1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Whatsapp stellt…
  6. T…

Welche alternative kann man datenschutztechnisch empfehlen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


  1. Re: Welche alternative kann man datenschutztechnisch empfehlen?

    Autor: Legendenkiller 08.01.21 - 15:11

    Threema ist noch besser abgesichert aber nicht kostenlos.
    Signal finaziert sich aus Spenden ... kann problematisch werden.

    mehr iss nicht, bei allen andern musst du dem Anbierter vertrauen.

  2. Re: Welche alternative kann man datenschutztechnisch empfehlen?

    Autor: Legendenkiller 08.01.21 - 15:17

    Gunni Lingus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kenne niemanden der von Whatsapp abrücken wird. Habe 72 Kontakte mit WA.
    > Ich würde mich mit ner Alternative ins Off schiessen. Dafür isses noch
    > nicht schlimm genug.


    ich kenne niemand er WA nutzt... in WA wäre ich echt allein.

    PS: wie schlimm muss es denn werden ?!

  3. Re: Welche alternative kann man datenschutztechnisch empfehlen?

    Autor: OnkelHund 08.01.21 - 15:20

    Legendenkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gunni Lingus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kenne niemanden der von Whatsapp abrücken wird. Habe 72 Kontakte mit WA.
    > > Ich würde mich mit ner Alternative ins Off schiessen. Dafür isses noch
    > > nicht schlimm genug.
    >
    > ich kenne niemand er WA nutzt... in WA wäre ich echt allein.
    >
    > PS: wie schlimm muss es denn werden ?!

    Ich beneide dich ernsthaft sehr um deine offensichtlich schlauen Kontakte. +1 von mir.

  4. Re: Welche alternative kann man datenschutztechnisch empfehlen?

    Autor: Kein Kommentar 08.01.21 - 15:20

    Legendenkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mehr iss nicht, bei allen andern musst du dem Anbieter vertrauen.

    Wer sind denn die anderen? Und wieso muss man Signal und Threema nicht vertrauen? (Signal ist ja zumindestens komplett OpenSource)

  5. Re: Welche alternative kann man datenschutztechnisch empfehlen?

    Autor: Niaxa 08.01.21 - 15:48

    Was ist denn schon schlimm?

  6. Re: Welche alternative kann man datenschutztechnisch empfehlen?

    Autor: Niaxa 08.01.21 - 15:49

    Was passiert den belegbar mit vor allem welchen Daten?

  7. Re: Welche alternative kann man datenschutztechnisch empfehlen?

    Autor: Kein Kommentar 08.01.21 - 16:04

    Reicht es denn nicht das etwas passieren könnte?

    Also ich trage eine Maske im Supermarkt, ich schnalle mich an... das sind die offensichtlichen und es gibt noch viele viele mehr. Muss denn erst was passieren? Was habe ich denn davon wenn ich darauf warte bis etwas passiert ist? (Ach ja da gibt es auch schon so das ein oder andere...).

    Wir sollten auch definitiv bis 2050 warten und wir auch 2°C erreicht haben bevor wir irgendwas ändern. Außerdem haben erneuerbare Energien NUR Nachteile!!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.01.21 16:05 durch Kein Kommentar.

  8. Re: Welche alternative kann man datenschutztechnisch empfehlen?

    Autor: Niaxa 08.01.21 - 21:34

    Du schnallst dich an, weil längst was passiert ist, du trägst Maske, weil längst was passiert ist.

    Pürierst du deine Nahrung? Du könntest an größeren Stücken ersticken. Du schnellst dich an ok... aber warum fährst du Auto? Weißt du nicht was da alles passieren könnte? Rauchst du? Wohnst du in der stadt? Gehst du nachts raus? Hast du elektronische Geräte im Haus? Gasleitungen? Oder Gott bewahre, offenes Feuer? Kerzen? Isst Du mit Messer und Gabel? Trinkst Du Alkohol? Gehst Du schwimmen? Schon mal geflogen? Etc. Etc. Etc.

  9. Re: Welche alternative kann man datenschutztechnisch empfehlen?

    Autor: violator 08.01.21 - 22:48

    Hinter Threema steht auch nur ne kommerzielle Firma, das Programm ist ClosedSource. Warum sollte man FB misstrauen, denen aber nicht?

  10. Re: Welche alternative kann man datenschutztechnisch empfehlen?

    Autor: RadagastDerBraune 08.01.21 - 23:01

    Seit einiger Zeit Open Source, darf noch keine Links posten, aber Suche auf Google nach "Threema Github" führt zu den Repositories.

  11. Re: Welche alternative kann man datenschutztechnisch empfehlen?

    Autor: D43 09.01.21 - 03:14

    Legendenkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Threema ist noch besser abgesichert aber nicht kostenlos.
    > Signal finaziert sich aus Spenden ... kann problematisch werden.
    >
    > mehr iss nicht, bei allen andern musst du dem Anbierter vertrauen.


    Und du denkst das dieses einmal einen kaffe spendieren pro nutzer reicht damit das auf ewig bezahlt ist?

    LoL

    Dann doch lieber gleich auf spenden gehen umd wenigstens die einstiegshürde damit beseitigen...

