Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Friend-Finder wird wegen…

???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ???

    Autor: FDIN 23.01.11 - 15:06

    Das Problem ist nicht dass die Leute ncith wissen was sie preisgeben, sondern dass es ihnen scheiss egal ist. Die Sensibilisierung für dieses Thema ist so gut wie gar nicht vorhanden!
    Mich hat letztens sogar noch einer gefragt wieso es denn so schlimm ist alle seine Daten preis zu geben...

  2. Re: ???

    Autor: irgendwersonst 23.01.11 - 15:38

    FDIN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist nicht dass die Leute ncith wissen was sie preisgeben,
    > sondern dass es ihnen scheiss egal ist. Die Sensibilisierung für dieses
    > Thema ist so gut wie gar nicht vorhanden!
    > Mich hat letztens sogar noch einer gefragt wieso es denn so schlimm ist
    > alle seine Daten preis zu geben...

    die Menschen sind schlecht informiert und es gibt viele Seiten die das auch gerne so beibehalten wollen -.-

    was hier im Artikel nicht angesprochen wird, ist daß Facebook hier zum einen Phishing betreibt "gebt uns deine Zugangsdaten, diese Freunde von dir haben es auch getan" (die Behauptung über die Freunde ist gelogen!) zum anderen sorgt Facebook so, daß die Benutzer die dieses tun gegen die üblichen AGB des jeweiligen Dienstes verstoßen zu denen die Zugangsdaten gehören. Dabei ist es völlig unerheblich ob Facebook die Zugangsdaten behält oder nicht, laut AGB darf man seine Passwörter NIEMALS einem Dritten zur Verfügung stellen.

  3. Re: ???

    Autor: anonym_0815 23.01.11 - 15:42

    Da kann ich dir nur zustimmen. Ich finde besonders die Gruppe "Frauen mittleren Alters" besonders gefährdet. Da habe ich oft den Eindruck, dass sämtliche Felder die auszufüllen sind auch ausgefüllt werden und den Unterschied zwischen "allen anzeigen" und "nur Freunde anzeigen" kennen die meisten nicht.
    Diese Daten in Kombination mit der Payback-Karte die die meisten besitzen..... naja ich würde mich da nicht so wohl fühlen.

    PS: Die Threatüberschrift hätte man passender wählen können ;-)

  4. Re: ???

    Autor: kerl 23.01.11 - 21:47

    FDIN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich hat letztens sogar noch einer gefragt wieso es denn so schlimm ist
    > alle seine Daten preis zu geben...


    Kommt doch drauf an, was das für Daten sind, denn das meiste ist eben nicht schlimm.

    Hier gelten dagegen für alle irgendwie jede Form von Daten als streng geheim, kein Golemtroll würde auch nur seine Lieblingsfarbe im Internet preisgeben.

    Mir ists scheissegal ob Facebook weiss was für Musik ich gerne höre, das ist kein Geheimnis. Alles was darüber hinausgeht bekommt FB aber nicht von mir.

  5. Re: ???

    Autor: würger 23.01.11 - 22:54

    kerl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FDIN schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mich hat letztens sogar noch einer gefragt wieso es denn so schlimm ist
    > > alle seine Daten preis zu geben...
    >
    > Kommt doch drauf an, was das für Daten sind, denn das meiste ist eben nicht
    > schlimm.
    >
    > Hier gelten dagegen für alle irgendwie jede Form von Daten als streng
    > geheim, kein Golemtroll würde auch nur seine Lieblingsfarbe im Internet
    > preisgeben.
    >
    > Mir ists scheissegal ob Facebook weiss was für Musik ich gerne höre, das
    > ist kein Geheimnis. Alles was darüber hinausgeht bekommt FB aber nicht von
    > mir.

    Schwarz

  6. Re: ???

    Autor: Weib 24.01.11 - 04:12

    Ich teste mal den automatischen Rechtschreibfunktion aus xD.


    Kerl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FEIN schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mich hat letztens sogar noch einer gefragt wieso es denn so schlimm ist
    > > alle seine Daten preis zu geben...
    >
    > Kommt doch drauf an, was das für Daten sind, denn das meiste ist eben nicht
    > schlimm.
    >
    > Hier gelten dagegen für alle irgendwie jede Form von Daten als streng
    > geheim, kein Lagekontrolle würde auch nur seine Lieblingsfarbe im Internet
    > preisgeben.
    >
    > Mir isst Scheidewasser ob Facette weiß was für Musik ich gerne höre, das
    > ist kein Geheimnis. Alles was darüber hinausgeht bekommt AB aber nicht von
    > mir.

    lol

  7. Re: ???

    Autor: WürfelDesGrauens 24.01.11 - 10:20

    irgendwersonst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die Behauptung über die Freunde ist gelogen!

    Bist du dir da sicher? Meiner Meinung nach haben alle Leute die da aufgeführt sind das auch tatsächlich benutzt

  8. Re: ???

    Autor: borstel 24.01.11 - 10:28

    LOL ... recht Du haben ... in meiner Facebook-Freunde-Schnittmenge ist das der Fall. Hier wird mit Daten prostituiert, dass die Heide wackelt ... es fehlen nur noch Nacktbilder, ansonsten wird alles schonungslos offengelegt ... von der Konsistens des Stuhlganges bis zum Scheidenpilz ...

  9. Re: ???

    Autor: FDIN 24.01.11 - 11:10

    kerl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FDIN schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > alle seine Daten preis zu geben...
    >
    > Kommt doch drauf an, was das für Daten sind, denn das meiste ist eben nicht
    > schlimm.

    Lesen lernen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. UDG United Digital Group, Ludwigsburg, Herrenberg, Karlsruhe, Mainz
  3. BWI GmbH, Weiden in der Oberpfalz
  4. SCISYS Media Solutions GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. ab 234,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
    Passwort-Richtlinien
    Schlechte Passwörter vermeiden

    Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
    Von Hanno Böck

    1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
    2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
    3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

    Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
    Raspi-Tastatur und -Maus im Test
    Die Basteltastatur für Bastelrechner

    Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
    2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
    3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

    1. Quartalsbericht: Amazons Umsatz steigt nicht mehr so stark
      Quartalsbericht
      Amazons Umsatz steigt nicht mehr so stark

      Amazon macht im ersten Quartal 3,6 Milliarden US-Dollar Gewinn. Doch das Umsatzwachstum fällt von 43 auf 17 Prozent.

    2. Partner-Roadmap: Intel plant 10-nm-Desktop-Chips nicht vor 2022
      Partner-Roadmap
      Intel plant 10-nm-Desktop-Chips nicht vor 2022

      Roadmaps von Dell zufolge wird Intel in den kommenden Jahren primär das Mobile-Segment mit Prozessoren im 10-nm-Verfahren bedienen. Im Desktop-Bereich müssen Comet Lake und Rocket Lake mit zehn Kernen und 14 nm gegen AMDs Ryzen 3000/4000 mit 7(+) nm antreten.

    3. Mobilfunk: Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust
      Mobilfunk
      Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust

      Nokia kann von der US-Kampagne gegen Huawei nicht profitieren, sondern verbucht einen unerwarteten Verlust. Investitionen seien erforderlich, erklärte Konzernchef Rajeev Suri.


    1. 23:51

    2. 21:09

    3. 18:30

    4. 17:39

    5. 16:27

    6. 15:57

    7. 15:41

    8. 15:25