Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Europawahlen: So einfach lassen sich…

Zerstörung der CDU

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zerstörung der CDU

    Autor: Keyuko 22.05.19 - 12:43

    Falls es noch jemanden gibt der angetan ist von der CDU / SPD oder AfD

    https://www.youtube.com/watch?v=4Y1lZQsyuSQ

  2. Re: Zerstörung der CDU

    Autor: Anonymouse 22.05.19 - 12:59

    3,3 Mio Aufrufe mittlerweile. Sehr schön.

  3. Re: Zerstörung der CDU

    Autor: Frittenjay 22.05.19 - 14:17

    Keyuko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Falls es noch jemanden gibt der angetan ist von der CDU / SPD oder AfD
    >
    > www.youtube.com

    Inhaltlich gutes Video, aber eigentlich völlig für die Katz.

    Wie ist denn der "typische" CDU/CSU-Wähler? Eher konservativ, im gesetzten Alter, schaut ÖR-Programme und hält den Tatort schon für verrucht, findet Merkel im Hosenanzug vertrauenerweckend und seriös und wählt die Partei schon seid 40 Jahren aus Gewohnheit.

    Jetzt kommt da ein Video eines Jungspundes im Internet. Mit blau gefärbten Haaren, einem Capie und einem grell orangen Pullover. Dazu rasend schneller Sprachstil mit Kraftausdrücken. Garniert mit schnellen Schnitten und einer vor- und zurückspringender Kamera. Als ob ein CDU/CSU-Wähler sich das ernsthaft länger als 30 Sekunden ansehen würde.
    Nicht falsch verstehen, ich finde den Inhalt gut und meinetwegen könnte er aussehen wie Frankensteins Monster oder sich kleiden wie Lady Gaga, aber das eigentliche Ziel CDU/CSU-Wähler zu erreichen und wach zurütteln wird er damit wohl nicht erreichen.

    Und ja, er hat mittlerweile über 3 Millionen Aufrufe. Allerdings sind Aufrufe noch lange nicht gesehene Videos und dürfte ein Großteil davon von Links/SPD/AFD/Grüne etc. Wählern stammen, welche nur das (meiner Meinung nach berechtigte ) "Zerstören der CDU" sehen wollen. Schön für die Leute, aber die sind eh keine CDU-Wähler und brauchen somit nicht "bekehrt" zu werden.

  4. Re: Zerstörung der CDU

    Autor: Anonymouse 22.05.19 - 14:37

    Das Video ist ziemlich viral gegangen. Dazu haben auch diverse (Online-)Zeitschriften (u.a. MAZ, FAZ, TAZ, Tagesspiegel, Focus, Spiegel, etc) darüber berichtet. Mal mehr, mal weniger objektiv/kritisch/lobend.
    Auch div. Politiker, vor allem natürlich der CDU haben sich zu Wort gemeldet. Die CDU möchte auch eine Gegendarstellung dazu veröffentlichen. Eigentlich heute, aber bisher wohl noch nicht passiert.

    Das Video hat also definitiv seine Wirkung gezeigt und sollte auch beim geminene CDU-Wähler angekommen sein. Ob diese sich mit dem Video nun auch wirklich auseinandersetzen oder es überhaupt komplett gesehen haben, sei mal dahingestellt (div. Kommentare u.o. genannten Artikeln lassen daran zweifeln), aber Bemerkt wurde es dann immerhin schon.

    Und von dem Video kann man letztendlich halten was man möchte. Solange es auch nur ein paar Menschen dazu bewegt, sich mal der (akutellen) Politik auseinanderzusetzen, hat das sein Ziel schon erfüllt. Und eventuell kommt es ja dann auch langsam mal in der Politik an, dass "die aus dem Internet" auch mal ernstgenommen werden sollten.

  5. Re: Zerstörung der CDU

    Autor: Eheran 22.05.19 - 15:08

    +1
    Schön zusammengefasst, warum man so die CDU-Wähler nicht erreichen wird.
    Was du beschreibst finde ich auch störend, sowas muss nicht sein. Werde mir das Video nachher mal angucken und dann berichten.

  6. Re: Zerstörung der CDU

    Autor: AllDayPiano 22.05.19 - 15:18

    Wollte es auch schon Posten.

    Der Typ hat mega was auf dem Kasten - auch wenn mich die Art des Videos nervt.

    Das sind 55 Minuten harte Fakten. Leider kommt mir die Asozialpolitik der CDU viel zu kurz.

    Und das beste: es ist absolut jede Aussage mit Quellen belegt. Hunderte an der Zahl.

    Was will man da noch entgegnen?

  7. Re: Zerstörung der CDU

    Autor: jake 22.05.19 - 16:23

    die zielgruppe war ja wohl auch nicht der bisherige cdu-wähler, sondern potentiell interessierte jungwähler, wenn ich es richtig verstanden habe, und die hältst du ohne die kraftausdrücke, blaue iros und abstruse kameraschnitte eben gar nicht länger als 30 sekunden wach. ;)

  8. Re: Zerstörung der CDU

    Autor: jake 22.05.19 - 16:25

    die cdu hat amthor aufgefordert, was fundiertes zu entgegnen. vermutlich hat man intern jemanden gesucht, der < 30, kompetent und internet-affin war. da bliebt am ende wohl nur er übrig. auf das yt-video bin jedenfalls mal gespannt:

    "wuzzzaaaa, bitchaaas! it's amthor in da place to beee!!!"

    ich muss weg.

  9. Re: Zerstörung der CDU

    Autor: Eheran 22.05.19 - 16:46

    Jup, durchaus störend gemacht. Man muss sich nicht artikulieren wie ein Depp...

  10. Bayrische Rundfunk berichtete sogar gerade darüber

    Autor: AllDayPiano 23.05.19 - 08:34

    Mit mittlerweile wohl 4,5 Mio. Aufrufe hat das Video eingeschlagen, wie eine Bombe. Die Internetausdrucker haben wohl immernoch absolut keinen Plan davon, wie mächtig soziale Medien mittlerweile sind.

    Von den groß angekündigten Gegendarstellungen von Arthur ist wohl bisher nichts gekommen. Es wurden sogar die lustigsten Kommentare zitiert :-)

    Die CDU-Parteispitze ist stink sauer. Zitat "Jetzt fehlen nurnoch die sieben Plagen".

    Der Impact ist also absolut krass. Und die Partei kann rein gar nichts gegenan setzen. Ein Armutszeugnis. Von der Wichtigkeit der digitalen Medien haben die grauen Panther wohl absolut keine Ahnung.

  11. Re: Zerstörung der CDU

    Autor: caldeum 23.05.19 - 08:48

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jup, durchaus störend gemacht. Man muss sich nicht artikulieren wie ein
    > Depp...
    Sein Video ist, trotz der jugendlich angehauchten Sprache, viral gegangen. Vermutlich weil es auf Zuschauer polarisierend wirken kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.05.19 08:50 durch caldeum.

  12. Re: Bayrische Rundfunk berichtete sogar gerade darüber

    Autor: ibsi 23.05.19 - 09:03

    Jetzt mal nichts gegen die grauen Panther ;)

  13. Re: Zerstörung der CDU

    Autor: Eheran 23.05.19 - 10:32

    Das passier deswegen, weil er, anders als unsere völlig versagenden Medien, den absoluten Unsinn der Politiker bloßstellt. Da gibts noch viel mehr Beispiele für solches Versagen, damit könnte man Stunden Video füllen oder Seitenweise Artikel drüber schreiben.

    Passiert in unseren Medien aber nicht.
    Warum nicht? Weil man damit Leser vergrault und schlichtweg nicht den Gewinn maximiert? Und eine Ebene tiefer passiert das, weil die Leser lieber nach Gefühl wählen/entscheiden, als nach Fakten und das nicht hören wollen?

    Es ist ein Versagen auf vielen Ebenen. Politik, Medien und das Volk selbst, alle versagen auf ganzer Linie.

  14. Re: Zerstörung der CDU

    Autor: teenriot* 23.05.19 - 10:41

    > Passiert in unseren Medien aber nicht.

    Das ist, um es kurz auszudrücken, die Unwahrheit, höchstwahrscheinlich gelogen.

  15. Re: Zerstörung der CDU

    Autor: Eheran 23.05.19 - 11:04

    Und lang ausgedrückt?
    Wo sind die Artikel? Beispiele gibts im Video.
    Oder neulich bezüglich der Urheberrechtsreform der ganze Bullshit, wo die großen Verlage noch direkt selbst mit drin stecken.

  16. Re: Zerstörung der CDU

    Autor: teenriot* 23.05.19 - 11:14

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und lang ausgedrückt?

    Habe ich momentan keinen Elan für.

    > Wo sind die Artikel? Beispiele gibts im Video.

    In den tausenden Medien, wobei man den ÖR positiv hervorheben muss.

    > Oder neulich bezüglich der Urheberrechtsreform der ganze Bullshit, wo die
    > großen Verlage noch direkt selbst mit drin stecken.

    DIE Medien waren da nicht kritisch? Meine Güte, du schreibst hier bei Golem, die eine für mich einseitige Kampagne gegen die Positionen der großen Parteien in der Sache mit teils fragwürdigen Mitteln geführt haben. Auch wenn du die Stilistik wahrscheinlich anders einschätzt als ich, solltest du die kritischen und ausführlichen Artikel dazu mitbekommen haben. Und Golem war nun ganz bestimmt nicht das einzige Medium, dass sich kritisch geäußert hat.

    Kann es sein, dass du mit "DIE Medien machen X nicht" meinst, dass nicht ALLE dein dir genehmes Y machen? Beides wären unterschiedlichen Seiten der gleichen Medaille. Unsere Medien machen in der Summe X und Y, genau so soll es sein, deal with it.

