Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Friend-Finder wird wegen…

???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ???

    Autor: FDIN 23.01.11 - 15:06

    Das Problem ist nicht dass die Leute ncith wissen was sie preisgeben, sondern dass es ihnen scheiss egal ist. Die Sensibilisierung für dieses Thema ist so gut wie gar nicht vorhanden!
    Mich hat letztens sogar noch einer gefragt wieso es denn so schlimm ist alle seine Daten preis zu geben...

  2. Re: ???

    Autor: irgendwersonst 23.01.11 - 15:38

    FDIN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist nicht dass die Leute ncith wissen was sie preisgeben,
    > sondern dass es ihnen scheiss egal ist. Die Sensibilisierung für dieses
    > Thema ist so gut wie gar nicht vorhanden!
    > Mich hat letztens sogar noch einer gefragt wieso es denn so schlimm ist
    > alle seine Daten preis zu geben...

    die Menschen sind schlecht informiert und es gibt viele Seiten die das auch gerne so beibehalten wollen -.-

    was hier im Artikel nicht angesprochen wird, ist daß Facebook hier zum einen Phishing betreibt "gebt uns deine Zugangsdaten, diese Freunde von dir haben es auch getan" (die Behauptung über die Freunde ist gelogen!) zum anderen sorgt Facebook so, daß die Benutzer die dieses tun gegen die üblichen AGB des jeweiligen Dienstes verstoßen zu denen die Zugangsdaten gehören. Dabei ist es völlig unerheblich ob Facebook die Zugangsdaten behält oder nicht, laut AGB darf man seine Passwörter NIEMALS einem Dritten zur Verfügung stellen.

  3. Re: ???

    Autor: anonym_0815 23.01.11 - 15:42

    Da kann ich dir nur zustimmen. Ich finde besonders die Gruppe "Frauen mittleren Alters" besonders gefährdet. Da habe ich oft den Eindruck, dass sämtliche Felder die auszufüllen sind auch ausgefüllt werden und den Unterschied zwischen "allen anzeigen" und "nur Freunde anzeigen" kennen die meisten nicht.
    Diese Daten in Kombination mit der Payback-Karte die die meisten besitzen..... naja ich würde mich da nicht so wohl fühlen.

    PS: Die Threatüberschrift hätte man passender wählen können ;-)

  4. Re: ???

    Autor: kerl 23.01.11 - 21:47

    FDIN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich hat letztens sogar noch einer gefragt wieso es denn so schlimm ist
    > alle seine Daten preis zu geben...


    Kommt doch drauf an, was das für Daten sind, denn das meiste ist eben nicht schlimm.

    Hier gelten dagegen für alle irgendwie jede Form von Daten als streng geheim, kein Golemtroll würde auch nur seine Lieblingsfarbe im Internet preisgeben.

    Mir ists scheissegal ob Facebook weiss was für Musik ich gerne höre, das ist kein Geheimnis. Alles was darüber hinausgeht bekommt FB aber nicht von mir.

  5. Re: ???

    Autor: würger 23.01.11 - 22:54

    kerl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FDIN schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mich hat letztens sogar noch einer gefragt wieso es denn so schlimm ist
    > > alle seine Daten preis zu geben...
    >
    > Kommt doch drauf an, was das für Daten sind, denn das meiste ist eben nicht
    > schlimm.
    >
    > Hier gelten dagegen für alle irgendwie jede Form von Daten als streng
    > geheim, kein Golemtroll würde auch nur seine Lieblingsfarbe im Internet
    > preisgeben.
    >
    > Mir ists scheissegal ob Facebook weiss was für Musik ich gerne höre, das
    > ist kein Geheimnis. Alles was darüber hinausgeht bekommt FB aber nicht von
    > mir.

    Schwarz

  6. Re: ???

    Autor: Weib 24.01.11 - 04:12

    Ich teste mal den automatischen Rechtschreibfunktion aus xD.


    Kerl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FEIN schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mich hat letztens sogar noch einer gefragt wieso es denn so schlimm ist
    > > alle seine Daten preis zu geben...
    >
    > Kommt doch drauf an, was das für Daten sind, denn das meiste ist eben nicht
    > schlimm.
    >
    > Hier gelten dagegen für alle irgendwie jede Form von Daten als streng
    > geheim, kein Lagekontrolle würde auch nur seine Lieblingsfarbe im Internet
    > preisgeben.
    >
    > Mir isst Scheidewasser ob Facette weiß was für Musik ich gerne höre, das
    > ist kein Geheimnis. Alles was darüber hinausgeht bekommt AB aber nicht von
    > mir.

    lol

  7. Re: ???

    Autor: WürfelDesGrauens 24.01.11 - 10:20

    irgendwersonst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die Behauptung über die Freunde ist gelogen!

    Bist du dir da sicher? Meiner Meinung nach haben alle Leute die da aufgeführt sind das auch tatsächlich benutzt

  8. Re: ???

    Autor: borstel 24.01.11 - 10:28

    LOL ... recht Du haben ... in meiner Facebook-Freunde-Schnittmenge ist das der Fall. Hier wird mit Daten prostituiert, dass die Heide wackelt ... es fehlen nur noch Nacktbilder, ansonsten wird alles schonungslos offengelegt ... von der Konsistens des Stuhlganges bis zum Scheidenpilz ...

  9. Re: ???

    Autor: FDIN 24.01.11 - 11:10

    kerl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FDIN schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > alle seine Daten preis zu geben...
    >
    > Kommt doch drauf an, was das für Daten sind, denn das meiste ist eben nicht
    > schlimm.

    Lesen lernen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Partners Deutschland GmbH, Aschheim bei München
  2. INTER CONTROL Hermann Köhler Elektrik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. BWI GmbH, Meckenheim
  4. Berufsförderungswerk München gemeinnützige Gesellschaft mbH, München, Kirchseeon

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. (-80%) 5,99€
  3. 69,99€ (Release am 25. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24