Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FBI, CIA und NSA: US-Dienste warnen…

FBI, CIA und NSA: US-Dienste warnen vor Huawei- und ZTE-Smartphones

Vertreter der US-Geheimdienste und vom FBI meinen, dass US-Verbraucher keine Smartphones von Huawei oder ZTE verwenden sollten. Dies würde das Risiko für Spionage und Datenmanipulation erhöhen und China in die Lage versetzen, eine "Machtbasis im Netzwerk" aufzubauen. Huawei widerspricht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Samsung, Apple und Konsorten sind aber clean? 4

    Schattenwerk | 14.02.18 23:14 18.02.18 22:43

  2. Kauft nichts von US-Firmen, spielt möglichst Open Source-Software auf! (Seiten: 1 2 ) 27

    Vögelchen | 14.02.18 19:11 16.02.18 15:52

  3. Europäer kauft nicht bei Apple 12

    schap23 | 14.02.18 17:57 16.02.18 14:09

  4. Huawei widerspricht? 6

    longthinker | 14.02.18 17:59 16.02.18 11:50

  5. Da warnen ja genau die Richtigen... 1

    Vogel22 | 15.02.18 23:47 15.02.18 23:47

  6. Aufrecht erhaltung des Imperialismus im Netz 1

    quakerIO | 15.02.18 17:20 15.02.18 17:20

  7. Ab wann ist es Journalismus? 3

    Horsty | 15.02.18 12:53 15.02.18 15:47

  8. Wenn die NSA warnt ist das ein Kaufargument. 5

    PocketIsland | 14.02.18 18:59 15.02.18 14:30

  9. Einfach mal vor der WTO klagen 1

    JTR | 15.02.18 12:45 15.02.18 12:45

  10. Lieber von den Chinesen ausspionieren lassen...

    ww | 15.02.18 09:43 Das Thema wurde verschoben.

  11. Smartphones sind nur sicher mit Spyware von FBI, CIA und NSA. 3

    Sinnfrei | 14.02.18 17:52 15.02.18 09:16

  12. der Trouble zwischen FBI und Apple ...

    tearcatcher | 15.02.18 08:07 Das Thema wurde verschoben.

  13. Don`t Steal, US-Government hates Competition 1

    DY | 15.02.18 06:51 15.02.18 06:51

  14. USA ist doch wesentlich gefährlicher mit ihren kleinen Führer Donald 1

    skuethe82 | 14.02.18 22:57 14.02.18 22:57

  15. Vertreter der CHINA-Geheimdienste und vom MSS gehen davon aus... 10

    Tommy8420 | 14.02.18 17:39 14.02.18 22:17

  16. Kauft nicht bei Chinesen!

    AntonZietz | 14.02.18 19:46 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt a. M., Zwickau, Nürnberg, Dresden
  2. DIEBOLD NIXDORF, Neu-Isenburg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Alte Hansestadt Lemgo, Lemgo

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Raumfahrt: Falsch abgebogen wegen Eingabefehler
    Raumfahrt
    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

    Jeder macht einmal Fehler, aber bei Raketen sind sie besonders ärgerlich. Ein kleiner Irrtum bei der Eingabe reicht, damit eine Ariane 5 in die falsche Richtung fliegt.

  2. Cloud: AWS bringt den Appstore für Serverless-Software
    Cloud
    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

    Von AWS-Kunden für AWS-Kunden: Das Serverless Application Repository ist eine Datenbank, die Nutzer nach Diensten durchstöbern können, die sie dann für ihre eigenen Projekte nutzen. Das Ganze findet ausschließlich in der Cloud statt.

  3. Free-to-Play-Strategie: Total War Arena beginnt den Betabetrieb
    Free-to-Play-Strategie
    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

    Mit Römern, Griechen und anderen antiken Völkern können Spieler im Onlinegame Total War Arena antreten und darin kostenpflichtige Kriegselefanten über die Schlachtfelder schicken.


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49