Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fingerabdruck: Fast jeder Browser ist…

Und Google kennt 99% der Seiten die du besuchst!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und Google kennt 99% der Seiten die du besuchst!

    Autor: Superduper 18.05.10 - 13:46

    Tja .. scheisse was .. aber die Technologie haben sie dazu ..

  2. Re: Und Google kennt 99% der Seiten die du besuchst!

    Autor: serious business 18.05.10 - 14:04

    97,xx% ;) (google-market-share in Deutschland)

  3. Re: Und Google kennt 99% der Seiten die du besuchst!

    Autor: oma klaus 18.05.10 - 14:10

    und was hat die marketshare mit den 99% der seiten zu tun die DU besuchst!? naja, hauptsache mal was gesagt, wa?

  4. Re: Und Google kennt 99% der Seiten die du besuchst!

    Autor: 0o9i8u7z 18.05.10 - 14:13

    Wer NoScript installiert hat, kann das bestätigen: Gefühlt jede dritte Seite hat Skripte von Google-Analytics oder Google-Syndication am Laufen...99% ist vielleicht etwas übertrieben, aber 80-90% halte ich allen Ernstes (leider) für realistisch...

  5. Re: Und Google kennt 99% der Seiten die du besuchst!

    Autor: Superduper 18.05.10 - 15:08

    0o9i8u7z schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer NoScript installiert hat, kann das bestätigen: Gefühlt jede dritte
    > Seite hat Skripte von Google-Analytics oder Google-Syndication am
    > Laufen...99% ist vielleicht etwas übertrieben, aber 80-90% halte ich allen
    > Ernstes (leider) für realistisch...

    Das Problem sind einerseits die Scripts, andererseits auch dass DoubleClick Google gehört und so vieles mehr.

  6. Re: Und Google kennt 99% der Seiten die du besuchst!

    Autor: IT-Kenner 18.05.10 - 15:26

    0o9i8u7z schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer NoScript installiert hat, kann das bestätigen: Gefühlt jede dritte
    > Seite hat Skripte von Google-Analytics oder Google-Syndication am
    > Laufen...99% ist vielleicht etwas übertrieben, aber 80-90% halte ich allen
    > Ernstes (leider) für realistisch...


    Ich habe den ganzen Anal-ytics-Mist mittels Adblock blokiert. Netter Nebeneffekt, die Seiten laden schneller.

  7. Re: Und Google kennt 99% der Seiten die du besuchst!

    Autor: Superduper 18.05.10 - 15:27

    IT-Kenner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 0o9i8u7z schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer NoScript installiert hat, kann das bestätigen: Gefühlt jede dritte
    > > Seite hat Skripte von Google-Analytics oder Google-Syndication am
    > > Laufen...99% ist vielleicht etwas übertrieben, aber 80-90% halte ich
    > allen
    > > Ernstes (leider) für realistisch...
    >
    > Ich habe den ganzen Anal-ytics-Mist mittels Adblock blokiert. Netter
    > Nebeneffekt, die Seiten laden schneller.

    Die Frage ist jeweils, wirds nur geblockt oder wirklich nicht geladen?

  8. Re: Und Google kennt 99% der Seiten die du besuchst!

    Autor: Kaktee 18.05.10 - 15:29

    > Ich habe den ganzen Anal-ytics-Mist mittels Adblock blokiert.

    Mit der Liste EasyPrivacy?

    > Die Frage ist jeweils, wirds nur geblockt oder wirklich
    > nicht geladen?

    Das würde mich durchaus auch interessieren. Wer kennt die Antwort?

  9. Re: Und Google kennt 99% der Seiten die du besuchst!

    Autor: lulli 18.05.10 - 15:45

    Das ist eine unseriöse Panikmache, denn "jede dritte Seite" sind für mich immer noch ca. 33.3% und nicht 80-90%.

  10. Re: Und Google kennt 99% der Seiten die du besuchst!

    Autor: Superduper 18.05.10 - 15:57

    lulli schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist eine unseriöse Panikmache, denn "jede dritte Seite" sind für mich
    > immer noch ca. 33.3% und nicht 80-90%.


    für den typischen normalo, der bild.de und golem liest, sowie mal ein pörnchen reinzieht, sind es sogar 100%.

  11. Re: Und Google kennt 99% der Seiten die du besuchst!

    Autor: serious business 18.05.10 - 16:44

    oma klaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und was hat die marketshare mit den 99% der seiten zu tun die DU besuchst!?
    > naja, hauptsache mal was gesagt, wa?

    hauptsache mal geflamed, wa? :)
    Hab etwas zu spät gesehen das es keine Relation zum Du gab. Google kennt von 97% tatsächlich die Seiten die diese Personen (zumindest über google ansteuern).

    Aber wenn wir schon mal klugscheißen wollen..
    Der Googlebot kennt nur die Seiten auf die, die ihm bekannten Seiten, verlinken. Sogesehen also möglicherweise deutlich weniger als 99% :)

  12. Re: Und Google kennt 99% der Seiten die du besuchst!

    Autor: jojojo 18.05.10 - 19:08

    Superduper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IT-Kenner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 0o9i8u7z schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wer NoScript installiert hat, kann das bestätigen: Gefühlt jede dritte
    > > > Seite hat Skripte von Google-Analytics oder Google-Syndication am
    > > > Laufen...99% ist vielleicht etwas übertrieben, aber 80-90% halte ich
    > > allen
    > > > Ernstes (leider) für realistisch...
    > >
    > >
    > > Ich habe den ganzen Anal-ytics-Mist mittels Adblock blokiert. Netter
    > > Nebeneffekt, die Seiten laden schneller.
    >
    > Die Frage ist jeweils, wirds nur geblockt oder wirklich nicht geladen?


    Es wird nicht geladen, weil's gar nicht erst angefragt wird.

  13. Re: Und Google kennt 99% der Seiten die du besuchst!

    Autor: bobo 19.05.10 - 09:10

    Superduper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lulli schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist eine unseriöse Panikmache, denn "jede dritte Seite" sind für
    > mich
    > > immer noch ca. 33.3% und nicht 80-90%.
    >
    > für den typischen normalo, der bild.de und golem liest, sowie mal ein
    > pörnchen reinzieht, sind es sogar 100%.




    Es gibt Menschen die bild.de UND golem.de lesen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Vermögensberatung AG, Aachen
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Karlsfeld
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. über vietenplus, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. (-87%) 2,50€
  3. (-77%) 11,50€
  4. 4,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

  1. Qualcomm: Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt
    Qualcomm
    Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt

    Im zweiten Halbjahr sollen erste Smartphones wie das ROG Phone 2 von Asus mit dem Snapdragon 855 Plus erscheinen: Qualcomm verspricht mehr Takt bei den CPU-Kernen und eine schnellere Adreno-Grafikeinheit.

  2. Epic Games Store: Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen
    Epic Games Store
    Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen

    Verbesserungen beim Offlinemodus, dazu Speicherstände in der Cloud und etwas später Nutzerbewertungen: Epic Games hat die Pläne für seinen Epic Games Store aktualisiert. Und es gibt ein Spiel von einem Entwickler exklusiv, der bis vor kurzem noch vehement gegen solche Deals war.

  3. Remix3D: Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett
    Remix3D
    Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett

    Am 10. Januar 2020 ist Schluss: Microsoft wird seine Plattform Remix3D schließen. Dort konnten Mitglieder ihre 3D-Modelle teilen und diese für Powerpoint, Virtual Reality oder Minecraft benutzen. Das Unternehmen empfiehlt, beliebte Modelle vor dem Ende herunterzuladen - dann werden sie gelöscht.


  1. 17:07

  2. 17:02

  3. 15:07

  4. 14:52

  5. 14:37

  6. 14:20

  7. 14:02

  8. 13:47