Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Filesharing: Hacker erbeuten…

Gigabyte Quellcode ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gigabyte Quellcode ?

    Autor: dabbes 18.11.16 - 17:55

    Muss wohl der größte Sourcecode der Welt sein, da kann Windows, Android und iOS zusammen aber locker einpacken ;)

  2. Re: Gigabyte Quellcode ?

    Autor: maverick1977 18.11.16 - 18:10

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muss wohl der größte Sourcecode der Welt sein, da kann Windows, Android und
    > iOS zusammen aber locker einpacken ;)

    Das war auch mein erster Gedanke. 200 Megabytes hätte ich mir ja noch gefallen lassen. Aber 2 Gigabyte ist doch schon etwas arg übertrieben.

  3. Re: Gigabyte Quellcode ?

    Autor: Spykiller2142 18.11.16 - 18:13

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muss wohl der größte Sourcecode der Welt sein, da kann Windows, Android und
    > iOS zusammen aber locker einpacken ;)

    Der Quellcode von Google ist 86 Terabyte groß!

    Quelle:
    https://youtu.be/W71BTkUbdqE?t=3m14s



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.16 18:16 durch Spykiller2142.

  4. Re: Gigabyte Quellcode ?

    Autor: blacksheeep 18.11.16 - 18:18

    Size of content != size of code.

    Da steht 9 Millionen Source-Files im Repo und 1 Milliarde Files.
    Der Sourcecode macht also eher einen kleinen Anteil am Repo aus, vor allem da Source-Files eher klein sind ;-)

  5. Re: Gigabyte Quellcode ?

    Autor: derats 18.11.16 - 18:58

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muss wohl der größte Sourcecode der Welt sein, da kann Windows, Android und
    > iOS zusammen aber locker einpacken ;)

    Binaries, Bibliotheken, vorkompilierte Sachen, automatisch generiertes Zeugs, Testdaten, VM-Images, Container, ... alles Zeug was öfter mal im Source-Tree liegt. Zwei GB sind da eher nichts.

    Streng genommen ist das natürlich nicht der Quellcode an sich. Ohne ist es häufig aber schwer damit zu arbeiten...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.16 18:58 durch derats.

  6. Re: Gigabyte Quellcode ?

    Autor: Midian 18.11.16 - 18:58

    "Kopiert wurden etwa 2 Gbyte an Daten, darunter der Quellcode von Mega Chat und anderen Diensten des Unternehmens."

    Lesen ist wohl nicht deine Stärke

  7. Re: Gigabyte Quellcode ?

    Autor: michary 18.11.16 - 19:10

    Wer im Glashaus..

    Im Header steht: "Mehrere Gbyte an Quellcode ... "

  8. Re: Gigabyte Quellcode ?

    Autor: derats 18.11.16 - 19:26

    michary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer im Glashaus..
    >
    > Im Header steht: "Mehrere Gbyte an Quellcode ... "

    Und? Der Header stellt meistens eine Verkürzung des eigentlichen Inhaltes dar.

  9. Re: Gigabyte Quellcode ?

    Autor: Pwnie2012 18.11.16 - 20:41

    Das ist aber keine Verkürzung, sondern eine Lüge...

  10. Re: Gigabyte Quellcode ?

    Autor: Yeeeeeeeeha 18.11.16 - 21:16

    Das ist der Idiotenfilter, damit wird geprüft, wer den Artikel gelesen hat, bevor er ihn kommentiert. :D

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  11. Re: Gigabyte Quellcode ?

    Autor: mars96 19.11.16 - 00:18

    Pwnie2012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist aber keine Verkürzung, sondern eine Lüge...

    Leider ist es hier inzwischen üblich Halbwahrheiten und Unsinn in Überschriften zu präsentieren.

    Dieser Titel ist genauso bescheuert, wie vorgestern beim inzwischen umbenannten Artikel "Studie: E-Autos reduzieren CO2 günstiger als Wasserstoffantrieb".
    Auch der neue Titel ist in meinen Augen "Murks", wenn auch besser als der erste Wurf.

  12. Re: Gigabyte Quellcode ?

    Autor: Moe479 19.11.16 - 04:32

    macht es trotzdem nicht zum source code.

  13. Ev. ist Mega in "Shakespeare" geschrieben?

    Autor: 8Bit4ever 19.11.16 - 10:29

    Code für "Hello World"

    The Infamous Hello World Program.

