1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FBI und Deutsche Telekom…

Nein...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Nein...

    Autor: a user 24.07.13 - 17:23

    wirklich?

    ich bin geschockt!

    warte schon auf die news zur deutschen post. aber vieleicht haben die ja glück und müssen sich nciht die blöße geben.

  2. Re: Nein...

    Autor: Paykz0r 24.07.13 - 17:27

    Ist doch bekannt das Prism schon vor den 9/11 anfing.
    (glaub 6 monate vorher)

    So gesehen keine News gerade

  3. Re: Nein...

    Autor: Baratyr 24.07.13 - 18:08

    Was die deutsche Post angeht: http://www.tagesschau.de/inland/deutschepost114.html

  4. Re: Nein...

    Autor: Tamashii 25.07.13 - 10:48

    Paykz0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist doch bekannt das Prism schon vor den 9/11 anfing.
    > (glaub 6 monate vorher)
    >
    > So gesehen keine News gerade

    ACHTUNG, Verschwörungstheorie:
    Kein wunder, falls 9/11 von den USA selber geplant und insziniert wurde...

    Jetzt weiß ich aber wieder, warum ich der Telekom-Cloud keinen Deut weiter traue als z.B. Google - dabei würde ich das gerne...
    ABer ganz toll: Immerhin liegen meine Daten auf Servern in D-Land (und in CC auch in den USA...)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.07.13 10:59 durch Tamashii.

  5. Re: Nein...

    Autor: a user 25.07.13 - 11:10

    Baratyr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was die deutsche Post angeht: www.tagesschau.de
    ach, wußte gar nicht, dass das auch schon bekannt ist.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Spezialist Zeitwirtschaft (m/w/d)
    Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  2. HR Operations Manager (m/w/d)
    InnoGames GmbH, Hamburg
  3. IT / Cyber Security Analyst (m/w/d)
    8com GmbH & Co. KG., Neustadt
  4. Leitung Anwendungsentwicklung (w/m/d)
    Kommunale Versorgungskassen Westfalen-Lippe, Münster

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.010€ (günstig wie nie)
  2. 1.649€ (günstig wie nie)
  3. 259€ (UVP 349€)
  4. (u. a. MSI RTX 3080 für 864,99€, Gainward RTX 3060 für 377,99€, PNY RTX 3060 Ti Gaming für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bowers & Wilkins PX7 S2 im Test: Guter ANC-Kopfhörer für windstille Tage
Bowers & Wilkins PX7 S2 im Test
Guter ANC-Kopfhörer für windstille Tage

Der PX7 S2 von Bowers & Wilkins ist ein guter ANC-Kopfhörer, der sich im Test mit einer starken Konkurrenz von sechs ANC-Kopfhörern beweisen muss.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nuratrue Pro Nura bringt neue In-Ears mit 3D-Sound und Lossless-Audio
  2. Master & Dynamic MW75 ANC-Kopfhörer mit Knopfsteuerung kostet 600 Euro
  3. Dyson Zone ANC-Kopfhörer hat einen eingebauten Luftreiniger

Ferngesteuertes Auto ausprobiert: Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht
Ferngesteuertes Auto ausprobiert
Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht

Der Carsharing-Anbieter Elmo zeigt uns seine Lösung für ferngesteuertes Fahren in Städten und stößt dabei an die Grenzen der deutschen Mobilfunknetze.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. EU-Verkehrsminister Lkw-Ladepunkte an allen wichtigen Straßen bis 2030
  2. Bloomberg Die Revolution in der E-Mobilität auf zwei Rädern
  3. Elektromobilität Produktion von Elektroautos ist 2021 stark gestiegen

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski