1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fake News: Ägypten blockiert 21…

Zeit das "das system" kolabiert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zeit das "das system" kolabiert

    Autor: Nicwin 26.05.17 - 12:36

    mal ganz ehrlich... die Auswüchse der "Gesetze von vor 100 Jahren" werden in meinen Augen auf der ganzen Welt immer kurioser, beängstigender und schändlicher missbraucht und zwar von allen Seiten.

    Was braucht es eigentlich, dass die Menschheit sich mal zurückbesinnt und sich fragt: Was wollten wir eigentlich ursprünglich und wie kann man das mit heutigen mitteln erreichen?

    Ich habe den Eindruck dass die Welt irgedwann mal regeln aufgestellt hat und auf biegen und brechen verhindert dass mal an zu packen.... nun haben wir ein so hohen Turm an Einschränkungen und Ideen die sowas von überholt sind dass ich einfach mal orakle - jeden tag passiert irgendwo, irgendwie, irgendetwas dass nicht hätte passieren sollen und hätte verhindert werden können wenn wir nicht so ein träger lahmer haufen wären.

    Halloho, haben wir nicht genügend gemeinsame Feindbilder um die wir uns zu kümmern haben? sowas wie, Weltfrieden, Überbevölkerung, Nahrungsknappheit und das kippen des ganzen Planeten?

    Man man man, also jeden Tag bin ich 5min davon genervt die kleinkariert wir eigentlich in Summe sind und ich bilde da sicher keine Ausnahme

  2. Re: Zeit das "das system" kolabiert

    Autor: divStar 26.05.17 - 14:04

    Du gehst davon aus, dass das Volk (wer auch immer das sein soll) selbst gewählt hat. Aber das haben viele nicht. Und Regierungen wollen neue Gesetze nur für Lobbys machen - wir™ sind es nicht. Nach der Wahl und bis zur nächsten interessieren wir die Politiker kein Stück, sondern sind ein Übel welches man halt leider erdulden muss. Und wenn wieder Wahlen anstehen, dann stellen sich diese Politiker hin, lügen einem ins Gesicht und kommen dann auf Punkte, die es denen auch weiterhin ermöglichen am Futternapf zu sitzen und sich eine goldene Nase auf Kosten anderer zu verdienen (dank "Lobbyarbeit" / Schmiergeld).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Hessen
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. ITZ Informationstechnologie GmbH Essen, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 7,99€
  2. 4,99€
  3. 32,99€
  4. (-62%) 7,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

  1. Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
    Energiewende
    Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

    Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.

  2. Störerhaftung: Weiterhin Unsicherheit bei Anbietern offener WLANs
    Störerhaftung
    Weiterhin Unsicherheit bei Anbietern offener WLANs

    Seit zwei Jahren sollte sich die Furcht vor hohen Abmahnkosten bei offenen WLANs erledigt haben. Doch trotz der gesetzlichen Abschaffung der Störerhaftung bleiben Rechtsunsicherheiten bestehen.

  3. Leistungsschutzrecht: Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
    Leistungsschutzrecht
    Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein

    Zwar ist das französische Leistungsschutzrecht nicht einmal einen Monat in Kraft, doch schon hat die juristische Auseinandersetzung mit Google um dessen Durchsetzung begonnen.


  1. 12:01

  2. 11:40

  3. 11:25

  4. 11:12

  5. 10:58

  6. 10:45

  7. 10:31

  8. 10:29