partei-o-mat.de/

    Autor: Keyuko 22.05.19 - 09:27

    https://www.voteswiper.org/de/germany/european-election-2019

    https://yourvotematters.eu/de/

    https://www.euromat.info/de

  7. Re: Oder einfach https://www.partei-o-mat.de/

    Autor: vlad_tepesch 23.05.19 - 17:15

    ja, und Volt ist ge-blurr-t ;-)

  8. Re: Oder einfach https://www.partei-o-mat.de/

    Autor: MrAnderson 23.05.19 - 18:13

    Also der Partei-O-Mat ist sehr gut. Danke für den Link.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. Josef Kränzle GmbH & Co. KG, Illertissen
  4. 1WorldSync GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 309,00€
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. 159,90€ + Versand (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyper Casual Games: 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
Hyper Casual Games
30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Ob im Bus oder im Wartezimmer: Mobile Games sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Hyper Casual Games sind ihr neuestes Untergenre. Dahinter steckt eine effiziente Designphilosophie - und viel Werbung.
Von Daniel Ziegener

  1. Mobile-Games-Auslese Die Evolution als Smartphone-Strategiespiel
  2. Mobile-Games-Auslese Mit der Enterprise durch unendliche Onlineweiten
  3. Mobile-Games-Auslese Große Abenteuer im kleinen Feiertagsformat

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
    Videostreaming
    Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

    Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

  2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
    Huawei
    Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

    Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

  3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
    TV-Serie
    Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

    Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


  1. 12:24

  2. 12:09

  3. 11:54

  4. 11:33

  5. 14:32

  6. 12:00

  7. 11:30

  8. 11:00