1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: 20 US-Dollar im Monat für…

Und das ist ein Problem, weil ... ?

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und das ist ein Problem, weil ... ?

    Autor: dummzeuch 31.01.19 - 12:03

    Ernsthaft jetzt: Facebook hat nicht verschleiert, was an Daten übermittelt wird, hat die Benutzer (bei Minderjährigen einen Erziehungsberechtigen) um Erlaubnis gefragt und sie sogar dafür bezahlt. Wo ist das jetzt das Problem? Es ist nicht verboten, diese Informationen weiterzugeben (im Gegensatz zu Menschenrechten ist das Recht auf Datenschutz und Privatsphere veräusserlich). Also wo ist das Problem?

  2. Lies den Artikel

    Autor: Kondom 01.02.19 - 09:42

    Gleich im dritten Absatz:

    > Hintergrund der Aktion von Apple war Facebooks Versuch, über sogenanntes Sideloading bei Anwendern die Research App zu installieren. Damit wird auch das Prüfsystem von Apple umgangen, da die App am App Store vorbei installiert wird.

    Danach steht auch nochmal dick und fett gedruckt:

    > Facebook-App wurde an Apples App Store vorbei installiert

    Welchen Teil davon verstehst du nicht?

    Facebook hat gegen die Regeln des Apple-Appstores verstoßen.


    Noch mehr Details:

    Die "Research"-App an sich verstößt schon gegen die Privatsphäre-Regeln des Apple-Appstores. Facebook konnte das Programm deshalb dort nicht anbieten. Also hat Facebook überlegt wie man das denn umgehen könnte und sich deshalb gedacht "man könnte die Installation der App ja aus der Facebook-App heraus anbieten". Suchbegriff dazu ist "Sideloading". Auch Sideloading verstößt gegen die Regeln des Appstores, weil so eine Scheiße eigentlich nur Malware macht. Und dafür wurde Facebook absolut zurecht das Zertifikat für den Appstore entzogen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.19 09:42 durch Kondom.

  3. Re: Lies den Artikel

    Autor: dummzeuch 01.02.19 - 14:52

    OK, ich habe mich zugegebenermaßen auf die Benutzersicht konzentriert. Dass Apple Sideloading nicht gefällt, ist ja bekannt, hatte ich in dem Zusammenhang aber nicht auf dem Schirm.

    > Welchen Teil davon verstehst du nicht?

    Höflichkeit im Internet, das wäre echt mal was....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  2. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  3. Müller Holding GmbH & Co. KG, Ulm-Jungingen
  4. Landkreis Potsdam-Mittelmark, Teltow

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-91%) 1,20€
  2. (-5%) 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


KI-Startup: Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence
KI-Startup
Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence

Der CDU-Politiker Amthor fungierte als Lobbyist für das KI-Startup Augustus Intelligence. Warum sich die Regierung mit der Firma traf, ist weiter unklar.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Texterkennung OpenAIs API beantwortet "Warum ist Brot so fluffig?"
  2. Cornonavirus Instagram macht Datensatz für Maskenerkennung ungültig
  3. KI Software erfindet Wörter und passende Definitionen dazu

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Ãœberblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    1. 3D-Druck: 3D-Drucker baut zweistöckiges Haus
      3D-Druck
      3D-Drucker baut zweistöckiges Haus

      Per 3D-Drucker aufgebaute Häuser gibt es schon. Ein Gebäude in Belgien soll das erste zweistöckig gedruckte Haus Europas sein.

    2. Valve: Half-Life 3 sollte zum Teil prozedural generiert werden
      Valve
      Half-Life 3 sollte zum Teil prozedural generiert werden

      In einem neuen Dokumentarfilm ist endlich mehr über die Pläne von Valve für Half-Life 3 und andere Spiele zu erfahren.

    3. Entwicklung: Microsoft beendet Windows-Support für PHP
      Entwicklung
      Microsoft beendet Windows-Support für PHP

      Die kommende Version 8.0 von PHP wird nicht mehr offiziell von Microsoft für Windows gepflegt. Die Community könnte den Support übernehmen.


    1. 17:20

    2. 15:21

    3. 14:59

    4. 14:17

    5. 12:48

    6. 12:31

    7. 12:20

    8. 12:06