  17. Re: Zerstörung der CDU

    Autor: Grevier 23.05.19 - 12:05

    Mit dem Video erreicht er natürlich kaum CDU-Wähler. Das dürfte auch nicht sein Anspruch sein, da seine Zielgruppe eher bei den 14 bis 30 jährigen liegt. Und die erreicht er auf jeden Fall, wenn man sich mal die Aufrufzahlen (aktuell knapp 5mio ) ansieht..

  18. Re: Zerstörung der CDU

    Autor: PaBa 23.05.19 - 14:08

    Als ob es unter den <30 jährigen keine CxU-Wähler gäbe, dann würde die Partei in paar Jahren verschwinden. Natürlich gibt es die. Entweder, weil sie das wählen, was auch ihre Eltern wählen, oder weil man eh keine Partei finden wird, die 100% der eigenen Ansichten vertritt und man am Ende nach dem Ausschluss Prinzip vorgeht: Grün + Linke -> zu radikal, SPD weiß nicht was sie will, FDP haben nur Lindner, CDU ach so schlecht gehts mir doch garnicht, und die machen das schon lange. Es wird auch sicher noch andere Grüne für die CDU geben, jeder wie er meint.

    Daher ist es wichtig, junge Wähler anzusprechen. Nett wären auch weitere Beiträge zu den anderen relevanten Parteien.

  19. Re: Zerstörung der CDU

    Autor: AllDayPiano 23.05.19 - 14:45

    Klar berichtet der ÖR über viele Misstände. Um 22:15 oder 23:15... NUR DA laufen die wirklich guten Sendungen.

    Damit ist der Rundfunkstaatsvertrag erfüllt. Sein Ziel hat er dennoch verfehlt.

  20. Re: Zerstörung der CDU

    Autor: teenriot* 23.05.19 - 15:17

    Falsch. Eine U N V O L L ST Ä N D I G E Auflistung:

    Report Mainz
    - Dienstags 21:45 ARD
    - Dienstags 23:30 tagesschau24
    - Mittwochs 05:00 ARD
    - Mittwochs 20:15 tagesschau24

    Report München
    - Dienstags 21:45 ARD
    - Dienstags 23:30 tagesschau24
    - Mittwochs 05:00 ARD
    - Mittwochs 20:15 tagesschau24

    Monitor
    - Donnerstags 21:45 ARD
    - Donnerstags 23:30 tagesschau24
    - Freitags 05:00 ARD
    - Freitags 09:20 WDR
    - Freitags 20:15 tagesschau24
    - Samstags 17:30 tagesschau24

    Panorama
    - Donnerstags 21:45 ARD
    - Donnerstags 23:30 tagesschau24
    - Freitags 05:00 ARD
    - Freitags 20:15 tagesschau24
    - Samstags 17:30 tagesschau24

    Fakt
    - Dienstags 21:45 ARD
    - Dienstags 23:30 tagesschau24
    - Mittwochs 01:25 MDR
    - Mittwochs 05:00 ARD
    - Mittwochs 20:15 tagesschau24

    Kontraste
    - Donnerstags 21:45 ARD
    - Donnerstags 23:30 tagesschau24
    - Freitags 05:00 ARD
    - Freitags 20:15 tagesschau24
    - Samstags 02:05 rbb
    - Samstags 17:30 tagesschau24

    frontal21
    - Dienstags 21:00 ZDF
    - Donnerstags 03:15 ZDF
    - Freitags 07:45 ZDFinfo


    Und im übrigen gibt es eine Mediathek. Da kannst du gucken wann du willst.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.05.19 15:18 durch teenriot*.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  3. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Münster
  4. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 19,99€
  3. (-60%) 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

  1. Funklöcher: Telekom sucht sich den schlechtesten Antennenstandort aus
    Funklöcher
    Telekom sucht sich den schlechtesten Antennenstandort aus

    Ein Gemeinderat und Funktechnikexperte berichtet, wie die Telekom einen sinnvollen Standort für eine Mobilfunkstation ablehnte. Damit wird ein Ortsteil weiter nicht versorgt.

  2. Battle Royale: Pubg bleibt leiser Bestseller
    Battle Royale
    Pubg bleibt leiser Bestseller

    Unter Fans von Battle Royale sorgen vor allem Fortnite und Apex Legends für immer neue Diskussionen, tatsächlich behauptet sich Pubg aber ähnlich stark. Kurz vor der Veröffentlichung des Grafikupdates für die Map Erangel gibt es aktuelle Verkaufszahlen.

  3. THEC64: C64-Nachbau in Originalgröße kommt für 120 Euro
    THEC64
    C64-Nachbau in Originalgröße kommt für 120 Euro

    Nach dem THEC64 Mini bringt Retro Games seinen C64-Emulator auch in Originalgröße und mit funktionierender Tastatur in den Handel: Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft soll der neue C64 erscheinen.


  1. 18:00

  2. 17:25

  3. 16:18

  4. 15:24

  5. 15:00

  6. 14:42

  7. 14:15

  8. 14:00