Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flocker: Ransomware funktioniert…

Wie erfolgt die installation?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie erfolgt die installation?

    Autor: Holla 16.06.16 - 12:24

    Könnt ihr mal bitte genauer erklären wie die Ransomware ein Schwachstelle ausnützt?

    Oder muss der Nutzer eine APP installieren die per Webseite verteilt wird, APPs von unbekannten Quellen aktivieren, die Berechtigungen akzeptieren und eventuelle Warnhinweise von Android ignorieren?

    So hört sich der ganze Artikel wie ein marketing Artikel eines Antiviren Herstellers an.

  2. Re: Wie erfolgt die installation?

    Autor: chefin 16.06.16 - 15:17

    Sie nutzt, wie man auch lesen kann, verschiedene Schwachstellen aus. Jeweils aber welche, an der ein User aktiv mitarbeiten muss. Und wie heute üblich, ist Infektion und Schadcode gertennt. Die Infektionswege können jederzeit geändert werden. Es nutzt dir also nichts, wenn detailiert ein Weg beschrieben wird und mögliche Schutzmassnahmen.

  3. Re: Wie erfolgt die installation?

    Autor: Holla 16.06.16 - 16:46

    Also ich kann in dem Artikel nichts über Schwachstellen lesen. Nur dass die Verbreitung über verschiedene Kanäle erfolgt.
    War. ist es einfach ein Download link und dass man diesen über verschieden Kanäle verbreiten kann ist ja wirklich nichts neues.

    Der user muss war. die APK dann auch noch selbständig installieren und hier hilft es sehr wohl, dass Android vor Schädlingen warnt und der Installations Dialog immer gleich ausschaut.

    Ich denke es ist in diesem fall immer der gleiche Infektionsweg -> Der User installiert die Ransomeware absichtlich und muss dabei etliche Warnhinweise ignorieren bzw. spezielle Einstellungen vornehmen.

    Im vergleich zu anderen Betriebssystemen wird dabei bei Android um einiges mehr gewarnt. Deswegen versteh ich die Aufregung hier nicht und find es echt schlecht von Golem, dass hier so ein oberflächlicher Artikel geschrieben wird.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INNEO Solutions GmbH, Leipzig
  2. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  3. Vodafone GmbH, Frankfurt am Main
  4. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 3,99€ statt 19,99€
  3. (-80%) 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
      Europawahlen
      Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

      Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

    2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
      Briefe und Pakete
      Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

      Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

    3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
      Vodafone
      Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

      Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


    1. 20:12

    2. 11:31

    3. 11:17

    4. 10:57

    5. 13:20

    6. 12:11

    7. 11:40

    8. 11:11