Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Filmkritik Who Am I: Ritalin statt…
  6. Thema

Igitt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Igitt

    Autor: Cerdo 24.09.14 - 15:32

    Dumpfbacke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Text markieren => rechte Maustaste => Google search ... Fertig.
    > Du verbrauchst einfach zu viel Energie, geh woanders spielen. :P
    Eine Google-Anfrage "kostet" ca. 0,3 Wattstunden. Die spart man der Welt, wenn man sein Gehirn und seine Hände nutzt.

  2. Re: Igitt

    Autor: Prypjat 24.09.14 - 16:01

    Stimmt! Anatomie gabs ja auch noch. Aber nur der erste Teil oder?

  3. Re: Igitt

    Autor: wmayer 24.09.14 - 16:05

    Der Totmacher.

  4. Re: Igitt

    Autor: Prypjat 24.09.14 - 16:11

    Ich habe wirklich einige Titel vergessen. :D

  5. Re: Igitt

    Autor: cry88 24.09.14 - 16:15

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt! Anatomie gabs ja auch noch. Aber nur der erste Teil oder?
    Den Zweiten habe ich nie gesehen nachdem alle gesagt haben er wäre Mist^^

  6. Re: Igitt

    Autor: Keridalspidialose 24.09.14 - 16:43

    ( Alternativ: kostenlos registrieren) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ekelhaft. Das ist ja ein deutscher Film aus Deutschland.

    Sicher? Weder Jürgen Vogel, noch Heiner Lauterbach, Jan Josef Liefers oder Moritz Bleibtreu spielen mit...

    ___________________________________________________________



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.09.14 16:43 durch Keridalspidialose.

  7. Re: Igitt

    Autor: balabub 24.09.14 - 17:16

    Um der Liste noch ein paar hinzuzufügen:

    - Der freie Wille
    - Gegen die Wand
    - Die Fremde

    Es gibt viele gute deutsche Produktionen. Ein paar Titel sind mir leider auch entfallen.

    Cloud Atlas zählt auch als deutsche Produktion, auch wenn es eine Koproduktion ist...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.09.14 17:19 durch balabub.

  8. Re: Igitt

    Autor: Xhamtaro 24.09.14 - 22:43

    Finde Berlin Calling ist ein super Film, (obwohl) deutsch
    http://www.imdb.com/title/tt0211946/

  9. Re: Igitt

    Autor: Endwickler 25.09.14 - 00:01

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endwickler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei Google: Auf den ersten drei Seiten maximal der moviepilot, der aber
    > > keine wirklichen Infos enthält. Weitere Seiten schaue ich da kaum an.
    > richtige Hacker geben diese wirre Buchstabenkombination "imdb.com" direkt
    > in die Adresszeile ein. Ist immer wieder beeindruckend, wie die das machen,
    > da geht dann auch direkt die Seite auf, ohne Google, ist wie Zauberei... :p

    Nun, es gibt ja einen Link im artkel auf die imdb, aber ich hatte auch da erst einmal nicht gefunden, wer den Film produziert hatte. Dass du es eingibst, heißt, dass du den Artikel nicht einmal gelesen hattest? :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.09.14 00:01 durch Endwickler.

  10. Re: Igitt

    Autor: PiranhA 25.09.14 - 08:30

    Spontan fallen mir noch "Das weiße Rauschen" und "Der Tag an dem Bobby Ewing starb" ein. "Der Untergang" war ja ebenfalls eine deutsche Produktion. "Der Himmel über Berlin" ist schon etwas älter, aber immer noch sehenswert.
    Zwischen den guten Titeln gibts aber auch richtig Schrott. Als in der Sneak mal "Vatertage - Opa über Nacht" kam, hätte ich kotzen können.

  11. Re: Igitt

    Autor: Prypjat 25.09.14 - 08:36

    Ich habe ihn gesehen und es ist so wie mit fast allen zweiten Teilen.
    Es ist nur Aufgewärmter Kaffee.

