Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Programmiersprache Hack…

Braucht kein Mensch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Braucht kein Mensch

    Autor: MasterKeule 21.03.14 - 12:44

    Es gibt genug schnelle stark typisierte Sprachen, wir brauchen nicht noch eine.

    Viel interessanter für PHP sind Projekte wie dieses: http://morepypy.blogspot.de/2012/07/hello-everyone.html
    Aber das scheint Facebook ja nicht weiter zu finanzieren. Kann ich nicht nachvollziehen.

  2. Re: Braucht kein Mensch

    Autor: nikeee13 21.03.14 - 13:09

    Ich finde schon. Ich benutze schon länger TypeScriot (eigentlich seit release der ersten Alpha) und kann mich davon auch nicht mehr trennen. Vielleicht kommt das auch daher, dass sie ziemlich nahe an C# ist.
    Für PHP fehlte sowas offenbar auch noch, da die Situation eine ähnliche wie bei JS ist/war: Viele nutzen es, obwohl es offensichtlich schwere Designfehler hat und bei größeren Vorhaben oft unnötig die Wartbarkeit verschlechtert.

  3. Re: Braucht kein Mensch

    Autor: olleIcke 21.03.14 - 13:19

    @MasterKeule: hehe. witzig.
    Facebook, ob mans mag oder nicht ist eine der meistgenutzten websites und du sagst einfach: Nee deren PHP Hack braucht kein Mensch. Voilà.
    Manchmal isses doch so einfach :D

    Ich würde mal sagen so unsagbar viele User sind ein Segen für wenn man eine dichte test coverage für seine Implementation haben will. Jede Millisekunde, jedes Byte was die da einsparen oder auch verschwenden macht nen krassen Unterschied!

    Das golem-Forum kann BBCode!

  4. Re: Braucht kein Mensch

    Autor: MasterKeule 21.03.14 - 13:36

    Richtig, PHP hat viele schwerwiegende Designfehler, ist aber auf dem richtigen Weg (PDO, Generators, ...), mit etwas Glück gibt es irgendwann sogar mal List Comprehensions. Natürlich muss bei sämtlichen built-in Funktionen noch ordentlich aufgeräumt werden und auch sonst gibt es in Richtung Objektorientierung noch viel zu tun.

    Aber eine Sache ist kein Designfehler: Dynamische Datentypen. Mit optionalen statischen Typendefinitionen habe ich kein Problem. Meine Frage also: Warum dafür eine neue Sprache definieren und nicht einfach diese in PHP integrieren, insofern es ein optionales Feature ist?

  5. Re: Braucht kein Mensch

    Autor: MasterKeule 21.03.14 - 13:41

    Den verlinkten Artikel hast du offensichtlich nicht gelesen, sonst hättest du verstanden, warum ich sage, dass es statische Datentypen nicht braucht, um PHP zu beschleunigen.
    Das Projekt wurde sogar von Facebook gesponsort.

  6. Re: Braucht kein Mensch

    Autor: Schattenwerk 24.03.14 - 10:18

    Ach so, der einzige Grund von einer starken Typisierung ist also Performance? Dachte da gäbs auch andere Vorteile wie Sicherheit bzgl. Datenverträglichkeiten, etc.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. init SE, Karlsruhe
  2. BWI GmbH, Bonn
  3. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  4. Hays AG, Raum Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-78%) 4,44€
  3. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  4. 15,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
    Apple Watch im Test
    Auch ohne EKG die beste Smartwatch

    Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
    2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
    3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

    1. Bundesnetzagentur: Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
      Bundesnetzagentur
      Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen

      Bei einem geheimen Treffen haben drei Unionsminister die Bundesnetzagentur unter Druck gesetzt, damit die Vergabebedingungen für 5G geändert werden. Doch die Auflagen sind sinnvoll.

    2. Hoher Schaden: Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug
      Hoher Schaden
      Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

      Forscher haben im Labor simuliert, was beim Einschlag eines handelsüblichen Quadcopters in ein kleines Privatflugzeug passiert. Sie waren überrascht, wie groß der Schaden durch das relativ kleine Fluggerät war.

    3. Grafikkarte: Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen
      Grafikkarte
      Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen

      Als Reaktion auf die bald erscheinende Radeon RX 590 arbeiten Nvidia und dessen Partner offenbar an einer Geforce GTX 1060 mit GDDR5X-Videospeicher. Es wäre die fünfte Version der Grafikkarte.


    1. 16:31

    2. 13:40

    3. 11:56

    4. 10:59

    5. 15:23

    6. 13:48

    7. 13:07

    8. 11:15