1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flash-NPAPI-Plugin für Linux: Zombie…

Adobe Reader (PDF) wäre mir lieber...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Adobe Reader (PDF) wäre mir lieber...

    Autor: querschlaeger 08.09.16 - 16:21

    Klar kann man auch andere PDF-Viewer nehmen (notfalls auch die in Chrome oder Firefox), aber trotzdem haben wir immer mal wieder problematische Dateien, welche nur der Adobe Reader/Acrobat richtig darstellen/interpretieren kann. Aber der wurde ja bei Version 9.irgendwas eingestellt...

  2. Re: Adobe Reader (PDF) wäre mir lieber...

    Autor: nicoledos 08.09.16 - 16:37

    Mir würde schon ausreichen, wenn PDF-Reader mit signierten PDFs umgehen können. Bisher nicht fündig geworden.

  3. Re: Adobe Reader (PDF) wäre mir lieber...

    Autor: kaymvoit 08.09.16 - 19:09

    In okular sehe ich auch keine offensichtliche Unterscheidung zwischen den berüchtigten Druckeinstellungen "Originalgröße", "Auf Seite anpassen" usw. Und ersteres scheint nicht standard zu sein.

  4. Re: Adobe Reader (PDF) wäre mir lieber...

    Autor: FreiGeistler 08.09.16 - 20:25

    nicoledos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir würde schon ausreichen, wenn PDF-Reader mit signierten PDFs umgehen
    > können. Bisher nicht fündig geworden.

    Funktioniert die Signatur denn mittels offener Verschlüsselung oder mittels Adobe-DRM?
    Weil, DRM und Open Source beissen sich.

  5. Re: Adobe Reader (PDF) wäre mir lieber...

    Autor: querschlaeger 08.09.16 - 21:00

    Ich verstehe die Prioritäten bei Adobe nicht. In den halbtoten Gaul Flash (Player) stecken sie Resourcen, aber in Acrobat nicht, obwohl mit PDF bestimmt nicht weniger in Kontakt kommen (ich würde vermuten sogar mehr Leute).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim
  3. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  4. Leading Systems GmbH, Köln, Sachsenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

    Arbeitsschutzverordnung: Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel
    Arbeitsschutzverordnung
    Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel

    Das Bundesarbeitsministerium hat eine Verordnung erlassen, die pandemiebedingt Homeoffice für viele Arbeitnehmer zur Folge haben soll.

    1. Homeoffice in der Coronapandemie Ministerien setzen auf Wechselmodelle
    2. Homeoffice FDP fordert klare Regeln für mobiles Arbeiten
    3. Crowdfunding Elektronisch verstellbarer Schreibtisch lädt Notebook auf