Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flash-NPAPI-Plugin für Linux: Zombie…

Adobe Reader (PDF) wäre mir lieber...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Adobe Reader (PDF) wäre mir lieber...

    Autor: querschlaeger 08.09.16 - 16:21

    Klar kann man auch andere PDF-Viewer nehmen (notfalls auch die in Chrome oder Firefox), aber trotzdem haben wir immer mal wieder problematische Dateien, welche nur der Adobe Reader/Acrobat richtig darstellen/interpretieren kann. Aber der wurde ja bei Version 9.irgendwas eingestellt...

  2. Re: Adobe Reader (PDF) wäre mir lieber...

    Autor: nicoledos 08.09.16 - 16:37

    Mir würde schon ausreichen, wenn PDF-Reader mit signierten PDFs umgehen können. Bisher nicht fündig geworden.

  3. Re: Adobe Reader (PDF) wäre mir lieber...

    Autor: kaymvoit 08.09.16 - 19:09

    In okular sehe ich auch keine offensichtliche Unterscheidung zwischen den berüchtigten Druckeinstellungen "Originalgröße", "Auf Seite anpassen" usw. Und ersteres scheint nicht standard zu sein.

  4. Re: Adobe Reader (PDF) wäre mir lieber...

    Autor: FreiGeistler 08.09.16 - 20:25

    nicoledos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir würde schon ausreichen, wenn PDF-Reader mit signierten PDFs umgehen
    > können. Bisher nicht fündig geworden.

    Funktioniert die Signatur denn mittels offener Verschlüsselung oder mittels Adobe-DRM?
    Weil, DRM und Open Source beissen sich.

  5. Re: Adobe Reader (PDF) wäre mir lieber...

    Autor: querschlaeger 08.09.16 - 21:00

    Ich verstehe die Prioritäten bei Adobe nicht. In den halbtoten Gaul Flash (Player) stecken sie Resourcen, aber in Acrobat nicht, obwohl mit PDF bestimmt nicht weniger in Kontakt kommen (ich würde vermuten sogar mehr Leute).

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  2. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Norderstedt
  3. Deutsche Post DHL Group, Troisdorf
  4. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    Sony: Ein Kuss und viele Tode
    Sony
    Ein Kuss und viele Tode

    E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
    2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
    3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan