1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: 20 US-Dollar im Monat für…

Unglaublich

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unglaublich

    Autor: captaincoke 30.01.19 - 13:36

    Wer auch immer diese App genutzt hat, sollte zu seinem eigenen Schutz Internetverbot bekommen. Und vielleicht einen Vormund...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.19 13:37 durch captaincoke.

  2. Re: Unglaublich

    Autor: Bouncy 30.01.19 - 13:37

    captaincoke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer auch immer diese App genutzt hat, sollte zu seinem eigenen Schutz
    > Internetverbot bekommen. Und vielleicht einen Vormund...
    Warum?

  3. Re: Unglaublich

    Autor: tomate.salat.inc 30.01.19 - 13:39

    Ich hätte die genutzt....auf einem ausrangierten phone...

  4. Re: Unglaublich

    Autor: Rolf Schreiter 30.01.19 - 13:57

    Ich habe gleich Apps verschiedener Marktforschungsinstitute (aus Deutschland) auf meinem Smartphone sowie PC und Laptop installiert die meinen Traffic auswerten. Leider bekomme ich nicht so viel Geld dafür...

  5. Re: Unglaublich

    Autor: bazoom 30.01.19 - 14:15

    Rolf Schreiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe gleich Apps verschiedener Marktforschungsinstitute (aus
    > Deutschland) auf meinem Smartphone sowie PC und Laptop installiert die
    > meinen Traffic auswerten. Leider bekomme ich nicht so viel Geld dafür...

    Wie werten die eigentlich verschlüsselten Verkeher aus?

  6. Re: Unglaublich

    Autor: heikom36 30.01.19 - 14:48

    Eigentlich braucht es eine Strafanzeige - die geben ja auch Daten anderer preis, die sie gar nicht offen legen dürfen - Chats zB.
    Auch Chats sind PRIVATE(!) Gespräche!

  7. Re: Unglaublich

    Autor: ChrisMaster 31.01.19 - 16:23

    captaincoke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer auch immer diese App genutzt hat, sollte zu seinem eigenen Schutz
    > Internetverbot bekommen. Und vielleicht einen Vormund...


    Blöderweise wird die EU-Lösung dann so aussehen, dass wir das *alle* bekommen. Diejenigen die mit dem Netz umgehen können werden dann wieder unter der Dummheit der Allgemeinheit leiden müssen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Nextron Systems GmbH, Dietzenbach bei Frankfurt am Main
  2. slashwhy GmbH & Co. KG, Osnabrück
  3. Hays AG, München
  4. Müller Holding GmbH & Co. KG, Ulm-Jungingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.149 (mit Rabattcode "POWERSUMMER20" - Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. LG 65SM82007LA NanoCell für 681,38€, Acer Chromebook 15 für 359,21€, DELL S...
  3. (u. a. Transport Fever 2 für 23,99€, Milanoir für 4,50€, Anno 1602 History Edition für 9...
  4. 50€-Gutschein für 44€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. 3D-Druck: 3D-Drucker baut zweistöckiges Haus
    3D-Druck
    3D-Drucker baut zweistöckiges Haus

    Per 3D-Drucker aufgebaute Häuser gibt es schon. Ein Gebäude in Belgien soll das erste zweistöckig gedruckte Haus Europas sein.

  2. Valve: Half-Life 3 sollte zum Teil prozedural generiert werden
    Valve
    Half-Life 3 sollte zum Teil prozedural generiert werden

    In einem neuen Dokumentarfilm ist endlich mehr über die Pläne von Valve für Half-Life 3 und andere Spiele zu erfahren.

  3. Entwicklung: Microsoft beendet Windows-Support für PHP
    Entwicklung
    Microsoft beendet Windows-Support für PHP

    Die kommende Version 8.0 von PHP wird nicht mehr offiziell von Microsoft für Windows gepflegt. Die Community könnte den Support übernehmen.


  1. 17:20

  2. 15:21

  3. 14:59

  4. 14:17

  5. 12:48

  6. 12:31

  7. 12:20

  8. 12:06