1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Europawahlen: So einfach lassen sich…

Oder einfach https://www.partei-o-mat.de/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oder einfach https://www.partei-o-mat.de/

    Autor: Shred 21.05.19 - 14:15

    Bei dem Wahl-o-Mat der PARTEI geht es problemlos, am Ende alle Parteien anzuzeigen.

  2. Re: Oder einfach https://www.partei-o-mat.de/

    Autor: teenriot* 21.05.19 - 14:37

    Lol, Die AFD liegt bei mir HINTER der NPD auf dem letzten Platz. Kein Kommentar :)
    Die Partei Die PARTEI (denn sie ist gut) wird immer als erstes angezeigt, aber die Prozente werden wohl korrekt angezeigt und auch sonst scheint es gleich mit dem Wahlomat zu sein.
    Und Volt wird verschleiert angezeigt :).

    Aber tatsächlich, macht so einer Komplettauflistung einen erheblichen Unterschied in der Wahrnehmung bei mir, hätte ich nicht gedacht. Wenn sich zwischen die großen Parteien die kleinen mischen und CDU und FDP auf einmal irgendwo im unteren Drittel an Stelle XX auftauchen, ist das deutlich mehr im Sinne eines Pluralismus, den Demokratie naturgemäß anstreben sollte.

    Grundsätzlich sollte man Wahlomaten allerdings nicht überbewerten. Ich habe den Eindruck, dass diesem zu viel Wert beigemessen wird. Man sollte seine Wahlentscheidung nicht davon abhängig machen, sondern nur als groben Fingerzeig verstehen für weitere Recherchen.

  3. Re: Oder einfach https://www.partei-o-mat.de/

    Autor: Shred 21.05.19 - 14:53

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Partei Die PARTEI (denn sie ist gut) wird immer als erstes angezeigt,

    Ist ja auch ein wenig PARTEI-ische Wahlwerbung. ;-)

    > Grundsätzlich sollte man Wahlomaten allerdings nicht überbewerten. Ich habe
    > den Eindruck, dass diesem zu viel Wert beigemessen wird.

    Ich finde den Wahl-O-Maten für diese Europawahl sowieso schlecht geraten, da Fragen zur Netzpolitik kaum gestellt werden, obwohl sie nach dem Artikel-13-Desaster gerade interessant wären.

  4. Re: Oder einfach https://www.partei-o-mat.de/

    Autor: Palerider 21.05.19 - 15:22

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lol, Die AFD liegt bei mir HINTER der NPD auf dem letzten Platz. Kein
    > Kommentar :)
    > Die Partei Die PARTEI (denn sie ist gut) wird immer als erstes angezeigt,
    > aber die Prozente werden wohl korrekt angezeigt und auch sonst scheint es
    > gleich mit dem Wahlomat zu sein.
    > Und Volt wird verschleiert angezeigt :).
    >
    Ja, wobei sie auch nur 1% Abstand auf Platz 1 hatten.


    > Aber tatsächlich, macht so einer Komplettauflistung einen erheblichen
    > Unterschied in der Wahrnehmung bei mir, hätte ich nicht gedacht. Wenn sich
    > zwischen die großen Parteien die kleinen mischen und CDU und FDP auf einmal
    > irgendwo im unteren Drittel an Stelle XX auftauchen, ist das deutlich mehr
    > im Sinne eines Pluralismus, den Demokratie naturgemäß anstreben sollte.
    >
    Ich mir schon vor der Klage mal den Spaß gemacht, nur Parteien auszuwählen von denen ich vorher noch nichts gehört hatte. Das Ergebnis überraschte mich also nicht mehr.

    > Grundsätzlich sollte man Wahlomaten allerdings nicht überbewerten. Ich habe
    > den Eindruck, dass diesem zu viel Wert beigemessen wird. Man sollte seine
    > Wahlentscheidung nicht davon abhängig machen, sondern nur als groben
    > Fingerzeig verstehen für weitere Recherchen.

    Natürlich nicht, dazu ist der Positionsabgleich viel zu schwarz-weiß, die Themenauswahl zu unvollständig und die Glaubwürdigkeit wird komplett ausgeblendet genauso wie fachliche Kompetenz. Nicht ganz unwichtig in einer repräsentativen Demokratie...

    Solche Tools können lediglich die Anregung geben über die ein oder andere Partei nachzudenken und mal genauer zu recherchieren. Eine echte Wahlempfehlung kann das nie sein.

  5. Re: Oder einfach https://www.partei-o-mat.de/

    Autor: ternot 21.05.19 - 16:35

    Shred schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde den Wahl-O-Maten für diese Europawahl sowieso schlecht geraten,
    > da Fragen zur Netzpolitik kaum gestellt werden, obwohl sie nach dem
    > Artikel-13-Desaster gerade interessant wären.

    Artikel 13 Desaster? Hä?

  6. Re: Oder einfach https://www.partei-o-mat.de/

    Autor: Keyuko 22.05.19 - 09:27

    https://www.voteswiper.org/de/germany/european-election-2019

    https://yourvotematters.eu/de/

    https://www.euromat.info/de

  7. Re: Oder einfach https://www.partei-o-mat.de/

    Autor: vlad_tepesch 23.05.19 - 17:15

    ja, und Volt ist ge-blurr-t ;-)

  8. Re: Oder einfach https://www.partei-o-mat.de/

    Autor: MrAnderson 23.05.19 - 18:13

    Also der Partei-O-Mat ist sehr gut. Danke für den Link.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TeamBank AG, Nürnberg
  2. ilum:e informatik ag, Mainz
  3. Maciag GmbH, Leipzig
  4. Landratsamt Böblingen, Böblingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Rabattcode "PKAUFEN"
  2. (u. a. Battlefield- & Star-Wars-Spiele von EA günstiger (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 7...
  3. (u. a. Fortnite - The Last Laugh Bundle DLC (PS4 Download Code) für 19,90€, ARK: Survival...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de