Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FBI, CIA und NSA: US-Dienste warnen…

Europäer kauft nicht bei Apple

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Europäer kauft nicht bei Apple

    Autor: schap23 14.02.18 - 17:57

    Es kann nur gewarnt werden, amerikanische Produkte wie das IPhone zu verwenden, da damit zu rechnen ist, daß dieses verwendet wird, um Daten abzugreifen zur Vergrößerung des Machtbereichs der USA.

  2. Re: Europäer kauft nicht bei Apple

    Autor: ThaKilla 14.02.18 - 18:25

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es kann nur gewarnt werden, amerikanische Produkte wie das IPhone zu
    > verwenden, da damit zu rechnen ist, daß dieses verwendet wird, um Daten
    > abzugreifen zur Vergrößerung des Machtbereichs der USA.

    Ja ist irgendwie schon witzig wenn ein Spion der dich ausspioniert vor einem anderen Spion warnt der das selbe machen möchte.

  3. Re: Europäer kauft nicht bei Apple

    Autor: elgooG 14.02.18 - 18:31

    Ob das nur davon kommt, dass kriminelle US-Spionageeinrichtungen schwieriger Sicherheitslücken kontrollieren/einbauen können? Von chinesischen Herstellen dürfen die kaum Unterstützung bekommen, wenn Updates zurückgehalten, oder Quellcodes eingesehen werden sollen.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  4. Re: Europäer kauft nicht bei Apple

    Autor: sofries 14.02.18 - 23:32

    Lustig hier Apple als Beispiel zu nehmen, obwohl sie eines der wenigen US IT Unternehmen sind, deren Kunden tatsächlich noch die Käufer ihrer Geräte und Nutzer Ihrer Dienste sind und nicht irgendwelche Anzeigenkunden. Das kann sich zwar demnächst ändern, aber Google oder Microsoft wären derzeit deutlich bessere Beispiele gewesen.

  5. Re: Europäer kauft nicht bei Apple

    Autor: Gamma Ray Burst 15.02.18 - 00:21

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lustig hier Apple als Beispiel zu nehmen, obwohl sie eines der wenigen US
    > IT Unternehmen sind, deren Kunden tatsächlich noch die Käufer ihrer Geräte
    > und Nutzer Ihrer Dienste sind und nicht irgendwelche Anzeigenkunden. Das
    > kann sich zwar demnächst ändern, aber Google oder Microsoft wären derzeit
    > deutlich bessere Beispiele gewesen.

    Ja Neid macht erfinderisch was die Wahrheit angeht...

  6. Re: Europäer kauft nicht bei Apple

    Autor: Bautz 15.02.18 - 07:56

    Relativ .... gezeichnet und programmiert wird das zeugs noch in den USA. Die müssten also nur ein Jahr früher anfangen "dinge einzubauen".

    *Aluhut mal wieder absetz*

  7. Re: Europäer kauft nicht bei Apple

    Autor: DY 15.02.18 - 14:29

    ThaKilla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schap23 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es kann nur gewarnt werden, amerikanische Produkte wie das IPhone zu
    > > verwenden, da damit zu rechnen ist, daß dieses verwendet wird, um Daten
    > > abzugreifen zur Vergrößerung des Machtbereichs der USA.
    >
    > Ja ist irgendwie schon witzig wenn ein Spion der dich ausspioniert vor
    > einem anderen Spion warnt der das selbe machen möchte.

    Wieso witzig, es ist normal. Allerdings die Dreistigkeit zu besitzen den Finger mahnend zu erheben, das zeigt einfach wie viele Menschen noch gar keine Vorstellung haben was im Großen abläuft, denn dann würde es als das entlarvt was es ist: eine Farce.

  8. Re: Europäer kauft nicht bei Apple

    Autor: DeathMD 16.02.18 - 11:56

    Was bringt dir das, wenn ein Backdoor in irgendeinem Chip oder iOS selbst ist? Genau, nichts!

    Gesendet von meinem MyPhone mit Talkabull

  9. Re: Europäer kauft nicht bei Apple

    Autor: Trollversteher 16.02.18 - 11:57

    >Es kann nur gewarnt werden, amerikanische Produkte wie das IPhone zu verwenden, da damit zu rechnen ist, daß dieses verwendet wird, um Daten abzugreifen zur Vergrößerung des Machtbereichs der USA.

    Was für ein undifferenzierter Schwachsinn.

  10. Re: Europäer kauft nicht bei Apple

    Autor: Trollversteher 16.02.18 - 11:59

    >Was bringt dir das, wenn ein Backdoor in irgendeinem Chip oder iOS selbst ist? Genau, nichts!

    Dafür gibt es aber nicht die geringsten Beweise (trotz CIA und NSA Leaks). Genau so gut könntest Du also vor einer geheimen Zombie-Killer-Armee warnen, die von den US Diensten in unterirdischen Labors gezüchtet wird.

  11. Re: Europäer kauft nicht bei Apple

    Autor: mojocaliente 16.02.18 - 14:05

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es kann nur gewarnt werden, amerikanische Produkte wie das IPhone zu
    > verwenden, da damit zu rechnen ist, daß dieses verwendet wird, um Daten
    > abzugreifen zur Vergrößerung des Machtbereichs der USA.

    Auch wenn ich Apple meide, kann man bei der NS-Wortwahl im Beitragstitel und der Aluhut-Rhetorik im Text so einen Schwachsinn nur ignorieren.

  12. Re: Europäer kauft nicht bei Apple

    Autor: sfe (Golem.de) 16.02.18 - 14:09

    Bevor der Thread noch weiter abrutscht wird er geschlossen.

    Sebastian Fels (golem.de)

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Magdeburg
  2. DIEBOLD NIXDORF, Neu-Isenburg
  3. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München
  4. Alte Hansestadt Lemgo, Lemgo

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Raumfahrt: Falsch abgebogen wegen Eingabefehler
    Raumfahrt
    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

    Jeder macht einmal Fehler, aber bei Raketen sind sie besonders ärgerlich. Ein kleiner Irrtum bei der Eingabe reicht, damit eine Ariane 5 in die falsche Richtung fliegt.

  2. Cloud: AWS bringt den Appstore für Serverless-Software
    Cloud
    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

    Von AWS-Kunden für AWS-Kunden: Das Serverless Application Repository ist eine Datenbank, die Nutzer nach Diensten durchstöbern können, die sie dann für ihre eigenen Projekte nutzen. Das Ganze findet ausschließlich in der Cloud statt.

  3. Free-to-Play-Strategie: Total War Arena beginnt den Betabetrieb
    Free-to-Play-Strategie
    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

    Mit Römern, Griechen und anderen antiken Völkern können Spieler im Onlinegame Total War Arena antreten und darin kostenpflichtige Kriegselefanten über die Schlachtfelder schicken.


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49