  12. Re: Igitt

    Autor: Bouncy 25.09.14 - 09:42

    Dumpfbacke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Text markieren => rechte Maustaste => Google search ... Fertig.
    oh bitte, Scriptkiddie, rechte Maustaste... das Keyboard muß klicken und der PC piepsen, sonst ist es kein Hack!!!

  13. Re: Igitt

    Autor: NERO 25.09.14 - 09:52

    PiranhA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spontan fallen mir noch "Das weiße Rauschen" und "Der Tag an dem Bobby
    > Ewing starb" ein. "Der Untergang" war ja ebenfalls eine deutsche
    > Produktion. "Der Himmel über Berlin" ist schon etwas älter, aber immer noch
    > sehenswert.
    > Zwischen den guten Titeln gibts aber auch richtig Schrott. Als in der Sneak
    > mal "Vatertage - Opa über Nacht" kam, hätte ich kotzen können.

    "Das weiße Rauschen" klingt nach nem guten Film. Muss ich mir echt mal anschauen. Letztlich aber fällt bei der deutschen Fimwelt auf, dass diese sehr inzestuös ist. Sehr gut kommen international vor allem historische Filme an (Der Untergang, Das Leben der Anderen, Baader Meinhof Komplex). Auf der anderen Seite treten oft die gleichen Schauspieler auf - immer wieder Til Schweiger, Schweighöfer, Daniel Brühl, Bleibtreu oder Ulmen). Und immer wieder ist es die selbe Art von Film, insbesondere Schweighöfer, Schweiger. Natürlich man kann nicht sagen, dass sie amerikanischen Filmen hinterherhinken. Man kann sie gucken, aber man kann es auch lassen. Man verpasst einfach nichts, wie bei der xten schlechten Komödie mit Jason Segel. Aber es fehlen einfach Highlights, Filme die hier einfach nicht oder nur schwer denkbar sind. Und von vernünftigen deutschen Serienformaten brauchen wir ja gar nicht erst anfangen. Es geht vor allem darum, frische, neue Ideen einfließen zu lassen und nicht zu versuchen, amerikanische Formate noch zu kopieren.

    »The sky above the port was the color of television, tuned to a dead channel.«

  14. Re: Igitt

    Autor: PiranhA 25.09.14 - 10:00

    Ja, also Komödien können die Deutschen irgendwie nicht so. Die sind bestenfalls okay, schlimmstenfalls peinlich. Das kriegen die Skandinavier, Briten oder Franzosen besser hin. Und ich finde auch, dass in den letzten Jahren da nicht mehr so viel gekommen ist. Daniel Brühl sieht man jetzt ja auch nur noch in internationalen Produktionen. Allerdings schaue ich auch nicht mehr so viele Filme wie früher. Bin daher nicht mehr so gut informiert.

  15. Re: Igitt

    Autor: throgh 25.09.14 - 10:14

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt. Nicht alle deutschen Filme sind schlecht. Manche sind noch
    > schlechter, und um Vergleich dazu sind die anderen dann wieder etwas
    > besser.
    >
    > OP hat völlig recht. Deutsche Filme setzen an den völlig falschen Punkten
    > an (zum Beispiel realistische Darstellung von Sex, oder Gewaltszenen nur im
    > Dunkeln, oder grundsätzlich alles nur in sehr kleinen Räumen). Es ist eine
    > Katastrophe, dass Macher von so etwas auch noch gelobt werden, nur weil
    > andere noch schlechter sind....

    Absoluter Unsinn: "Die Welle" wurde bereits genannt und "Wir sind die Nacht" ist ebenso beeindruckend inszeniert, auch wenn der Film letztendlich eher stereotyp wirkt. Aber es geht auch um Dinge wie Schnitt, Bilder oder Audio. Und hier sind einige deutsche Filme nicht so schlecht wie dargestellt. Irgendwann ist man auch zu geprägt von "Hollywood" und erwartet diverse vermeintliche Standards, die dann schlussendlich aber nur nette Fassade sind. Die "Anatomie"-Filme sind auch nicht wirklich schlecht. Vor allem der zweite Teil ist mehr als spannend!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.09.14 10:15 durch throgh.

  16. Re: Igitt

    Autor: Endwickler 25.09.14 - 10:30

    > Absoluter Unsinn: "Die Welle" wurde bereits genannt und "Wir sind die
    > Nacht" ist ebenso beeindruckend inszeniert, auch wenn der Film letztendlich
    > eher stereotyp wirkt. Aber es geht auch um Dinge wie Schnitt, Bilder oder
    > Audio. Und hier sind einige deutsche Filme nicht so schlecht wie
    > dargestellt. Irgendwann ist man auch zu geprägt von "Hollywood" und
    > erwartet diverse vermeintliche Standards, die dann schlussendlich aber nur
    > nette Fassade sind. Die "Anatomie"-Filme sind auch nicht wirklich schlecht.
    > Vor allem der zweite Teil ist mehr als spannend!

    Nun, du schreibst von etwas anderem als der, auf den du antwortetest. Da du dich eher auf den Psychofilm konzentrierst, hast du noch "Das Experiment" vergessen.

    Als die 3D-Filme wieder einmal modern wurden, kam mir fast jede Hollywoodproduktion in 3D wie ein auf deutsche Art belichteter Film vor. Mittlerweise haben sie es wieder ganz gut hinbekommen, auch in 3D nicht mehr wie in der heimischen Küche zu wirken.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.09.14 10:44 durch Endwickler.

  17. Re: Igitt

    Autor: Prypjat 25.09.14 - 10:49

    Für viele Menschen geht es nicht mehr ohne Google.
    Wenn ich in meinem Bekanntenkreis zu jemanden sage, er möchte doch mal bitte auf Golem.de gehen, dann wird Golem.de nicht in die URL Leiste eingegeben, sondern in die Google Suchleiste.

  18. Re: Igitt

    Autor: Dumpfbacke 25.09.14 - 15:18

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dumpfbacke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Text markieren => rechte Maustaste => Google search ... Fertig.
    > oh bitte, Scriptkiddie, rechte Maustaste... das Keyboard muß klicken und
    > der PC piepsen, sonst ist es kein Hack!!!
    Aber dann bitte auch mit dem richtigen Browser.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Uzbl

    mfg

  19. Re: Igitt

    Autor: Mauw 25.09.14 - 18:55

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hugo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Um in der IMDb zu gucken muss man kein Hacker sein.
    > >
    > > www.imdb.com
    >
    > Danke, keine Suchmaschine hatte mir die imdb erst mal angezeigt und so
    > penibel führte ich die Suche noch nicht durch.

    Was für Suchmaschinen nutzt du denn? :P Googelt man Who am i ist sogar die Karteninfo rechts powered by IMDb :D

  20. Re: Igitt

    Autor: Dumpfbacke 25.09.14 - 19:36

    Mauw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was für Suchmaschinen nutzt du denn? :P Googelt man Who am i ist sogar die
    > Karteninfo rechts powered by IMDb :D
    Geil, jemand der 2 Tage nach dem Problem bescheid sagt, dass es eine Lösung gibt.

    Achja, sichere mal dein System, Werbeblocker usw.
    mfg

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FRITSCH Bakery Technologies GmbH & Co. KG, Markt Einersheim Raum Würzburg
  2. BWI GmbH, Bonn
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. GK Software SE, Berlin, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...
  2. (u. a. Kingston A400 2-TB-SSD für 159,90€, AMD Upgrade-Bundle mit Radeon RX 590 + Ryzen 7...
  3. 43,99€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Asus Zenfone 5 Handy für 199,90€, Digitus DN-95330 Switch für 40,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  2. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  3. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27