1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eve Online: Neuer Einstieg ins All

Problem ist doch das man nie aufholen kann

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Problem ist doch das man nie aufholen kann

    Autor: SchmuseTigger 29.04.15 - 10:45

    Da man in Echtzeit skillt. Und um einigermaßen fliegen zu können braucht man schon Monate. Und wirklich ran kommt man halt nicht wenn man sich nicht (legal übrigens) einen Charakter aus dem Basar kauft, was aber nicht wirklich billig ist.

    Also weiß nicht, denke wenn Star Citizen raus kommt werden die massive Probleme kriegen.

  2. Re: Problem ist doch das man nie aufholen kann

    Autor: dabbes 29.04.15 - 10:49

    Wenn man in den Highscore-Listen immer auf Platz 1 stehen will, dann hast du absolut recht.

    Es gibt aber auch Leute die einfach spielen wollen.

    Spiele selbst in einem kleinen Planetside 2 Team und wir haben uns nicht zur Aufgabe gemacht die schönsten und besten zu sein.

    Wir spielen just for fun.

    Natürlich leveln wir unsere Chars und Items, aber nicht verbissen um Platz 1 zu erreichen (was eh unmöglich ist, es sei denn man steckt neben Zeit noch viele tausend Euro ins Spiel).

  3. Re: Problem ist doch das man nie aufholen kann

    Autor: Dwalinn 29.04.15 - 10:52

    Wer das größte schiff fliegen will (Waffenforschung usw wird ignoriert) muss gut 500 Tage forschen wenn ich mich richtig erinnere. Das man sowas als Casual nicht erreichen kann ist klar. Aber auch der beste Spieler ist nur so gut wie seine Gilde.

  4. Re: Problem ist doch das man nie aufholen kann

    Autor: smirg0l 29.04.15 - 10:53

    SchmuseTigger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da man in Echtzeit skillt. Und um einigermaßen fliegen zu können braucht
    > man schon Monate. Und wirklich ran kommt man halt nicht wenn man sich nicht
    > (legal übrigens) einen Charakter aus dem Basar kauft, was aber nicht
    > wirklich billig ist.
    >
    > Also weiß nicht, denke wenn Star Citizen raus kommt werden die massive
    > Probleme kriegen.

    Glaube ich nicht, es sei denn, Chris Roberts ist dieses Mal nicht Chris Roberts.
    EvE ist viel mehr als nur ein bisschen bum bum und "pseudo" trading.
    C.R. kann viel erzählen und Kohle verbraten, wenn der Tag lang ist... ;)

    Bzgl. des Chars - ja, das zieht sich am Anfang, aber irgendwo liegt darin auch der Reiz.
    Es macht ja auch, eigentlich, keinen Sinn, direkt Battleships oder so fliegen zu wollen, das muss man sich erst mal leisten können, sonst hat man schnell Frust.

  5. Re: Problem ist doch das man nie aufholen kann

    Autor: HomerNarr 29.04.15 - 10:59

    Ja, "casual playing" ist nicht wirklich elegant gelöst und man ist schnell "Opfer" der Leute die zuviel Zeit haben, wenn man sich mit casual Dingen wie Mining oder Missionen beschäftigt. Reagiert man genervt, muss man sich doofes der Möchtegern "Toughies" anlesen. Lone Wolf Gameplay ist auch weniger effektiv als wenn man sich einem Corps anschliesst.

  6. Re: Problem ist doch das man nie aufholen kann

    Autor: smirg0l 29.04.15 - 11:00

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer das größte schiff fliegen will (Waffenforschung usw wird ignoriert)
    > muss gut 500 Tage forschen wenn ich mich richtig erinnere. Das man sowas
    > als Casual nicht erreichen kann ist klar. Aber auch der beste Spieler ist
    > nur so gut wie seine Gilde.

    Kann man, weil Du das Training queuen kannst. Du musst nicht neben dem Spiel sitzen, um zu skillen. Dauert aber halt 500 Tage und genau genommen wesentlich mehr, denn Du brauchst auf dem Weg dahin viele andere Skills um die 500 Tage irgendwas machen zu können und nur das Schiff fliegen können bringt auch nichts, wenn man keine Skills hat das Ding anständig zu equippen und zu fliegen. Ist dann nur teurer Weltraumschrott.

  7. Re: Problem ist doch das man nie aufholen kann

    Autor: lc 29.04.15 - 11:01

    SchmuseTigger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da man in Echtzeit skillt. Und um einigermaßen fliegen zu können braucht
    > man schon Monate. Und wirklich ran kommt man halt nicht wenn man sich nicht
    > (legal übrigens) einen Charakter aus dem Basar kauft, was aber nicht
    > wirklich billig ist.
    >
    > Also weiß nicht, denke wenn Star Citizen raus kommt werden die massive
    > Probleme kriegen.

    Die skills gehen ja nur bis V (5)

    In einer kleinen Frigatte bist du also sehr schnell konkurrenzfähig.
    Guckst du hier: EIn 2 Monate alter Char in einer kleinen guestigen Fregatte der Jahre alte Spieler damit besiegt: https://www.youtube.com/watch?v=k121k8SxIRw

    Das was aeltere Spieler an vorteil haben ist mehr Flexibilität in welches Schiff sie heute fliegen wollen.

    Dazu kommt das groesser nicht immer besser ist in eve. Ich spiele Seit 5 Jahren, fliege aber oft nur Schiffe die die man innerhalb ein paar Wochen oder Monate sehr sehr gut Fliegen kann.

  8. Re: Problem ist doch das man nie aufholen kann

    Autor: cypeak 29.04.15 - 11:15

    nunja..ich habe eve online rund 8 jahre lang gespielt und mache nun seit 18 monaten eine pause.

    meines wissens gibts in diesem game keien "highscores" - zumindest gab es keine zu meiner zeit.
    als "ich-mache-alles-alleine" spielertyp wird man kaum spaß haben, und selten erfolg; es ist ganz klar auf teamplay und interaktion mit anderen ausgerichtetes spiel.
    auch große pötte fliegen können ist für sich alleine nicht viel wert, den alleine ist man mit so einem großen teil nur ein gutes ziel.

    es wäre unfair gegenüber den langzeit spielern wenn neulinge ohne die lange und "harte schule" mit wenig aufwand aufholen könnten.
    die erfahrung und auch spieldauer (welche sich in skillpunkten einigermaßen wiederspiegelt) kann man doch nicht einfach so aufholen.
    (wobei angemerkt sei dass ein spieler mit vielen SP noch lange nicht gut oder erfahren ist, das gilt gerade für gekaufte charaktere!)

    meiner meinung nach ist es ein spiel das definitiv süchtig machen kann und wenn man eine "sozale" ader hat, so findet man schnell passende mitspieler. davon abgesehen lohnt es sich die erfahrung der "aufstiegs" von kleinstschiff zu den größen schiffen mitgemacht zu haben...so nach dem motto "der weg ist das ziel".

    auf jeden fall kann ich sagen dass ich in eve die größten herzpump-adrenalin-momente in einem game ever hatte. wenn man in so einem richtig teuerem schiff mit mühsam zusammengorganisierten mods sitzt und mit seinen teammates einen plan verfolgt der wahrschinlich in einem kampf enden wird, wirds schon warm. wenn man dann tatsächlich aufs schlactfeld fliegt, kribbelt es...und spätestens wenn man wirklich beharkt wird und auf den support des teams hoffen muss ist man hellwach.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 29.04.15 11:25 durch cypeak.

  9. Re: Problem ist doch das man nie aufholen kann

    Autor: Dwalinn 29.04.15 - 11:15

    Bei den 500 tagen ist der weg dahin bereits mit einberechnet. Sowas wird dir immer angezeigt^^

    Aber wie du sagtest braucht man auch andere Skills bis dahin. So ein Titan ist aber auch ne Kostbarkeit und nur Hardcore Fans vorbehalten.

    Und das Lone wolf spielen hat bei mir ganz gut geklappt (außer einmal in den 140 Spielstunden) allerdings war ich auch in einen relativ sicheren Sektor

  10. Re: Problem ist doch das man nie aufholen kann

    Autor: SchmuseTigger 29.04.15 - 11:32

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man in den Highscore-Listen immer auf Platz 1 stehen will, dann hast
    > du absolut recht.
    >
    > Es gibt aber auch Leute die einfach spielen wollen.

    Einfach spielen bei Eve heißt das man fliegen kann. Und wenn man PvP machen will muss man Armor und Schild und mehrere Waffen. Das dauert weit über ein Jahr. Das ist das Problem an Eve. Skills machen extrem viel aus. In PS2 fehlen dir vielleicht paar % Schaden. In Eve kannst du es einfach nicht fliegen.

    > Spiele selbst in einem kleinen Planetside 2 Team und wir haben uns nicht
    > zur Aufgabe gemacht die schönsten und besten zu sein.

    > Wir spielen just for fun.

    Ist in Eve schwerer. Viel schwerer. PvE ist mies. Richtig gutes PvE gibt es entweder in großen Gruppen oder halt in Orten wie 0.0 oder WH wo du nicht hin kommst ohne Skills.

