Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Warum Kinderbilder nicht in…

Ausschluss von was? Mit welcher Begründung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ausschluss von was? Mit welcher Begründung?

    Autor: Coding4Money 21.06.12 - 10:01

    Moin,

    mich würde mal, so rein aus Neugierde, interessieren, von welcher schulichen Aktivität die entsprechenden Schüler ausgeschlossen wurden und mit welcher Begründung.

    "Nein, du fliegst aus der Schach-AG, weil dein Bild nicht auf Facebook ist!"

  2. Re: Ausschluss von was? Mit welcher Begründung?

    Autor: Eisboer 21.06.12 - 10:09

    "In Braunlage im Harz wurden sechs Schüler von einer Unterrichtsstunde mit einem Geschichtenerzähler ausgeschlossen, weil ihre Eltern einer Veröffentlichung von Fotos der Veranstaltung bei Facebook nicht zugestimmt hatten."

    Das nächste mal aufmerksam lesen, wenn Du eine Frage hast.

  3. Re: Ausschluss von was? Mit welcher Begründung?

    Autor: Coding4Money 21.06.12 - 15:40

    Eisboer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "In Braunlage im Harz wurden sechs Schüler von einer Unterrichtsstunde mit
    > einem Geschichtenerzähler ausgeschlossen, weil ihre Eltern einer
    > Veröffentlichung von Fotos der Veranstaltung bei Facebook nicht zugestimmt
    > hatten."
    >
    > Das nächste mal aufmerksam lesen, wenn Du eine Frage hast.

    "Ihr könnt diese Geschichte nicht hören, weil euer Bild nicht bei Facebook ist!"

    Gut, den Geschichtenerzähler habe ich überlesen. Aber was soll die Begründung für den Ausschluss sein?

  4. Re: Ausschluss von was? Mit welcher Begründung?

    Autor: Andre S 21.06.12 - 16:12

    Coding4Money schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gut, den Geschichtenerzähler habe ich überlesen. Aber was soll die
    > Begründung für den Ausschluss sein?

    Genau das was du gerade gesagt hast.
    Der Verbot der veröffentlichung der Bilder ist der Grund für den Ausschluss!

    Die Schule müsste mit einer Abmahnung der Eltern rechnen wenn die Kinder im Internet gezeigt werden und diese das aber nicht erlaubt haben - was defintiv die richtige Entscheidung der Eltern ist...

    Also wie würgen wie den Eltern eins rein, machen bedenkenlos unseren FB-Post und versuchen gleichzeitig die Eltern von FB zu überzeugen indem wir die Kinder als Druckmittel benutzen welche den Eltern die Schuld gegben und quengeln werden warum sie nicht an der Stunde teilnehmen durften?

    Richtig, wir schließen die Kinder einfach aus und das Problem löst sich von selbst...

    Ist dir das noch nicht absurd genug oder was soll die Frage?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.12 16:12 durch Andre S.

  5. Re: Ausschluss von was? Mit welcher Begründung?

    Autor: Coding4Money 22.06.12 - 09:43

    Andre S schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist dir das noch nicht absurd genug oder was soll die Frage?

    Ich hatte eher auf eine weniger absurde Begründung gehofft. Irgendwas, bei dem die Fotos auch im Zusammenhang mit der Veranstaltung stehen.

  6. Re: Ausschluss von was? Mit welcher Begründung?

    Autor: root61 25.06.12 - 11:07

    > Aber was soll die Begründung für den Ausschluss sein?
    Gibts überhaupt eine Begründung?

    Der Gedanke ist wohl das man beliebig Bilder machen kann um die auf der Schul-FB-Seite oder der Seite des Geschichtenerzählers veröffentlichen kann, ohne das Geraffel des "Bilder raussuchen" bzw. "Gesicher unkenntlich machen".

    Ob die Unterrichtsstunde mit dem Geschichtenerzähler aber eine reguläre Unterrichtsstunde war bezweifle ich irgend wie. Dann wäre das Vorgehen der Schulleitung definitiv falsch, vermutlich juristikabel. Wenn es eine zusätzliche Leistung war ist das juristisch vielleicht anders zu bewerten, auch wenn es für Schüler und Eltern natürlich keine Rolle spielt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  4. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein GmbH, Kamp-Lintfort

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€
  2. 184,90€ inkl. Rabatt (Bestpreis!)
  3. (u. a. LG 55EG9A7V für 899€, LG OLED65B7D für 2.249€ und Logitech G703 für 69€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Amazon Go Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant
  2. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  3. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. AMDs Embedded-Pläne Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit
  2. Smach Z PC-Handheld nutzt Ryzen V1000
  3. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  1. Notebook und Tablets: Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor
    Notebook und Tablets
    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

    MWC 2018 Huawei erweitert auf dem Mobile World Congress 2018 sein Tablet- und Notebook-Portfolio: Bei der neuen Mediapad-M5-Serie legt der Hersteller Wert auf Bild und Klang, das neue Matebook X Pro kommt mit einem Core-i5-Prozessor und einer in der Tastatur versenkbaren Kamera.

  2. V30S Thinq: LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone
    V30S Thinq
    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone

    MWC 2018 LG zeigt sein erstes Smartphone aus der neuen Thinq-Produktreihe, das V30S Thinq. Es nutzt einen optimierten Google Assistant und künstliche Intelligenz für bessere Bildaufnahmen. Das neue Modell basiert im Wesentlichen auf dem V30.

  3. MWC: Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr
    MWC
    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr

    Nokia verlegt den Start von 5G wegen starker Kundennachfrage vor. Die Netze sollen auf dem 3GPP-Standard basieren, was ein Experte bei der Deutschen Telekom aber bezweifelt.


  1. 14:30

  2. 14:18

  3. 14:08

  4. 12:11

  5. 10:28

  6. 22:05

  7. 19:00

  8. 11:53