1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Programmiersprache Hack…

Typensicherheit ist schon was Feines...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Typensicherheit ist schon was Feines...

    Autor: TeK 21.03.14 - 13:35

    Ich bin nun schon sooo oft auf falsche Typen reingefallen. PHP ist an sich schon auf dem richtigen Weg. Man kann bereits Typen bei Parameterübergabe fordern, doch beispielsweise nicht für so einfache wie Boolean oder Int. Das nervt mitunter, weil man nur mit Gefrickel ein Parameter oder eine Variable überprüft bekommt. Insofern: Klar für mehr Typensicherheit in PHP!

  2. Re: Typensicherheit ist schon was Feines...

    Autor: Moridin 21.03.14 - 17:38

    > Ich bin nun schon sooo oft auf falsche Typen reingefallen.

    Ich nicht.

    > Das nervt mitunter, weil man nur mit Gefrickel ein Parameter oder eine
    > Variable überprüft bekommt.

    Die Frage ist, warum man überhaupt auf einen Typ überprüfen sollte. (Die Überprüfung auf die Instanz einer Klasse nehme ich hier aus.)
    Statt auf Typen zu prüfen, kann man auch einfach darauf casten - ich habe so überhaupt keine derartigen Probleme und kann sie auch nicht wirklich nachvollziehen.

  3. Re: Typensicherheit ist schon was Feines...

    Autor: Moe479 21.03.14 - 21:15

    dito, wers braucht, kann es mahen, viel wichtiger ist die prüfung auf gültigkeisbereiche ...

    ob nun

    if (int($input) > 0) {}

    oder

    if ($input*1) {}

    oder

    $input = $input*1;
    if ($input) {}

    oder

    $possible_inputs = array(1, 2, 3, 'na') ;
    if (in_array($input, possible_inputs)) {}


    ist imho reine geschmacksacche, im konkreten anwsendugsfall bezogen natürlich richtig oder falsch. auf typensicherheit bei einer scriptsprache, die auf stringbehandlung getrimmt ist zu pochen ist imho perlen vor die säue, es würde bei der mehrheit der anwendungsfälle nur stören.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 21.03.14 21:35 durch Moe479.

  4. Re: Typensicherheit ist schon was Feines...

    Autor: tibrob 22.03.14 - 10:18

    TeK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin nun schon sooo oft auf falsche Typen reingefallen.
    Das liegt dann an deinem Spaghetti-Code ...

    > PHP ist an sich
    > schon auf dem richtigen Weg. Man kann bereits Typen bei Parameterübergabe
    > fordern, doch beispielsweise nicht für so einfache wie Boolean oder Int.
    > Das nervt mitunter, weil man nur mit Gefrickel ein Parameter oder eine
    > Variable überprüft bekommt. Insofern: Klar für mehr Typensicherheit in PHP!

    Man kann durchaus alle Eingaben brauchbar mit PHP abfragen ... man muss sich eben nur an die Begrenzungen von PHP halten.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Kerpen, Erfurt
  2. FAST LTA GmbH, München
  3. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam, Berlin
  4. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€
  2. 999€ (mit Rabattcode "POWERSPRING21" - Bestpreis)
  3. (u. a. be quiet! Pure Power 11 400W CM PC-Netzteil für 52,90€, be quiet! Silent Wings 3 120mm...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de