1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Whatsapp stellt…

Es gibt genug alternativen...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Es gibt genug alternativen...

    Autor: thecrew 07.01.21 - 13:17

    Da kreuchen zwar auch die letzten assis rum, aber die muss man ja nicht abonnieren. ;-)

    Zudem weiß kaum einer in Deutschland das Whatsapp nur in Europa (Deutschland hauptsächlich) groß ist.

    In den USA nutzt das kaum jemand. Die hauen sich dann dafür direkt den facebook messenger aufs phone.

  2. Re: Es gibt genug alternativen...

    Autor: Isodome 07.01.21 - 13:54

    WhatsApp hat 2 Milliarden MAUs (Feb 2020). Klingt logisch, dass die alle hauptsächlich in Deutschland sind.

  3. Re: Es gibt genug alternativen...

    Autor: _Winux_ 07.01.21 - 13:57

    In anderen Ländern mögen andere Messenger populärer sein. Dennoch hat WhatsApp weltweit mit rund 2 Mrd. die meisten Nutzer. Facebook kommt mit 1,3 Mrd nur knapp vor WeChat mit 1,1 Mrd Nutzer auf Platz 2.

  4. Re: Es gibt genug alternativen...

    Autor: soulflare 07.01.21 - 14:02

    In den USA ist WhatsApp tatsächlich nicht so verbreitet (eher der Facebook Messenger), aber es gibt viele andere Länder außerhalb von Europa, wo WhatsApp den höchsten Marktanteil hat, z.B. in vielen lateinamerikanischen Ländern.

  5. Re: Es gibt genug alternativen...

    Autor: Bouncy 07.01.21 - 14:02

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zudem weiß kaum einer in Deutschland das Whatsapp nur in Europa
    > (Deutschland hauptsächlich) groß ist.
    Weil nichts davon stimmt. WA hat 1 Milliarde tägliche User bzw. 2 Milliarden insgesamt, mehr als FB Messenger und das Doppelte von WeChat mit einer halben Milliarde täglicher Nutzer bzw. 1 Milliarde insgesamt.
    Europa, Südamerika, Südostasien (außer China) und Indien nutzen hauptsächlich WA, in den USA immerhin knapp 70 Millionen User. In Europa sind es hauptsächlich Niederlande, gefolgt von Spanien und Italien. Nicht Deutschland...

  6. Re: Es gibt genug alternativen...

    Autor: Allandor 13.01.21 - 18:48

    Ja es gibt Alternativen. Aber leider bekommt man nicht alle zu einer alternative. Stattdessen hab ich jetzt wegen dem Misst zusätzliche Messenger, da ein Teil abwandert, aber solche Elterngruppen für Schulen, Sportvereine etc. eben nicht, weil du nicht alle Überzeugen kannst.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmanagerin / Projektmanager - Schwerpunkt Herz- und Gefäßmedizin
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. Full Stack Entwickler:in/IT Lösungsfinder:in
    viadee Unternehmensberatung AG, Münster, Dortmund oder Köln
  3. Leiter Entwicklung (m/w/d) / Entwicklungsleitung für Hard- und Software
    Pan Dacom Direkt GmbH, Dreieich bei Frankfurt am Main
  4. Objektorientierter Programmierer/Web-Entwickler ACCESS (w/m/d)
    Universitätsklinikum Köln (AöR), Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€ (statt 137,98€)
  2. 179,90€ (günstig wie nie, UVP 309€)
  3. (u. a. Kingston Fury DDR5-5600 16GB für 96,90€, Cooler Master Gaming-Tastatur für 69,90€)
  4. (u. a. Gigabyte RTX 3060 Ti für 499€, ASRock RX 6800 für 579€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IAA Transportation: Akku schlägt Brennstoffzelle
IAA Transportation
Akku schlägt Brennstoffzelle

Auf der IAA Transportation in Hannover wird deutlich: Wasserstoff und Brennstoffzelle spielen eine untergeordnete Rolle beim Gütertransport.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Zero DSR/X im Test Die andere Art der großen Tour
  2. Elektroautos Tesla erhöht Supercharger-Preise massiv
  3. Elektromobilität Reichweite und Nachhaltigkeit zählen bei Elektroautos

Microsoft Dev Box: Eine eigene Maschine für jeden Entwickler
Microsoft Dev Box
Eine eigene Maschine für jeden Entwickler

Entwicklermaschinen on demand wie Microsofts Dev Box können für ein besseres Miteinander von Admins und Entwicklern sorgen. Wir zeigen, wie man startet und welche Vor- und Nachteile die Dev Box hat.
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Activision Blizzard Britische Kartellbehörde besorgt um Spielemarkt
  2. Open Source Microsoft stellt seine 1.500 Emojis quelloffen
  3. Rechenzentren Microsoft tauscht Server künftig nur alle sechs Jahre aus

Cloud-Services to go: Was können Azure, AWS & Co?
Cloud-Services to go
Was können Azure, AWS & Co?

"There is no cloud, it's just someone else's computer" - ein Satz, oft zu lesen und nicht so falsch - aber warum sollten wir überhaupt Software oder Daten auf einem anderen Computer speichern?
Eine Analyse von Rene Koch

  1. Hyperscaler Die Hyperskalierung der Angst vor den eigenen Schwächen
  2. Microsoft Neues Lizenzmodell schließt Google und AWS weiter aus
  3. Cloud Einmal Einsparen, bitte?