Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Festplatten zerstören: Wie man in 60…

EMP ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. EMP ?

    Autor: bonum 27.03.17 - 12:54

    Wäre ein EMP im Serverrraum sinnvoll ?

  2. Re: EMP ?

    Autor: Kondratieff 27.03.17 - 13:02

    Ich kenne mich nicht gut mit dem Thema aus, aber aus meiner laienhaften Sicht heraus gehe ich davon aus, dass EMP sämtliche Chips, d.h. auch andere Geräte (also nicht nur Festplatten) zerstören würde.

    Bitte korrigiert mich, sollte ich daneben liegen...

  3. Re: EMP ?

    Autor: bonum 27.03.17 - 13:19

    Ach so,ja....Aber in dem beschriebenen Fall (Kontrolle durch die Executive) wäre dass das kleinere Problen. Denn die HW lässt sich dann doch komplett ersetzen (Das teuerste sind ohnehin die Hdd's) wenn es schon darum gehen sollte brisante/gefährliche/illegale Daten zu vernichten...

    (Manche verbrennen Autos um DNA Spuren zu vernichten...)

    Jerry Fletcher (Fletcher’s Visionen)hat auch das Ganze Haus abgefackelt...und die "Bösen" gleich mit zu entsorgen...

  4. Re: EMP ?

    Autor: OneMore 27.03.17 - 13:35

    > Jerry Fletcher (Fletcher’s Visionen)hat auch das Ganze Haus abgefackelt

    Nur seine Wohnung. Der Rest war geschuetzt. ;)

    Aber bei SSD sollte man doch die in einen Kaefig ala Mikrowelle stecken koennen und die Chips mit dem Magnetron roesten. Durch den Schutz bleiben die anderen Komponenten geschuetzt und nur die Speicherchips der SSD sollten hops gehen.

    Das geht nur nicht, wenn vorher der Strom der Anlage deaktiviert wird. Aber dann gehen viele andere der Varianten ja auch nicht auszuloesen.

  5. Re: EMP ?

    Autor: heike wurst 27.03.17 - 19:31

    Das wäre zumindest sehr effektiv.
    Wenn nicht durch den EMP, dann auf die darrauffolgende termische Zerstörung oder die Druckwelle.
    Auch sollte man es recht Zeitig einsetzen können und "testen". Den die Polizei wird recht flott vor der Tür stehen wenn man die dazu notwenige "EMP Einrichtung" bei sich im Serverraum installiert :D

  6. Re: EMP ?

    Autor: ArcherV 27.03.17 - 20:42

    heike wurst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre zumindest sehr effektiv.
    > Wenn nicht durch den EMP, dann auf die darrauffolgende termische Zerstörung
    > oder die Druckwelle.
    > Auch sollte man es recht Zeitig einsetzen können und "testen". Den die
    > Polizei wird recht flott vor der Tür stehen wenn man die dazu notwenige
    > "EMP Einrichtung" bei sich im Serverraum installiert :D

    Gibt doch genug Möglichkeiten um einen EMP herbei zu führen. Wenn man genug Dreck am Stecken hat, dann sollte auch eine kleine Mini-Nuke für den Serverraum machbar sein.

    Die kommt dann natürlich auch mit LAN und Webserver (Miele :D), für die Fernzündung. Mal gucken wie lange es dann zum ersten "Jihad Verschlüssungstrojanar" braucht. "Du zahlst jetzt oder ich spreng dir dein RZ" :D

  7. Re: EMP ?

    Autor: bonum 28.03.17 - 14:36

    Hi concita wurst ...weisst du wirklich nicht WIE man einen EMP erzeugen kann?
    Aber deine Unwissenheit ist mir eh vollkommen Wurst...

  8. Re: EMP ?

    Autor: Dieser Name wird bereits von einem Benut 10.06.17 - 17:56

    Man baut Teslaspulen auf jedem Server auf. Die strahlen in allen Wellenlängen und sind super laut. Das würde auf stürmende Polizisten zusätzlich sicher ziemlich abschreckend wirken, ohne wirklich gefährlich zu sein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  2. FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ALGORITHMEN UND WISSENSCHAFTLICHES RECHNEN SCAI, Sankt Augustin
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,49€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
    Anthem angespielt
    Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

    E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

    1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
    2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
    3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

    1. Amazon-Aktionäre: Amazon soll Rekognition nicht an die Polizei verkaufen
      Amazon-Aktionäre
      Amazon soll Rekognition nicht an die Polizei verkaufen

      Rekognition soll für Strafverfolger tabu sein: Aktionäre des Onlinehändlers Amazon haben dessen Chef Jeff Bezos aufgefordert, das Gesichtserkennungssystem nicht mehr an staatliche Stellen zu verkaufen. Sie befürchten Überwachung und Willkür.

    2. Alte gegen neue Model M: Wenn die Knickfedern wohlig klackern
      Alte gegen neue Model M
      Wenn die Knickfedern wohlig klackern

      Seit 1999 gibt es keine Model-M-Tastaturen mit IBM-Logo mehr - das bedeutet aber nicht, dass man keine neuen Keyboards mit dem legendären Tippgefühl bekommt: Unicomp baut die Geräte weiterhin. Wir haben eines der neuen Modelle mit einer Model M von 1992 verglichen.

    3. Elektroauto: Elon Musk berichtet über Sabotageversuch eines Mitarbeiters
      Elektroauto
      Elon Musk berichtet über Sabotageversuch eines Mitarbeiters

      Tesla-Chef Elon Musk teilt in einer E-Mail allen Angestellten mit, dass es einen schwerwiegenden Sabotageversuch in der Tesla-Fabrik gab. Ein Mitarbeiter sei erwischt worden, Code-Änderungen vorgenommen und Daten geschmuggelt zu haben.


    1. 10:15

    2. 09:18

    3. 09:01

    4. 08:18

    5. 18:37

    6. 18:18

    7. 17:30

    8. 17:15