1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Filesharing: Default-Routerpasswort…

Schade nur ...

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade nur ...

    Autor: lester 22.01.15 - 12:09

    Das die Geräte üblicherweise eben kein werksseitig individuell angepasstes Passwort haben sondern nur ein Default Passwort für alle Geräte einer Baureihe.

    Ok, ich kenn ein Gerät, da war das PW Standardmäßig mit der MAC Adresse gepaart, aber ansonsten ist das wohl eher die Ausnahme der Regel.

  2. Re: Schade nur ...

    Autor: serra.avatar 22.01.15 - 12:20

    Also Fritzboxen haben individuelle PW ( sind zwar nur Zahlenkolonnen, aber da hat kein zweiter Router das gleiche PW) ... und auch andere Hersteller gehen so vor!

    OK WLAN PSK ... ;p



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.15 12:22 durch serra.avatar.

  3. Re: Schade nur ...

    Autor: Poison Nuke 22.01.15 - 12:21

    In der Meldung ging es aber explizit um Geräte, die ein individuelles Passwort haben, das vom Hersteller für dieses Gerät generiert wurde.
    Das was du ansprichst, wurde ja schon durch ein vorgehendes Gerichtsurteil ausgeschlossen.

    Greetz

    Poison Nuke

  4. Re: Schade nur ...

    Autor: kayozz 22.01.15 - 12:30

    Das war doch das Problem mit Vodafone / Telekom Routern.

    Diese haben zwar pro Router ein eigenes Kennwort generiert, aber dafür die BSSID (MAC) des WLANS (also die eindeutige ID des Netzes) statt eines anderen Wertes genommen. Damit war ein Angreifer in der Lage das, eigentlich geheime WPA-Kennwort zu errechnen.

    Siehe https://www.golem.de/1108/85863.html

  5. Re: Schade nur ...

    Autor: whitbread 22.01.15 - 20:01

    ... Und das besagte Gerät hat definitiv einen individuellen WLAN-Schlüssel bei Auslieferung.

  6. Re: Schade nur ...

    Autor: lester 23.01.15 - 09:15

    Achtung !
    Vodafone/telekom etc. sind keine Hersteller, insofern ist es hinfällig !

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. itsc GmbH, Hannover
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 36,99€
  2. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)
  3. (-91%) 2,20€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Auto im Test: Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
Echo Auto im Test
Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen

Im Auto ist die Alexa-Sprachsteuerung noch praktischer als daheim. Amazon hat bei Echo Auto die wichtigsten Einsatzzwecke im Fahrzeug bedacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto
  2. Echo Flex mit zwei Modulen im Test Gut gedacht, mäßig gemacht
  3. Amazon Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar

Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben
  2. Corona Google und Microsoft starten Weiterbildungsprogramme
  3. Kontaktverfolgung Datenschützer kritisieren offene Gästelisten

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf