Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Programmiersprache Hack…

Typensicherheit ist schon was Feines...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Typensicherheit ist schon was Feines...

    Autor: TeK 21.03.14 - 13:35

    Ich bin nun schon sooo oft auf falsche Typen reingefallen. PHP ist an sich schon auf dem richtigen Weg. Man kann bereits Typen bei Parameterübergabe fordern, doch beispielsweise nicht für so einfache wie Boolean oder Int. Das nervt mitunter, weil man nur mit Gefrickel ein Parameter oder eine Variable überprüft bekommt. Insofern: Klar für mehr Typensicherheit in PHP!

  2. Re: Typensicherheit ist schon was Feines...

    Autor: Moridin 21.03.14 - 17:38

    > Ich bin nun schon sooo oft auf falsche Typen reingefallen.

    Ich nicht.

    > Das nervt mitunter, weil man nur mit Gefrickel ein Parameter oder eine
    > Variable überprüft bekommt.

    Die Frage ist, warum man überhaupt auf einen Typ überprüfen sollte. (Die Überprüfung auf die Instanz einer Klasse nehme ich hier aus.)
    Statt auf Typen zu prüfen, kann man auch einfach darauf casten - ich habe so überhaupt keine derartigen Probleme und kann sie auch nicht wirklich nachvollziehen.

  3. Re: Typensicherheit ist schon was Feines...

    Autor: Moe479 21.03.14 - 21:15

    dito, wers braucht, kann es mahen, viel wichtiger ist die prüfung auf gültigkeisbereiche ...

    ob nun

    if (int($input) > 0) {}

    oder

    if ($input*1) {}

    oder

    $input = $input*1;
    if ($input) {}

    oder

    $possible_inputs = array(1, 2, 3, 'na') ;
    if (in_array($input, possible_inputs)) {}


    ist imho reine geschmacksacche, im konkreten anwsendugsfall bezogen natürlich richtig oder falsch. auf typensicherheit bei einer scriptsprache, die auf stringbehandlung getrimmt ist zu pochen ist imho perlen vor die säue, es würde bei der mehrheit der anwendungsfälle nur stören.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 21.03.14 21:35 durch Moe479.

  4. Re: Typensicherheit ist schon was Feines...

    Autor: tibrob 22.03.14 - 10:18

    TeK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin nun schon sooo oft auf falsche Typen reingefallen.
    Das liegt dann an deinem Spaghetti-Code ...

    > PHP ist an sich
    > schon auf dem richtigen Weg. Man kann bereits Typen bei Parameterübergabe
    > fordern, doch beispielsweise nicht für so einfache wie Boolean oder Int.
    > Das nervt mitunter, weil man nur mit Gefrickel ein Parameter oder eine
    > Variable überprüft bekommt. Insofern: Klar für mehr Typensicherheit in PHP!

    Man kann durchaus alle Eingaben brauchbar mit PHP abfragen ... man muss sich eben nur an die Begrenzungen von PHP halten.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Spiegel-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG, Hamburg
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Universität Konstanz, Konstanz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,44€
  2. 6,66€
  3. 9,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


      K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
      K-Byte
      Byton fährt ein irres Tempo

      Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
      Ein Bericht von Dirk Kunde

      1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
      2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
      3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

      1. Video on Demand: RTL will Netflix und Amazon Prime Video angreifen
        Video on Demand
        RTL will Netflix und Amazon Prime Video angreifen

        Die junge Generation kann sich angeblich oft nur 10 bis 15 Minuten konzentrieren. Für sie will RTL anspruchsvolle kurze Inhalte als Streaming anbieten.

      2. Vor Abstimmung: Demos gegen Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
        Vor Abstimmung
        Demos gegen Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

        Der Protest wandert vom Netz auf die Straße: Auf einer Demo gegen das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter forderten der IT-Verband Bitkom, der Verein Digitalcourage und mehrere Parteien einen Stopp der Pläne.

      3. T-Systems: Konnektor für E-Gesundheitskarte zugelassen
        T-Systems
        Konnektor für E-Gesundheitskarte zugelassen

        Das jahrelang verspätete Projekt der elektronischen Gesundheitskarte könnte doch noch starten. Das Zugangsgerät von T-Systems wurde endlich zugelassen.


      1. 19:16

      2. 16:12

      3. 13:21

      4. 11:49

      5. 11:59

      6. 11:33

      7. 10:59

      8. 10:22