  12. Re: Welche alternative kann man datenschutztechnisch empfehlen?

    Autor: HeroFeat 09.01.21 - 04:34

    Ich nutze Matrix täglich und mag es eigentlich ganz gerne. Man muss aber sagen dass das Nutzungserlebnis mit eigenem Server schon besser ist als mit einem Account matrix.org. Das ist natürlich einerseits schön da es so durchaus einen weiteren Grund gibt matrix.org als zentralen Server nicht zu verwenden, aber für Neueinsteiger ist es halt leider eben auch kein super Eindruck der hängen bleibt.
    Die UI von Element (vormals Riot und davor Vector - ich hoffe die bleiben jetzt mal eine Zeit Lang bei Element) ist im letzten Jahr insgesamt schon deutlich besser geworden. Und nachdem ich das gerade die Tage nochmal getestet habe ist der initiale Sign Up bei matrix.org auch deutlich besser geworden und verlangt nicht mehr das sofortige festlegen von nicht richtig erklärten Passwörtern für E2E.
    Insgesamt wäre es aber halt vermutlich schon besser wenn die Performance von matrix.org einfach etwas besser wäre. Das zustellen von Nachrichten ist einfach einen Ticken zu träge usw.

    Matrix ist cool und 90 % meiner Chatnachrichten gehen aktuell darüber, aber es ist schon noch ein wenig zu tun damit es sich noch besser verbreitet. Aber man kann den Vortschritt schon deutlich beobachten. Und es gibt ja auch häufig Meldungen das es auch bei größeren Organisationen, bei Behörden usw. evaluiert wird und eingesetzt werden soll.

    WhatsApp habe ich aktuell noch für das Chatten mit Leuten wo ich keinen täglichen Kontakt habe, aber zu denen ich eben auch nicht den Kontakt verlieren möchte. Ich denke schon das man da einige überzeugen könnte sich einen anderen Messenger zu installieren. Aber ich will das eben auch nicht ständig machen müssen. Aber nun erst "Werbung" für ein nicht förderiertes System zu machen (Signal, Threema, ...) um das dann "kurz darauf" erneut für z.B. Matrix zu machen war mir bisher auch zu blöd.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.01.21 04:39 durch HeroFeat.

  13. Re: Welche alternative kann man datenschutztechnisch empfehlen?

    Autor: Niaxa 09.01.21 - 09:34

    Eine ordentliche Nutzerbasis von 100 MIO Usern die da erst mal überzeugt werden sollten, wirst du bei Matrix auch nicht erreichen. Zu langsam, zu unbekannt, jedes Mal wenn jemand einem anderen über Matrix erzählt, erwähnt er direkt was von eigenem Server und so weiter. Alles Zeug, dass keiner Hören möchte. Bei WA... Installiere es, verifizieren deine Nummer und nutze es.

  14. Re: Welche alternative kann man datenschutztechnisch empfehlen?

    Autor: wo.ist.der.käsetoast 09.01.21 - 10:05

    Ja so so ist es.

    Wer mit mir kommunizieren möchte, muss das über die von mir bestimmten Wege tuen.

    Ich habe aber auch die technische Autorität in meinem Freundeskreis.

  15. Re: Welche alternative kann man datenschutztechnisch empfehlen?

    Autor: wo.ist.der.käsetoast 09.01.21 - 10:12

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hinter Threema steht auch nur ne kommerzielle Firma, das Programm ist
    > ClosedSource. Warum sollte man FB misstrauen, denen aber nicht?


    Wie verblendet kann man eigentlich sein??

    Reichen dir die etlichen Datenschutzskandale der letzten Jahre nicht?!


    Wie viele Böcke soll Facebook noch schießen?

    Sehr viel offensichtlicher kann Facebook ja wohl nicht werden, wie sehr ihnen ihre User am Arsch vorbei gehen.

  16. Re: Welche alternative kann man datenschutztechnisch empfehlen?

    Autor: violator 09.01.21 - 11:38

    Es geht hier nicht um FB, sondern um Threema.

  17. Re: Welche alternative kann man datenschutztechnisch empfehlen?

    Autor: fabische 09.01.21 - 15:56

    Ich würde von WhatsApp gerne zu Signal umziehen. Allerdings nur, wenn ich meinen WhatsApp Verlauf und das Daten Backup mit 2,3 Klicks zu Signal importieren könnte. Geht das? Bzw wie geht das?

  18. Re: Welche alternative kann man datenschutztechnisch empfehlen?

    Autor: HeroFeat 09.01.21 - 18:17

    Sie haben Threema die Tage erst als OpenSource veröffentlicht:

    threema-android

    threema-ios

    Natürlich alles noch nicht optimal da zum Beispiel PRs nur sehr umständlich oder überhaupt nicht akzeptiert werden und Issues auch nicht öffentlich sichtbar getracked werden, aber es ist trotzdem eine gute Sache.

    Im Endeffekt werde ich aber föderierte Systeme wie Matrix eh immer besser finden.

  19. Re: Welche alternative kann man datenschutztechnisch empfehlen?

    Autor: Truster 12.01.21 - 12:45

    Ich beneide ihn nicht. 12 Kontakte wären mir doch etwas zuwenig ;)

  20. Re: Welche alternative kann man datenschutztechnisch empfehlen?

    Autor: maci23 12.01.21 - 14:53

    Ich nutze Signal schon seit langem. Keine Werbung alles ohne Probleme.

    Signal ist auch DSGVO konform!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior IT Business Analyst (w/m/d) Treasury
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
  2. Business Data Analyst (m/w/d)
    ONTRAS Gastransport GmbH, Leipzig (Home-Office)
  3. Assistenz Bereichsvorstand Vertrieb, Service und Technologie Exzellenz (m/w/d)
    DMG MORI Global Service GmbH, Pfronten
  4. MTA / MTLA/MFA (m/w/d) Kundensupport
    Limbach Gruppe SE - Niederlassung H&S, Rüsselsheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de