    > Natürlich leveln wir unsere Chars und Items, aber nicht verbissen um Platz
    > 1 zu erreichen (was eh unmöglich ist, es sei denn man steckt neben Zeit
    > noch viele tausend Euro ins Spiel).

    Ich hab etwa ca. 70-80¤ in PS2 investiert. Paar mal bei doppel/tripple Geld und vieles bei 50% kosten gekauft. Und ca. 350 Stunden rein gesteckt. Damit kommt man sicher hin. Also man brauch nicht tausende Stunden oder tausende ¤.

  11. Re: Problem ist doch das man nie aufholen kann

    Autor: SchmuseTigger 29.04.15 - 11:39

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei den 500 tagen ist der weg dahin bereits mit einberechnet. Sowas wird
    > dir immer angezeigt^^
    >
    > Aber wie du sagtest braucht man auch andere Skills bis dahin. So ein Titan
    > ist aber auch ne Kostbarkeit und nur Hardcore Fans vorbehalten.
    >
    > Und das Lone wolf spielen hat bei mir ganz gut geklappt (außer einmal in
    > den 140 Spielstunden) allerdings war ich auch in einen relativ sicheren
    > Sektor

    Naja, ich bleibe halt dabei, das Spiel ist so alt inzwischen das man als neuer Spieler (!) selbst mit neuen Start Missionen Probleme hat rein zu kommen.

    Klar kann man minern im Highsec. Klar kann man Missionen fliegen. Aber das was wirklich Spaß macht sind doch die größeren Sachen. Und da kommt man doch als Newbie fast nicht rein/hin.

    Und wie viel Spaß macht solo spielen in einem MMO auf Dauer?

    Ah ja, ich hab übrigens 48 Mio Skillpunkte auf einem Char (Dread, Carrier), 37 Mio auf dem zweiten (Support, T3) und so 20 Mio auf dem dritten (Scout, Cloak Bomber, Herstellung).

    Macht Laune. Jetzt neu Anfangen (egal ob neue Einsteigermissionen) würde ich eher nicht machen. Maximal mit Corp im Hintergrund wo man rein kommt.

  12. Re: Problem ist doch das man nie aufholen kann

    Autor: Cadarr 29.04.15 - 11:41

    EVE erlaubt es einem Anfänger nach sehr kurzer Zeit aktiv am High-End-PvP teilzunehmen.

    Einige Schiffe die immer gebrauch werden sind in relativ kurzer Zeit PvP-tauglich zu fliegen.

    Man muss nur weg von dem Gedanken immer das größte Schiff fliegen zu wollen was man so eben noch fliegen kann.

  13. Re: Problem ist doch das man nie aufholen kann

    Autor: lc 29.04.15 - 11:45

    SchmuseTigger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Einfach spielen bei Eve heißt das man fliegen kann. Und wenn man PvP machen
    > will muss man Armor und Schild und mehrere Waffen. Das dauert weit über ein
    > Jahr.

    Ist das so? https://www.youtube.com/watch?v=k121k8SxIRw
    Das ist kein pvp?

    Oder Maulus skillen und schon ist man in den Meisten truppen nuetzlich.

    > PvE ist mies.

    Richtig. Das meiste ist langweilig.

    >Richtig gutes PvE gibt es
    > entweder in großen Gruppen oder halt in Orten wie 0.0 oder WH wo du nicht
    > hin kommst ohne Skills.

    Gut im sinne von einnahmen? Junge Spieler koennen Exploration betreiben. Durch WHs ins Tiefe 0.0. Geht im ersten Monat und ganz alleine.

    Ich fliege manchmal mit einer Thrasher die 2 oder 3/10 lowsec DED sites :) Da kann auch manchmal ne faction Frig BPC droppen.

  14. Re: Problem ist doch das man nie aufholen kann

    Autor: DiDiDo 29.04.15 - 11:52

    blablabla eve ist kacke weil ich nicht der größte und stärkste sein kann ...

    Sorry das ein MMO auf mehr spieler Basiert und man wirklich stark erst in einer gemeinschaft wird. bitte Hole dir SC und höre auf zu behaupten das ein Spiel bloß unfair wäre weil du dich nicht anpassen willst.

    Eve ist eben keine nette Bunte welt weil die Spieler nicht dazu gezwungen werden Nett zu sein. Wer Menschlich interaktion eben nicht mag für den ist es nix.

    ---------------------------------------------------------------------
    Fly Save o/

  15. Re: Problem ist doch das man nie aufholen kann

    Autor: Manga 29.04.15 - 11:54

    SchmuseTigger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da man in Echtzeit skillt. Und um einigermaßen fliegen zu können braucht
    > man schon Monate. Und wirklich ran kommt man halt nicht wenn man sich nicht
    > (legal übrigens) einen Charakter aus dem Basar kauft, was aber nicht
    > wirklich billig ist.
    >
    > Also weiß nicht, denke wenn Star Citizen raus kommt werden die massive
    > Probleme kriegen.

    Was willst du da aufholen? Die Skills gehen nur bis lvl 5... Dafür braucht man ca 1 Monat.

  16. Re: Problem ist doch das man nie aufholen kann

    Autor: Manga 29.04.15 - 11:55

    DiDiDo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blablabla eve ist kacke weil ich nicht der größte und stärkste sein kann
    > ...
    >
    > Sorry das ein MMO auf mehr spieler Basiert und man wirklich stark erst in
    > einer gemeinschaft wird. bitte Hole dir SC und höre auf zu behaupten das
    > ein Spiel bloß unfair wäre weil du dich nicht anpassen willst.
    >
    > Eve ist eben keine nette Bunte welt weil die Spieler nicht dazu gezwungen
    > werden Nett zu sein. Wer Menschlich interaktion eben nicht mag für den ist
    > es nix.

    Komm wieder runter... Oder geh mit Drifters spielen.

  17. Re: Problem ist doch das man nie aufholen kann

    Autor: nille02 29.04.15 - 12:00

    SchmuseTigger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da man in Echtzeit skillt. Und um einigermaßen fliegen zu können braucht
    > man schon Monate. Und wirklich ran kommt man halt nicht...

    Wenn ich alle Skills für eine Fregatte gelernt habe, spielt es keine Rolle ich nur 10 Millionen SP habe oder 100 Millionen SP.

    Ein Char mir vielen SP ist nicht besser als einer mit wenigen, er ist nur vielfältiger. Mein Alt Char kann genauso gut BS Fliegen wie mein Main, aber nur mit einer Rasse und einer Waffenart, mein Main kann alle 4 Rassen fliegen + alle Turret Waffen.

  18. Re: Problem ist doch das man nie aufholen kann

    Autor: DiDiDo 29.04.15 - 12:02

    Manga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komm wieder runter... Oder geh mit Drifters spielen.

    mir gehen diese Pseudo ausreden nur auf die Nerven weil man mit solchen Leuten nicht reden kann.
    Ich führe eine Gruppe in eve die Hauptsächlich aus Neuen spieler besteht von daher weiß genau das der OT nur schrott schreibt. weil jeder der sich wirklich schonmal mit den Spiel auseinander gesetzt hat (und es nicht nur mal 3 Tage "gespielt") weiß das man auch mit wenig Spielzeit sehr Intressante sachen machen kann.

    ---------------------------------------------------------------------
    Fly Save o/

  19. Re: Problem ist doch das man nie aufholen kann

    Autor: DZElement 29.04.15 - 12:04

    Bei uns kannst du 0.0 PvP mit grossen Flotten schon nach ein bis 2 Wochen mitmachen.
    Und die ersten Wochen bist du eh gut beschäftigt die Steuerung kennen zu lernen und dich einzuleben. =)

  20. Re: Problem ist doch das man nie aufholen kann

    Autor: twothe 29.04.15 - 12:10

    Eve ist ein Spiel in dem man primär mit Gehirn fliegt. Wenn dein Char 2 Wochen alt ist, aber mit genau dem Schiff und Bewaffnung angeflogen kommt, gegen die der Gegenüber nichts machen kann, dann gewinnst du. Eve hat hier ein sehr gut durchdachtes Stein, Schere, Papier, Echse, Spock, Doomsday System, bei dem kein Schiff unwichtig ist. Auch Profis mit 10 Jahren Skillzeit fliegen häufig "Anfänger-Schiffe", weil die eben in bestimmten Bereichen ungeschlagen gut sind.

    Beispielsweise ist eine schnelle Frigatte zwar recht unterbewaffnet wenn sie ein Schlachtschiff alleine zerstören will, allerdings hat das Schlachtschiff auch Waffen 2 Kaliber größer, die schwer und träge sind, und eine Frigatte quasi nicht treffen können, wenn der Frigatten-Pilot nicht gerade was saudummes macht. Also könnte man als fieser Frigattenpirat das Schlachtschiff mit einem Warp-Unterbrecher festhalten und sagen: "2 Mille oder du kommscht hier net weg!"

    Und wer sich in Bereichen wie dem Markt oder per Frachtschiff reich machen will, der braucht teilweise sogar gar keine Skills bzw. nichts, was man nicht an einem Tag lernen könnte.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  2. über 3C - Career Consulting Company GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  3. ACP IT Solutions AG Nord, Hamburg
  4. Cohline GmbH, Dillenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,86€
  2. 5,99€
  3. 3,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck