Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FBI-Chef: Marihuana für FBI-Hacker…

"Das ist gegen das Gesetz"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Das ist gegen das Gesetz"

    Autor: superduper 22.05.14 - 19:36

    Das Argument ist immer wieder lächerlich.

  2. Re: "Das ist gegen das Gesetz"

    Autor: Lord Gamma 22.05.14 - 19:38

    superduper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Argument ist immer wieder lächerlich.

    Insbesondere in den USA, wo es in den Staaten Colorado und Washington legal ist: [www.spiegel.de]

    Weiß er das als FBI-Chef etwa nicht, oder lügt er?

  3. Re: "Das ist gegen das Gesetz"

    Autor: Woodycorn 22.05.14 - 21:02

    der macht doch nur nen Witz!! ;P

    ...schnipp, schnapp und ab

  4. Re: "Das ist gegen das Gesetz"

    Autor: gaym0r 23.05.14 - 08:28

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > superduper schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Argument ist immer wieder lächerlich.
    >
    > Insbesondere in den USA, wo es in den Staaten Colorado und Washington legal
    > ist: www.spiegel.de

    Das ist ja schön. Leute die in Kalifornien leben dürfen trotzdem nicht kiffen, nur weil es in Colorado erlaubt ist.

  5. Re: "Das ist gegen das Gesetz"

    Autor: Lord Gamma 23.05.14 - 08:49

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lord Gamma schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > superduper schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Das Argument ist immer wieder lächerlich.
    > >
    > > Insbesondere in den USA, wo es in den Staaten Colorado und Washington
    > legal
    > > ist: www.spiegel.de
    >
    > Das ist ja schön. Leute die in Kalifornien leben dürfen trotzdem nicht
    > kiffen, nur weil es in Colorado erlaubt ist.

    Ist das FBI nicht so etwas wie das BKA, also für die ganze Nation zuständig? Demnach dürfte die Aussage "gegen das Gesetz" nämlich falsch sein.

  6. Re: "Das ist gegen das Gesetz"

    Autor: kollz 23.05.14 - 11:19

    Colorado und Washington erlauben dies nach Landesrecht. Das Konsumieren ist aber nach Bundesrecht verboten und das FBI kann auch irgendwelche Shopbetreiber die das verkaufen verhaften, wird in der Praxis aber nicht gemacht

  7. Re: "Das ist gegen das Gesetz"

    Autor: spiderbit 25.05.14 - 14:49

    Naja ich denke das er das bewusst so gesagt hat, er wurde offenbar durch irgend ne Moralkeulen-hetze dazu gebracht die Aussage ein zu stellen.

    Da er eigentlich offenbar keinen Grund sieht es zu verbieten, aber es jetzt offiziel doch verbieten muss, oder sich von distanzieren muss. Hat er sicher dieses so genannt sonst müsste er sich ja künstlich irgendwelche leicht widerlegbaren Lügenmärchen aus denken, um das zu begründen.

    Btw unsere Steuergesetze sind auch ein Witz kompliziert Arbeitsfeinlich, geradezu Menscheinfeinclih, niemand steigt da noch durch, trotzdem müssen sich alle dran halten.

    Es steht so im Gesetz ist daher durchaus ein Grund. Der einzige Unterschied dabei ist, das diese Steuergesetze zumindest vermeintliche Vorteile haben für bestimmte Gruppen z.B. Steuerberater die sonst alle ARbeitslos wären.
    Wirtschaftlich und auch sonst spricht allerdings wenig gegen Kanabis-konsum, aber viel dafür.

    Aber ja auch hier gibt es eben einzelne kleinere gruppen die auf kosten der Volkswirtschaft in ihrem kleinen Sektor gröeßre Gewinne haben dank dem Verbot, z.B. die Alkoholindustrie oder Baumwollindustrie. Ja wäre Hanf weiter verbreitet würden die Preise weiter fallen. Ja ich weiß Industriehanf ist erlaubt, aber die Berichte wie oft Bauenr die das anpflanzen besuch von der Polizei bekommen, das sind dann zusätzlich Arbeitszeiten, man wird vielleicht auch noch privat kontroliert stärker als Hanswurst auf der Strasse etc. Das alles sorgt für höhere Preise.

    Auch wenn ich denke das sie weiterhin 95% ihrer Kunden behalten würden, 5% Umsatz wäre für viele der Firmne ne Katastrophe.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. AMETRAS vision GmbH, Baienfurt bei Ravensburg
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt
  4. WMF Group GmbH, Geislingen an der Steige

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. 4,99€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Rechenzentrum Feueralarm zerstört Festplatten, Nasdaq betroffen
  2. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus
  3. Airtop2 Inferno Compulab kühlt GTX 1080 und i7-7700K passiv

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. ISO 15118 Elektroautos ohne Karte oder App laden
  2. MW Motors Elektroauto im Retro-Look mit Radnabenmotoren
  3. eWayBW Daimler beteiligt sich an Tests mit Elektro-Oberleitungs-Lkw

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. P20 Pro im Kameratest Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
  3. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen

  1. Chicken Dinner: Pubg erhält Updates an allen Fronten
    Chicken Dinner
    Pubg erhält Updates an allen Fronten

    Ein Übungsplatz für die Mobilversion, umfangreiche Änderungen an den Waffen in der Windows-Variante: Die Entwickler bauen und erweitern Playerunknown's Battlegrounds grundlegend.

  2. Wikimedia Foundation: Wikipedia bringt Vorschau auf Verlinkungen
    Wikimedia Foundation
    Wikipedia bringt Vorschau auf Verlinkungen

    Informationen direkt im Artikel erhalten: Wikipedia bringt ein Vorschaufeature, damit Nutzer beim Lesen schneller an zusätzliche Infos gelangen. Momentan ist dies aber auf die Desktopversion der Enzyklopädie beschränkt.

  3. MySQL 8: Neue MySQL-Version wird sicherer und leistungsfähiger
    MySQL 8
    Neue MySQL-Version wird sicherer und leistungsfähiger

    Neue JSON-Syntax und eine verbesserte Verschlüsselung von vornherein: MySQL bringt eine ganze Reihe von Neuerungen, unter anderem auch schnellere Performance von InnoDB und weitere Abfrage-Statements.


  1. 18:01

  2. 16:42

  3. 15:13

  4. 13:41

  5. 13:26

  6. 13:11

  7. 12:35

  8. 12:20