Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Programmiersprache Hack…

Typensicherheit ist schon was Feines...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Typensicherheit ist schon was Feines...

    Autor: TeK 21.03.14 - 13:35

    Ich bin nun schon sooo oft auf falsche Typen reingefallen. PHP ist an sich schon auf dem richtigen Weg. Man kann bereits Typen bei Parameterübergabe fordern, doch beispielsweise nicht für so einfache wie Boolean oder Int. Das nervt mitunter, weil man nur mit Gefrickel ein Parameter oder eine Variable überprüft bekommt. Insofern: Klar für mehr Typensicherheit in PHP!

  2. Re: Typensicherheit ist schon was Feines...

    Autor: Moridin 21.03.14 - 17:38

    > Ich bin nun schon sooo oft auf falsche Typen reingefallen.

    Ich nicht.

    > Das nervt mitunter, weil man nur mit Gefrickel ein Parameter oder eine
    > Variable überprüft bekommt.

    Die Frage ist, warum man überhaupt auf einen Typ überprüfen sollte. (Die Überprüfung auf die Instanz einer Klasse nehme ich hier aus.)
    Statt auf Typen zu prüfen, kann man auch einfach darauf casten - ich habe so überhaupt keine derartigen Probleme und kann sie auch nicht wirklich nachvollziehen.

  3. Re: Typensicherheit ist schon was Feines...

    Autor: Moe479 21.03.14 - 21:15

    dito, wers braucht, kann es mahen, viel wichtiger ist die prüfung auf gültigkeisbereiche ...

    ob nun

    if (int($input) > 0) {}

    oder

    if ($input*1) {}

    oder

    $input = $input*1;
    if ($input) {}

    oder

    $possible_inputs = array(1, 2, 3, 'na') ;
    if (in_array($input, possible_inputs)) {}


    ist imho reine geschmacksacche, im konkreten anwsendugsfall bezogen natürlich richtig oder falsch. auf typensicherheit bei einer scriptsprache, die auf stringbehandlung getrimmt ist zu pochen ist imho perlen vor die säue, es würde bei der mehrheit der anwendungsfälle nur stören.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 21.03.14 21:35 durch Moe479.

  4. Re: Typensicherheit ist schon was Feines...

    Autor: tibrob 22.03.14 - 10:18

    TeK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin nun schon sooo oft auf falsche Typen reingefallen.
    Das liegt dann an deinem Spaghetti-Code ...

    > PHP ist an sich
    > schon auf dem richtigen Weg. Man kann bereits Typen bei Parameterübergabe
    > fordern, doch beispielsweise nicht für so einfache wie Boolean oder Int.
    > Das nervt mitunter, weil man nur mit Gefrickel ein Parameter oder eine
    > Variable überprüft bekommt. Insofern: Klar für mehr Typensicherheit in PHP!

    Man kann durchaus alle Eingaben brauchbar mit PHP abfragen ... man muss sich eben nur an die Begrenzungen von PHP halten.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. State Street Bank International GmbH, München
  2. HERMA GmbH, Filderstadt-Bonlanden
  3. Bosch Gruppe, Reutlingen
  4. Qimia GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

  1. Visual Studio 15.9: Offizielle ARM64-App-Unterstützung ist da
    Visual Studio 15.9
    Offizielle ARM64-App-Unterstützung ist da

    Microsoft hat Visual Studio 15.9 veröffentlicht, welches eine Option enthält, Apps nativ für ARM64 zu kompilieren. Das ist wichtig für Notebooks mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM als Betriebssystem.

  2. 5G: Huawei eröffnet Security Lab in Bonn
    5G
    Huawei eröffnet Security Lab in Bonn

    Huawei hat gemeinsam mit dem Chef des BSI sein neues Security Lab in Bonn gestartet. Auch Quellcodeanalysen zu 5G sind dort grundsätzlich möglich.

  3. Red Hat: Beta von RHEL 8 zeigt modulare App-Streams
    Red Hat
    Beta von RHEL 8 zeigt modulare App-Streams

    Wie in der Community-Distribution Fedora bietet nun auch die erste Beta von Red Hat Enterprise Linux 8 sogenannte App-Streams, um Pakete modular zu installieren. Außerdem gibt es neue Container-Werkzeuge und eine einfache Möglichkeit, eigene Abbilder zusammenzustellen.


  1. 13:50

  2. 13:31

  3. 12:57

  4. 12:42

  5. 12:28

  6. 12:03

  7. 11:05

  8. 10:52