    Romeo, a young man with a remarkable patience.
    Juliet, a likewise young woman of remarkable grace.
    Ophelia, a remarkable woman much in dispute with Hamlet.
    Hamlet, the flatterer of Andersen Insulting A/S.


    Act I: Hamlet's insults and flattery.

    Scene I: The insulting of Romeo.

    [Enter Hamlet and Romeo]

    Hamlet:
    You lying stupid fatherless big smelly half-witted coward!
    You are as stupid as the difference between a handsome rich brave
    hero and thyself! Speak your mind!

    You are as brave as the sum of your fat little stuffed misused dusty
    old rotten codpiece and a beautiful fair warm peaceful sunny summer's
    day. You are as healthy as the difference between the sum of the
    sweetest reddest rose and my father and yourself! Speak your mind!

    You are as cowardly as the sum of yourself and the difference
    between a big mighty proud kingdom and a horse. Speak your mind.

    Speak your mind!

    [Exit Romeo]

    Scene II: The praising of Juliet.

    [Enter Juliet]

    Hamlet:
    Thou art as sweet as the sum of the sum of Romeo and his horse and his
    black cat! Speak thy mind!

    [Exit Juliet]

    Scene III: The praising of Ophelia.

    [Enter Ophelia]

    Hamlet:
    Thou art as lovely as the product of a large rural town and my amazing
    bottomless embroidered purse. Speak thy mind!

    Thou art as loving as the product of the bluest clearest sweetest sky
    and the sum of a squirrel and a white horse. Thou art as beautiful as
    the difference between Juliet and thyself. Speak thy mind!

    [Exeunt Ophelia and Hamlet]


    Act II: Behind Hamlet's back.

    Scene I: Romeo and Juliet's conversation.

    [Enter Romeo and Juliet]

    Romeo:
    Speak your mind. You are as worried as the sum of yourself and the
    difference between my small smooth hamster and my nose. Speak your
    mind!

    Juliet:
    Speak YOUR mind! You are as bad as Hamlet! You are as small as the
    difference between the square of the difference between my little pony
    and your big hairy hound and the cube of your sorry little
    codpiece. Speak your mind!

    [Exit Romeo]

    Scene II: Juliet and Ophelia's conversation.

    [Enter Ophelia]

    Juliet:
    Thou art as good as the quotient between Romeo and the sum of a small
    furry animal and a leech. Speak your mind!

    Ophelia:
    Thou art as disgusting as the quotient between Romeo and twice the
    difference between a mistletoe and an oozing infected blister! Speak
    your mind!

    [Exeunt]

    Quelle: http://shakespearelang.sourceforge.net/report/shakespeare/

  14. Re: Gigabyte Quellcode ?

    Autor: jungundsorglos 19.11.16 - 12:55

    Yeeeeeeeeha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist der Idiotenfilter, damit wird geprüft, wer den Artikel gelesen hat,
    > bevor er ihn kommentiert. :D
    Das ist der Idiotenfilter, damit wird geprüft, wer so "schlau" war und den Artikel gelesen hat, nachdem er der offensichtlichen Click-Bait-Falschaussage auf dem Leim gegangen ist.

  15. Re: Gigabyte Quellcode ?

    Autor: Ingwar 20.11.16 - 17:06

    Spykiller2142 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dabbes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Muss wohl der größte Sourcecode der Welt sein, da kann Windows, Android
    > und
    > > iOS zusammen aber locker einpacken ;)
    >
    > Der Quellcode von Google ist 86 Terabyte groß!
    >
    > Quelle:
    > youtu.be

    Bei Google hängt aber alles in einem Repo zentral und ich tippe dass man locker 30-40% auf Buildchains, Init Skripte, Hilfsskripte, Anweisungen abziehen kann. Wäre ja nichts ungewöhnliches.

  16. Re: Gigabyte Quellcode ?

    Autor: chefin 21.11.16 - 09:44

    Sourcecode ist alles was man braucht um das Programm zu kompilieren UND zu verstehen. Und beim verstehen müssen eben Dokus, Libs und Auswertungen mit rein.

    Sourcecode ohne Kommentare ist heute sinnlos, bei dieser Größe. Wird keiner mehr weiterbearbeiten können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. HITS gGmbH, Heidelberg
  3. mWGmy World Germany GmbH, Köln
  4. GK Software SE, Berlin, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 9,99€
  2. 12,99€
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. (-55%) 4,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27