Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flash Player: Sicherheitslücken…

An Mozilla: Bitte Click-to-play standardmäßig auch für die aktuelle Flash-Version aktivieren. (kwT)

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. An Mozilla: Bitte Click-to-play standardmäßig auch für die aktuelle Flash-Version aktivieren. (kwT)

    Autor: Spaghetticode 08.02.13 - 20:41

    (kwT)

  2. Re: An Mozilla: Bitte Click-to-play standardmäßig auch für die aktuelle Flash-Version aktivieren. (kwT)

    Autor: phelmig 12.02.13 - 11:12

    Das ist bereits für die nächste Version angekündigt UND in der Beta schon implementiert :-)

    Gruß
    P

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. elpix ag, Essen
  2. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim am Rhein
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Diehl Aerospace GmbH Werk Überlingen, Überlingen am Bodensee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 9,99€
  3. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Makeblock Airblock im Test: Es regnet Drohnenmodule
Makeblock Airblock im Test
Es regnet Drohnenmodule
  1. US-Armee Die Flugdrohne, die an ein Flughörnchen erinnert
  2. Wettrüsten DJI gegen Drohnenhacker
  3. Verbrennungsmotor Benzin-Drohne soll fünf Tage in der Luft bleiben

Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

  1. Linux: Fedora will Konzept der Desktop-Distro aufbrechen
    Linux
    Fedora will Konzept der Desktop-Distro aufbrechen

    Was auf dem Server seit einigen Jahren genutzt wird, will Fedora auch für den Desktop: atomare Updates für das Basissystem und darauf aufsetzend einfache und schnelle App-Updates. Das sorgt aber für technische Probleme und Konflikte im Team.

  2. Fusion: Charter will Sprint nicht
    Fusion
    Charter will Sprint nicht

    Aus der Fusion des US-Kabelnetzbetreibers Charter Communications mit dem Mobilfunkanbieter Sprint wird wohl nichts. Das erhöht die Chance der Deutschen Telekom, die Mobilfunktochter T-Mobile US mit Sprint zusammenzulegen.

  3. Sandbox-Leak: Daten über die Antiviren-Cloud herausschmuggeln
    Sandbox-Leak
    Daten über die Antiviren-Cloud herausschmuggeln

    Black Hat 2017 Heutige Antivirenprogramme laden häufig verdächtige Dateien in Cloud-Systeme des jeweiligen Anbieters hoch. Das können Angreifer nutzen, um Daten aus Systemen ohne Netzwerkzugriff herauszuschmuggeln.


  1. 13:25

  2. 13:06

  3. 12:10

  4. 11:27

  5. 10:59

  6. 10:31

  7. 00:56

  8. 16:55