Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flash Player: Sicherheitslücken…

Flash Player: Sicherheitslücken werden aktiv ausgenutzt

Adobe warnt vor zwei Sicherheitslücken im Flash Player, die derzeit aktiv ausgenutzt werden. Angreifer können darüber beliebigen Schadcode ausführen und so fremde Computer unter ihre Kontrolle bringen. Adobe hat mit einem Notfallpatch darauf reagiert.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Click-2-Play kann auch für Firefox aktiviert werden 1

    phelmig | 12.02.13 11:15 12.02.13 11:15

  2. An Mozilla: Bitte Click-to-play standardmäßig auch für die aktuelle Flash-Version aktivieren. (kwT) 2

    Spaghetticode | 08.02.13 20:41 12.02.13 11:12

  3. Warum Flash? (Seiten: 1 2 ) 31

    couchpotato | 08.02.13 08:11 09.02.13 14:43

  4. Ähm 1

    elliot | 08.02.13 23:03 08.02.13 23:03

  5. Ach ist doch schön 2

    Felix_Keyway | 08.02.13 14:50 08.02.13 20:55

  6. Hoffentlich ist es bald zu Ende. Der Tod von Flash ist seit Jahren überfällig. 7

    spambox | 08.02.13 10:35 08.02.13 14:32

  7. Das fängt ja wieder gut an 2

    beaver | 08.02.13 12:20 08.02.13 12:52

  8. @golem: Flash-Update für Android wird über den Play Store verteilt 2

    0xDEADC0DE | 08.02.13 09:40 08.02.13 10:26

  9. @golem Versionsnummer 6

    ternes3 | 08.02.13 08:13 08.02.13 08:44

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. Universität Potsdam, Potsdam
  3. OSRAM Opto Semiconductors GmbH, Regensburg
  4. INTERBODEN Innovative Lebenswelten® GmbH & Co KG, Ratingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. ab 59,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  2. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  3. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach

Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  2. Microsoft Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE
  3. Microsoft Surface Laptop Vollwertiges Notebook mit eingeschränktem Windows

  1. Q6: LGs abgespecktes G6 kostet 350 Euro
    Q6
    LGs abgespecktes G6 kostet 350 Euro

    Ab dem 21. August 2017 bringt LG die abgespeckte Variante seines aktuellen Top-Smartphones in Deutschland in den Handel: Das Q6 kommt mit einem Snapdragon 435, einer 13-Megapixel-Kamera und einem Bildschirm im 18:9-Format. Kosten soll das Smartphone 350 Euro.

  2. Google: Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst
    Google
    Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst

    Werbefrei Musik hören: Google Play Music und Youtube Red sollen als neuer Dienst zusammengeführt werden. Momentan ist Googles Musikangebot unübersichtlich aufgeteilt. Das soll sich damit erübrigt haben.

  3. Facebook Marketplace: Facebooks Verkaufsplattform kommt nach Deutschland
    Facebook Marketplace
    Facebooks Verkaufsplattform kommt nach Deutschland

    Auf dem Facebook Marketplace können Nutzer Gegenstände mit ihren Facebook-Profilen anbieten oder kaufen. In den USA erfreut er sich bereits großer Beliebtheit und soll nun auch nach Deutschland kommen - in Konkurrenz zu Größen wie Ebay.


  1. 16:44

  2. 16:27

  3. 15:00

  4. 15:00

  5. 14:45

  6. 14:31

  7. 14:10

  8. 13:36