Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Europol: EU will…

Vertärkter Handel mit Lücken?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vertärkter Handel mit Lücken?

    Autor: Theoretiker 22.10.17 - 13:59

    Das liest sich jetzt so, als würden auf europäischer Ebene Sicherheitslücken gehandelt und als Werkzeugkasten an diverse Stellen weitergeleitet. Somit müssen keine neuen Lücken installiert werden, bestehende werden aber nicht behoben und der Marktpreis wird immer weiter steigen.

  2. Re: Vertärkter Handel mit Lücken?

    Autor: Snooozel 22.10.17 - 14:04

    Jo, Sicherheitslücken nutzen statt sie zu melden damit sie behoben werden.
    Was für ein Trauerspiel.

  3. Re: Vertärkter Handel mit Lücken?

    Autor: elgooG 22.10.17 - 14:10

    Diese Bemühungen sind ethisch völlig verwerflich und nicht zuletzt ein Verbrechen gegen die eigene Bevölkerung, denn alleine diese wird darunter zu leiden haben. Nicht mehr lange und Terroristen, Politiker und andere Kriminelle sind die einzigen die sich noch aus der Überwachung entziehen können. Man muss schon völlig verblendet sein, wenn man meint das würde noch irgendwie zu rechtfertigen sein.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.10.17 14:11 durch elgooG.

  4. Re: Vertärkter Handel mit Lücken?

    Autor: serra.avatar 22.10.17 - 14:18

    die größten Verbrecher hat man schon immer in der Politik gefunden!

    _________________________________________________________________
    Gott vergibt, ich nicht!

  5. Re: Vertärkter Handel mit Lücken?

    Autor: FreiGeistler 22.10.17 - 15:03

    Snooozel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jo, Sicherheitslücken nutzen statt sie zu melden damit sie behoben werden.
    > Was für ein Trauerspiel.

    Dass sie dafür im Schwarzmarkt mitmischen müssen, den Punkt mit "weder verbieten, einschränken oder schwächen" so nicht halten können und gegen Fundamentale demokratische Prinzipien verstossen (auch Deutschland!) ... – wird auf nächste Session vertagt.
    Dummerweise wird sich dann niemand geistige Kurzsichtigkeit eingestehen wollen!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln
  3. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  4. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
    Gaming-Tastaturen im Test
    Neue Switches für Gamer und Tipper

    Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
    2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
    3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    1. Raiju Mobile: Razer präsentiert Smartphone-Controller für 150 Euro
      Raiju Mobile
      Razer präsentiert Smartphone-Controller für 150 Euro

      Mit dem Raiju Mobile hat Razer seine Controller-Reihe für Sonys Playstations auf Smartphones erweitert. Das Mobiltelefon kann in eine neigbare Halterung gesteckt werden, neben den gewohnten Steuerungselementen stehen vier programmierbare Buttons zur Verfügung.

    2. Datenschutz: Löschen des Tracking-Verlaufs auf Facebook macht Probleme
      Datenschutz
      Löschen des Tracking-Verlaufs auf Facebook macht Probleme

      Im Mai 2018 hatte Facebook versprochen, dass Nutzer ihren Tracking-Verlauf löschen können - ein sehr weitgehendes Zugeständnis an den Datenschutz. Jetzt hat sich das Unternehmen mit einem Zwischenstand über die Umsetzung gemeldet.

    3. Callcenter: Unerlaubte Telefonwerbung kann teuer werden
      Callcenter
      Unerlaubte Telefonwerbung kann teuer werden

      Die Bundesnetzagentur hat zwei Callcenter mit einem Bußgeld von 300.000 Euro belegt. Mehr als 1.400 Verbraucher hatten sich über die Methoden der Firmen beschwert.


    1. 17:23

    2. 16:43

    3. 15:50

    4. 15:35

    5. 15:06

    6. 14:41

    7. 13:47

    8. 12:27