1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Neue Privatsphäre…

Je - des - mal

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Je - des - mal

    Autor: ja genau der 27.05.10 - 00:52

    Jedes mal, aber wirklich JEDES mal wenn hier irgendwas über Facebook geschrieben wird, kann man 100% davon ausgehen, einen allesüberzeugenden passiv-agressiven Facebook-Basher-Beitrag in den Kommentaren zu lesen.

    Verdammt, was wollt ihr damit erreichen? Wollt ihr, ja wirklich ihr, überzeugte Facebook-Nutzer davon überzeugen, sich abzumelden und alles zu löschen? Oder wollt ihr eure Unwissenheit über das Netzwerk einfach auf diese Art und weise kompensieren?

    Und mit Unwissenheit meine ich, dass ihr a) noch nie ein soziales Netzwerk verwendet habt und auf das Meinungs-Boot vieler anderer aufspringt, b) einfach nicht wisst, wie man mit diesem Internet und der eigenen Privatsphäre umgeht oder c) in sozialen Netzen - auch real life - echte Freunde nicht von den unechten unterscheiden und damit umgehen könnt.

    Mich kotzt dieses Gesockse hier dermaßen an, dass ich mir das jetzt echt mal von der Seele schreiben muss! Ich unterlasse in Zukunft solche Kommentare. Ihr tut es auch. Alle sind glücklich und jeder reitet seinem eigenen Sonnenuntergang entgegen.

    Guten Abend.

  2. Re: Je - des - mal

    Autor: Senf 27.05.10 - 01:04

    ja genau der schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jedes mal, aber wirklich JEDES mal wenn hier irgendwas über Facebook
    > geschrieben wird, kann man 100% davon ausgehen, einen allesüberzeugenden
    > passiv-agressiven Facebook-Basher-Beitrag in den Kommentaren zu lesen.

    Du hast recht! Das ist aber hier bei jedem Thema so.

    JEDES mal wenn hier irgendwas über APPLE geschrieben wird.
    JEDES mal wenn hier irgendwas über GOOGLE geschrieben wird.
    JEDES mal wenn hier irgendwas über ADOBE geschrieben wird.
    JEDES mal wenn hier irgendwas über LINUX geschrieben wird.
    JEDES mal wenn hier irgendwas über SPIELKONSOLE XY geschrieben wird.

    ..

    Diese Liste ließe sich ewig fortsetzen.

    Das ist wie in der Gastronomie: Geht der Gast zufrieden nach Hause, sieht er das als selbstverständlich an und redet nicht drüber. Findet er aber eine Schnecke im Salat und mußte 12 Minuten auf sein Getränk warten, wird er an jeder Ecke schlecht über den Laden reden und ihn in Verruf bringen.

    Und so melden sich hier die ewigen Nörgler zu Wort und sind potenziell in der Überzahl.

    Guten Abend zurück!

  3. Re: Je - des - mal

    Autor: Unglaubliche Welt 27.05.10 - 01:42

    Man möchte dem unkritischen Blödel-Dummvieh der Generation Spaß sagen dass sie unkritisches Blödel-Dummvieh der Generation Spaß ist.

  4. Re: Je - des - mal

    Autor: jedes zweite mal 27.05.10 - 01:43

    Und jedesmal kommt einer der sagt, dass doch jeder machen soll was er will...

    :)

  5. Re: Je - des - mal

    Autor: Heinze 27.05.10 - 18:05

    Und mich kotzt es an (um es in deinem Ton zu sagen) das Facebook mein Konto deaktiviert hat aufgrund meines falschen Namens. Ich darf mich also nicht anonym anmelden was ich bei anderen Diensten sehrwohl kann.

    Auch kotzt es mich an das Facebook meine und andere Daten an dritte Unternehmen verkauft. Dies wurde offiziel von Facebook bestätigt.

    Auch kotzt mich an, dass inzwischen schon mehrfach die Einstellungen abgeändert wurden und man sich jedesmal aufs Neue durch den Dschungel an Einstellungen kämpfen muss.

  6. Re: Je - des - mal

    Autor: Janerio 27.05.10 - 18:28

    Facebook ändert vielleicht die Einstellungen der Privatsphäre, aber diese gelten ja für die User untereinander und nicht für Facebook selber. Dort wird weiterhin einiges mit den Daten der User "bewerkstelligt". Und ich bleibe weiterhin unangemeldet!

  7. Re: Je - des - mal

    Autor: ja genau der 27.05.10 - 19:02

    @ Heinze

    Wenn du deinen vollständigen Namen nicht verwendest, hast du das Prinzip eines sozialen Netzwerkes nicht verstanden und wurdest zurecht gesperrt.

    Welche Daten du dem Netzwerk überlässt, ist deine Sache. Facebook zwingt dich nicht, ein Tagebuch zu schreiben, Bilder hochzuladen, deine GPS-Positionen zu loggen oder Beiträge deines Vorgesetzten zu kommentieren. Selektiere deine persönlichen Daten, die du online stellst und gut. Wo ist das Problem?

    Achja. Glaubst du im ernst, Facebook hat sich deinen alten Usernamen nicht gemerkt? Diese naive Welle der Namensänderung läßt die User schön im Sumpf der Gutgläubigkeit treiben. "Wenn ich meinen Namen ändere ist alles gut."

    Achja, ich habe "kotzt" ein mal verwendet, du drei mal. Du hast gewonnen ^^

  8. Re: Je - des - mal

    Autor: FoxC0re 27.05.10 - 21:01

    @Thread Starter:

    Und je-des-mal machts wieder aufs neue Spass die Flamewares und Argumente beider Parteien zu verfolgen XD

    Wenn du keine Kommentare (mittlerweile spielt sogar Golem mit) oder Beiträge auf Bild-(oder wie wir in der Schweiz sagen würden Blick)-Niveau haben möchtest, bist du hier definitiv falsch. Aber dieses Niveau lässt sich ja so leicht und ohne Anstrengung lesen ;)

  9. Re: Je - des - mal

    Autor: Heinze 27.05.10 - 23:39

    Wer sagt das ich meinen Namen geändert habe? Ich habe mich von vorhinein mit falschen Namen angemeldet.

    Ja es ist meine Entscheinund welche Daten ich ins Netz stelle. Und eben deshalb will ich meinen Namen eben nicht reinstellen.

    Warum sollte ich den Sinn nicht verstanden haben? Die Leute die ich persönlich kennen die wissen auch wie man mich findet. Die anderen unbekannten sind mir egal. Ich bin nicht darauf aus eine möglichst grosse "Freundes"liste mit Unbekannten zu sammeln wie es ja viele tun.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  2. über duerenhoff GmbH, Wunstorf
  3. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Rellingen
  4. über duerenhoff GmbH, Raum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Noblechairs Hero Limited Gaming-Stuhl für 299€, Intel Core i9-9900K 3,6 GHz für...
  2. 99,90€ statt 119,90€ (Bestpreis!)
  3. 2 Monate kostenlos, danach 9,99€ pro Monat - jederzeit kündbar
  4. (Gaming-PCs & Notebooks, Gaming-Zubehör, Virtual Reality, Spielkonsolen und vieles mehr)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
Schenker Via 14 im Test
Leipziger Langläufer-Laptop

Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
Ein Test von Marc Sauter

  1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
  2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
  3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten