Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Festplatten zerstören: Wie man in 60…

EMP ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. EMP ?

    Autor: bonum 27.03.17 - 12:54

    Wäre ein EMP im Serverrraum sinnvoll ?

  2. Re: EMP ?

    Autor: Kondratieff 27.03.17 - 13:02

    Ich kenne mich nicht gut mit dem Thema aus, aber aus meiner laienhaften Sicht heraus gehe ich davon aus, dass EMP sämtliche Chips, d.h. auch andere Geräte (also nicht nur Festplatten) zerstören würde.

    Bitte korrigiert mich, sollte ich daneben liegen...

  3. Re: EMP ?

    Autor: bonum 27.03.17 - 13:19

    Ach so,ja....Aber in dem beschriebenen Fall (Kontrolle durch die Executive) wäre dass das kleinere Problen. Denn die HW lässt sich dann doch komplett ersetzen (Das teuerste sind ohnehin die Hdd's) wenn es schon darum gehen sollte brisante/gefährliche/illegale Daten zu vernichten...

    (Manche verbrennen Autos um DNA Spuren zu vernichten...)

    Jerry Fletcher (Fletcher’s Visionen)hat auch das Ganze Haus abgefackelt...und die "Bösen" gleich mit zu entsorgen...

  4. Re: EMP ?

    Autor: OneMore 27.03.17 - 13:35

    > Jerry Fletcher (Fletcher’s Visionen)hat auch das Ganze Haus abgefackelt

    Nur seine Wohnung. Der Rest war geschuetzt. ;)

    Aber bei SSD sollte man doch die in einen Kaefig ala Mikrowelle stecken koennen und die Chips mit dem Magnetron roesten. Durch den Schutz bleiben die anderen Komponenten geschuetzt und nur die Speicherchips der SSD sollten hops gehen.

    Das geht nur nicht, wenn vorher der Strom der Anlage deaktiviert wird. Aber dann gehen viele andere der Varianten ja auch nicht auszuloesen.

  5. Re: EMP ?

    Autor: heike wurst 27.03.17 - 19:31

    Das wäre zumindest sehr effektiv.
    Wenn nicht durch den EMP, dann auf die darrauffolgende termische Zerstörung oder die Druckwelle.
    Auch sollte man es recht Zeitig einsetzen können und "testen". Den die Polizei wird recht flott vor der Tür stehen wenn man die dazu notwenige "EMP Einrichtung" bei sich im Serverraum installiert :D

  6. Re: EMP ?

    Autor: ArcherV 27.03.17 - 20:42

    heike wurst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre zumindest sehr effektiv.
    > Wenn nicht durch den EMP, dann auf die darrauffolgende termische Zerstörung
    > oder die Druckwelle.
    > Auch sollte man es recht Zeitig einsetzen können und "testen". Den die
    > Polizei wird recht flott vor der Tür stehen wenn man die dazu notwenige
    > "EMP Einrichtung" bei sich im Serverraum installiert :D

    Gibt doch genug Möglichkeiten um einen EMP herbei zu führen. Wenn man genug Dreck am Stecken hat, dann sollte auch eine kleine Mini-Nuke für den Serverraum machbar sein.

    Die kommt dann natürlich auch mit LAN und Webserver (Miele :D), für die Fernzündung. Mal gucken wie lange es dann zum ersten "Jihad Verschlüssungstrojanar" braucht. "Du zahlst jetzt oder ich spreng dir dein RZ" :D

  7. Re: EMP ?

    Autor: bonum 28.03.17 - 14:36

    Hi concita wurst ...weisst du wirklich nicht WIE man einen EMP erzeugen kann?
    Aber deine Unwissenheit ist mir eh vollkommen Wurst...

  8. Re: EMP ?

    Autor: Dieser Name wird bereits von einem Benut 10.06.17 - 17:56

    Man baut Teslaspulen auf jedem Server auf. Die strahlen in allen Wellenlängen und sind super laut. Das würde auf stürmende Polizisten zusätzlich sicher ziemlich abschreckend wirken, ohne wirklich gefährlich zu sein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Bosch Gruppe, Renningen
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

  1. Strategiespiel: Conan Unconquered verbindet Festungsbau und Verteidigung
    Strategiespiel
    Conan Unconquered verbindet Festungsbau und Verteidigung

    Erst eine Burg mit dicken Mauern aus dem Boden stampfen und sie dann gegen anstürmende Armeen verteidigen: Das ist das Konzept des PC-Strategiespiels Conan Unconquered, an dem Petroglyph Games (Command & Conquer) arbeitet.

  2. Raumfahrt: Wie Voyager 2 das Ende des Sonnensystems fand
    Raumfahrt
    Wie Voyager 2 das Ende des Sonnensystems fand

    Eine weitere Raumsonde hat das Sonnensystem verlassen. Die Messdaten von Voyager 2 sind eindeutig. Dabei ist es gar nicht so leicht zu sagen, wo das Sonnensystem eigentlich zu Ende ist.

  3. MySQL-Frontend: Lücke in PhpMyAdmin erlaubt Datendiebstahl
    MySQL-Frontend
    Lücke in PhpMyAdmin erlaubt Datendiebstahl

    Eine Sicherheitslücke im MySQL-Frontend PhpMyAdmin erlaubt es, lokale Dateien auszulesen. Dafür benötigt man jedoch einen bereits existierenden Login.


  1. 17:15

  2. 16:50

  3. 16:35

  4. 16:20

  5. 16:00

  6. 15:40

  7. 15:20

  8. 15:00