Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Europol und FBI: 34 jugendliche DDoS…

Terroristen oder Demostranten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Terroristen oder Demostranten

    Autor: cyzz 13.12.16 - 19:13

    das ist hier die Frage wenn wir bei Feindbildern sind.

  2. Re: Terroristen oder Demostranten

    Autor: Moe479 13.12.16 - 19:21

    das frage ich mich sehrwohl auch und junge menschen sind zumindest nicht ganz so blöd wie ältere sich glauben, die haben meist noch ideale, die sich keiner sonst mehr zutraut ... sind noch nicht so versaut, wie wir.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.16 19:26 durch Moe479.

  3. Re: Terroristen oder Demostranten

    Autor: ChevalAlazan 13.12.16 - 19:37

    cyzz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das ist hier die Frage wenn wir bei Feindbildern sind.

    Und den Einkauf von Tools um aus Rache für eine AGB-Änderung die Server von Sony mehrere Stunden lahmzulegen hat ja auch glücklicherweise die Demokratie im Irak gerettet.

    Es ist unglaublich, dass bei denen die mit ihren Kommentaren doch angeblich für Differenzierung werben wollen, das gleiche Schwarz-Weiß-Denken an den Tag legen wie die Gegenseite. Ja, Du!

    Ich rate mal drauf los: Ein Haufen maximal 20-Jähriger die sich Tools für DDoS-Attacken eingekauft haben? Häufigste Ziele waren wohl eher Uni, Schule, irgendein Unternehmen zum Spaß oder sonst ein Ziel, was so gerade "ins Auge sprang".

    Oder um bei deinem analogen Beispiel zu bleiben: Ein Junge, der im Rahmen einer Kundgebung Scheiben einschmeisst ist noch kein Terrorist aber auch kein Demonstrant.

  4. Re: Terroristen oder Demostranten

    Autor: nf1n1ty 13.12.16 - 20:58

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das frage ich mich sehrwohl auch und junge menschen sind zumindest nicht
    > ganz so blöd wie ältere sich glauben, die haben meist noch ideale, die sich
    > keiner sonst mehr zutraut ... sind noch nicht so versaut, wie wir.

    Und meinen oft, weil sie die Komplexität der Realität noch nicht überblicken, dass sie den Durchblick hätten und wüssten, was Sache ist.

    War ja echt toll, was wir damals so revolutionäres im Kopf hatten und worüber wir diskutiert haben, aber wenn ich mich heute daran zurückerinnere, fällt mir auf, dass man damals doch noch nicht die Weisheit mit dem Löffel gefressen hatte, wie man glaubte. Komischerweise weiß man mit dem Alter und wachsenden Wissen sowieso eher immer mehr, dass man gar nichts weiß.

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  5. Re: Terroristen oder Demostranten

    Autor: User_x 13.12.16 - 21:03

    babys an den galgen, verdammt nochmal!

    sowas gehört halt u.a. ins jugendstrafrecht und sollte eine lapalie sein. dass da große wirkung dahinter ist, ist nicht die schuld der knirpse sondern sogenannter administratoren deren job es wäre sich dagegen zu schützen - auch vorausgesetzt dass es mehr kostet. und wenn... oh mein gott, die großen können nicht zocken (playstation network o.ä.) - wobei ja das zocken eher den jugendlichen zugeordnet werden sollte als einem alten knacker...

  6. Re: Terroristen oder Demostranten

    Autor: User_x 13.12.16 - 21:09

    nf1n1ty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Moe479 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > das frage ich mich sehrwohl auch und junge menschen sind zumindest nicht
    > > ganz so blöd wie ältere sich glauben, die haben meist noch ideale, die
    > sich
    > > keiner sonst mehr zutraut ... sind noch nicht so versaut, wie wir.
    >
    > Und meinen oft, weil sie die Komplexität der Realität noch nicht
    > überblicken, dass sie den Durchblick hätten und wüssten, was Sache ist.
    >
    > War ja echt toll, was wir damals so revolutionäres im Kopf hatten und
    > worüber wir diskutiert haben, aber wenn ich mich heute daran
    > zurückerinnere, fällt mir auf, dass man damals doch noch nicht die Weisheit
    > mit dem Löffel gefressen hatte, wie man glaubte. Komischerweise weiß man
    > mit dem Alter und wachsenden Wissen sowieso eher immer mehr, dass man gar
    > nichts weiß.

    drogen legalisieren - dann haste gechillte kids.

  7. Re: Terroristen oder Demostranten

    Autor: AllDayPiano 13.12.16 - 21:44

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > babys an den galgen, verdammt nochmal!
    >
    > sowas gehört halt u.a. ins jugendstrafrecht und sollte eine lapalie sein.
    > dass da große wirkung dahinter ist, ist nicht die schuld der knirpse
    > sondern sogenannter administratoren deren job es wäre sich dagegen zu
    > schützen - auch vorausgesetzt dass es mehr kostet. und wenn... oh mein
    > gott, die großen können nicht zocken (playstation network o.ä.) - wobei ja
    > das zocken eher den jugendlichen zugeordnet werden sollte als einem alten
    > knacker...

    Ja genau! Der Chef der Bahn muss in den Knast. Kann ja nicht sein dass ein Zug entgleist, wenn man ein Auto auf den Gleisen parkt. Muss halt ein Kuhfänger an die Lok.

  8. Re: Terroristen oder Demostranten

    Autor: Kakiss 14.12.16 - 06:36

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > babys an den galgen, verdammt nochmal!
    >
    > sowas gehört halt u.a. ins jugendstrafrecht und sollte eine lapalie sein.
    > dass da große wirkung dahinter ist, ist nicht die schuld der knirpse
    > sondern sogenannter administratoren deren job es wäre sich dagegen zu
    > schützen - auch vorausgesetzt dass es mehr kostet. und wenn... oh mein
    > gott, die großen können nicht zocken (playstation network o.ä.) - wobei ja
    > das zocken eher den jugendlichen zugeordnet werden sollte als einem alten
    > knacker...

    Ja es gehört zurecht ins Jugendstrafrecht, eine Lappalie ist es jedoch nicht, Infrastruktur lahmzulegen.

    Daher ist es richtig, dass sie zur Abschreckung die Jugendlichen verhaften.

  9. Re: Terroristen oder Demostranten

    Autor: Moe479 14.12.16 - 10:35

    sich mal selbst fragen warum man das mit der erfahrenen/vermittelten bildung aus dem ideal nicht mehr verstehen kann, das kann man wohl nicht mehr ... und hat angst erkannt zu werden ... *pornobrilleaufsetz*

  10. Re: Terroristen oder Demostranten

    Autor: h4z4rd 14.12.16 - 11:02

    Naja da vergisst du aber das die Kids es auf einem regulierten Markt schwerer haben werden an Drogen zu kommen als auf dem momentanen Schwarzmarkt, wo _niemand_ nach einem Ausweis fragt. Außer natürlich du verstehst unter Legalisieren die totale Freigabe ohne irgendwelche Regulierungen, aber das würde ja niemand fordern, das wäre ja unverantwortlich.

  11. Re: Terroristen oder Demostranten

    Autor: Dwalinn 14.12.16 - 12:13

    +1
    YMMD :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. BWI GmbH, Ulm
  3. Stadt Heidelberg, Heidelberg
  4. GRASS GmbH, Höchst (Österreich), Reinheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 6,99€
  2. (-81%) 0,75€
  3. 51,95€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

  1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
    Adyen
    Ebay Deutschland kassiert nun selbst

    Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

  2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
    Android
    Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

    Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

  3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
    BSI
    iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

    Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 16:08

  4. 15:27

  5. 13:40

  6. 13:24

  7. 13:17

  8. 12:34