1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook Messenger: Zuckerbergs…

Wahrheitsministerium

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wahrheitsministerium

    Autor: schily 06.04.18 - 12:34

    Dort werden ja auch Dokumente aus der Vergangenheit ständig der aktuellen Interpretation angepaßt.

  2. Re: Wahrheitsministerium

    Autor: MrAnderson 06.04.18 - 12:54

    Du hast definitiv zu viel 1984 gelesen :)

  3. Re: Wahrheitsministerium

    Autor: tKahner 06.04.18 - 14:04

    MrAnderson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast definitiv zu viel 1984 gelesen :)

    Schaut man sich an, was gerade so geht, haben deutlich zu wenige 1984 gelesen.

    Beispiel Wikipedia:
    Der Artikel zu Joseph Stalin haben in den letzten Jahren eine erstaunliche Wandlung hingelegt. Immerhin ist der Mann für einige zig Millionen Tote durch "Säuberungen" verantwortlich. Und auch bei seinen Opferzahlen gibt es einen deutlichen Trend nach unten

    Oder versuch doch mal einen Artikel im deutschen Wiki zur obersten Göttin der Buddhisten Pelden Lhamo in den vergleichsweise deutlich detaillierteren Artikel des englischen Wiki (da Palden Lhamo) zu wandeln.
    Immerhin hat die oberste Göttin der Buddhisten ihren eigenen Sohn getötet, weil er nicht zum Buddhismus konvertieren wollte, sein Fleisch gegessen, Blut getrunken und aus seiner Haut eine Satteldecke gemacht, auf der man sie auf Bildern reiten sieht.
    Allerdings nicht im deutschen Wikipedia. Da ist nur eine krakelige Schwarzweiß-Zeichnung.
    Nicht gerade das Idealbild, dass man in Deutschland von einer vermeintlich friedfertigen Religion haben soll.

    Macht zeigt sich auch an der Veränderungen der Vergangenheit zum eigenen Nutzen. Recht hat, wer die Deutungshoheit hat, damit auch das Recht, Information in seinem Interesse zu ändern.

    Nein, wir sollten wieder viel mehr 1984 lesen.

  4. Re: Wahrheitsministerium

    Autor: sofries 06.04.18 - 14:43

    Du bist einer Gang heißen Deutsch buddhistischen Verschwörung auf der Spur. Vielleicht würde uns allen hier statt der Lektüre von 1984 mal ein bisschen frische Luft gut tun.

  5. Re: Wahrheitsministerium

    Autor: MrAnderson 06.04.18 - 14:47

    Schei** Ironie :/ .... Natürlich bin ich voll deiner Meinung :)

    Hab 84 extra vor zwei Jahren noch mal gelesen. Eigentlich fehlt zum Buch nur noch das faschistische Regime, das OFFEN auf dieser Basis arbeitet. Beängstigend fand ich, dass die Technik heute wessentlich weiter als im Buch ist. So ein heimliches Stelldichein im Hinterzimmer würde mit heutiger IT nicht mehr so einfach funktionieren.

  6. Re: Wahrheitsministerium

    Autor: Icestorm 06.04.18 - 15:16

    MrAnderson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schei** Ironie :/ .... Natürlich bin ich voll deiner Meinung :)
    >
    > Hab 84 extra vor zwei Jahren noch mal gelesen. Eigentlich fehlt zum Buch
    > nur noch das faschistische Regime, das OFFEN auf dieser Basis arbeitet.
    > Beängstigend fand ich, dass die Technik heute wessentlich weiter als im
    > Buch ist. So ein heimliches Stelldichein im Hinterzimmer würde mit heutiger
    > IT nicht mehr so einfach funktionieren.

    Noch kann man sein Smartphone zuhause lassen und kann öffentliche Verkehrsmittel nehmen, wenn das eigene Auto trackbar wird.
    Wenn allerdings eines Tages die Gesichtsüberwachung so wie in China flächendecken eingeführt ist und sich die Leute schon ID-Chips implantieren lassen/wollen/müssen (evtl. schon die eigenen Kinder, der gutgemeinten Überwachung wegen ...), dann wirds eng im Karton der verbliebenen persönlichen Freiheit.

    Ich denke, Ganzkörpermasken werden eines Tages gut verkaufbar sein. Dazu noch ein persönlicher Trainer, der einen lehrt, wie man mit anderer Körperhaltung und Gehweise KIs austricksen kann.

  7. Re: Wahrheitsministerium

    Autor: mimimi123 07.04.18 - 09:26

    > Ich denke, Ganzkörpermasken werden eines Tages gut verkaufbar sein. Dazu
    > noch ein persönlicher Trainer, der einen lehrt, wie man mit anderer
    > Körperhaltung und Gehweise KIs austricksen kann.
    Schön wärs, aber das wird nie kommen. Wenn eine Regierung Gesichter tracken will macht sich das auch und wird das teuere Projekt nicht durch Maskenträger stören lassen - man bräuchte also ein Vermummungsverbot. Ziviler Ungehorsam ist nichts was deutschen liegt, also fällst du mit Maske eher noch mehr auf und wirst am besten gleich persönlich geprüft. Gleiches gilt für angepasste Bewegungsmuster - ergeben auch wieder ein meues individuelles Muster.

    Auch burner phones kriegen die mit Mustererkennung, das heißt gebau diese Handys werden ziemlich erst recht abgehört (in USA z.B.).

    Nein, mit heutiger Technik sind wir richtig dran wenn der Staat uns ernsthaft überwachen will. Wobei man bei uns gekomnt gestümpert und unterbezahlt wird, also hoffe ich dass wir im Fall der Fälle die Möglichkeit haben auf die Straßen zu gehen.

  8. Re: Wahrheitsministerium

    Autor: ManMashine 08.04.18 - 15:42

    Ich denke mal was eher populär werden wird sind Augmented Reality Masken welche nur digital funktionieren. Sprich ein falsches Bild an die Kameras liefert jedoch für Menschen nicht sichtbar. Quasi Kamera hacking als ob man mit einert Infrarot LED einen Kamerasensor blendet, für's menschliche Auge allerdings unsichtbar.
    Die Frage ist ob sich damit auch Lichtfeld Kameras austricksen lassen würden? Anfangs vermutlich eher nicht.

    Damit kommt die Cyberpunk Fiktion mit Nano Implantaten wohl dann doch irgendwann.

    Mein Beruf ist es zu sehen und das Gesehene zu zeigen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesrechnungshof, Bonn
  2. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
  3. über duerenhoff GmbH, Raum München
  4. Stadt Lauf a.d.Pegnitz, Lauf a.d.Pegnitz bei Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de