Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Warum Kinderbilder nicht in…

Ausschluss von was? Mit welcher Begründung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ausschluss von was? Mit welcher Begründung?

    Autor: Coding4Money 21.06.12 - 10:01

    Moin,

    mich würde mal, so rein aus Neugierde, interessieren, von welcher schulichen Aktivität die entsprechenden Schüler ausgeschlossen wurden und mit welcher Begründung.

    "Nein, du fliegst aus der Schach-AG, weil dein Bild nicht auf Facebook ist!"

  2. Re: Ausschluss von was? Mit welcher Begründung?

    Autor: Eisboer 21.06.12 - 10:09

    "In Braunlage im Harz wurden sechs Schüler von einer Unterrichtsstunde mit einem Geschichtenerzähler ausgeschlossen, weil ihre Eltern einer Veröffentlichung von Fotos der Veranstaltung bei Facebook nicht zugestimmt hatten."

    Das nächste mal aufmerksam lesen, wenn Du eine Frage hast.

  3. Re: Ausschluss von was? Mit welcher Begründung?

    Autor: Coding4Money 21.06.12 - 15:40

    Eisboer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "In Braunlage im Harz wurden sechs Schüler von einer Unterrichtsstunde mit
    > einem Geschichtenerzähler ausgeschlossen, weil ihre Eltern einer
    > Veröffentlichung von Fotos der Veranstaltung bei Facebook nicht zugestimmt
    > hatten."
    >
    > Das nächste mal aufmerksam lesen, wenn Du eine Frage hast.

    "Ihr könnt diese Geschichte nicht hören, weil euer Bild nicht bei Facebook ist!"

    Gut, den Geschichtenerzähler habe ich überlesen. Aber was soll die Begründung für den Ausschluss sein?

  4. Re: Ausschluss von was? Mit welcher Begründung?

    Autor: Andre S 21.06.12 - 16:12

    Coding4Money schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gut, den Geschichtenerzähler habe ich überlesen. Aber was soll die
    > Begründung für den Ausschluss sein?

    Genau das was du gerade gesagt hast.
    Der Verbot der veröffentlichung der Bilder ist der Grund für den Ausschluss!

    Die Schule müsste mit einer Abmahnung der Eltern rechnen wenn die Kinder im Internet gezeigt werden und diese das aber nicht erlaubt haben - was defintiv die richtige Entscheidung der Eltern ist...

    Also wie würgen wie den Eltern eins rein, machen bedenkenlos unseren FB-Post und versuchen gleichzeitig die Eltern von FB zu überzeugen indem wir die Kinder als Druckmittel benutzen welche den Eltern die Schuld gegben und quengeln werden warum sie nicht an der Stunde teilnehmen durften?

    Richtig, wir schließen die Kinder einfach aus und das Problem löst sich von selbst...

    Ist dir das noch nicht absurd genug oder was soll die Frage?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.12 16:12 durch Andre S.

  5. Re: Ausschluss von was? Mit welcher Begründung?

    Autor: Coding4Money 22.06.12 - 09:43

    Andre S schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist dir das noch nicht absurd genug oder was soll die Frage?

    Ich hatte eher auf eine weniger absurde Begründung gehofft. Irgendwas, bei dem die Fotos auch im Zusammenhang mit der Veranstaltung stehen.

  6. Re: Ausschluss von was? Mit welcher Begründung?

    Autor: root61 25.06.12 - 11:07

    > Aber was soll die Begründung für den Ausschluss sein?
    Gibts überhaupt eine Begründung?

    Der Gedanke ist wohl das man beliebig Bilder machen kann um die auf der Schul-FB-Seite oder der Seite des Geschichtenerzählers veröffentlichen kann, ohne das Geraffel des "Bilder raussuchen" bzw. "Gesicher unkenntlich machen".

    Ob die Unterrichtsstunde mit dem Geschichtenerzähler aber eine reguläre Unterrichtsstunde war bezweifle ich irgend wie. Dann wäre das Vorgehen der Schulleitung definitiv falsch, vermutlich juristikabel. Wenn es eine zusätzliche Leistung war ist das juristisch vielleicht anders zu bewerten, auch wenn es für Schüler und Eltern natürlich keine Rolle spielt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wüstenrot & Württembergische AG, Ludwigsburg
  2. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  4. Holl Flachdachbau GmbH & Co. KG Isolierungen, Fellbach bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 31,99€
  3. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  4. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Ãœberblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

  1. Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
    Echo Link
    Amazon hält sich für Sonos

    Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.

  2. 5G: Huawei hält flächendeckendes Mobilfunknetz für möglich
    5G
    Huawei hält flächendeckendes Mobilfunknetz für möglich

    Deutschland steht kurz davor, die Bedingungen für ein neues 5G-Mobilfunknetz festzuschreiben. Huawei, der größte Netzwerkausrüster, hat dazu etwas zu sagen.

  3. iPhone: Apple will mit Nutzerbeobachtung Betrug verhindern
    iPhone
    Apple will mit Nutzerbeobachtung Betrug verhindern

    Um missbräuchliche Käufe im iTunes-Store zu verhindern, will Apple künftig für jedes iPhone und iPad einen Vertrauenspunktestand errechnen. Dieser bemisst sich nach dem Nutzungsverhalten, beispielsweise aus der Anzahl der Anrufe oder empfangenen E-Mails. Die Daten sollen sich nicht einsehen lassen.


  1. 19:07

  2. 19:01

  3. 17:36

  4. 17:10

  5. 16:45

  6. 16:30

  7. 16:09

  8. 15:25