Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Forensik: Elcomsoft kann jetzt…

Teilweise unglücklich und lückenhaft formuliert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Teilweise unglücklich und lückenhaft formuliert

    Autor: Pjörn 04.02.17 - 21:38

    Eine Sache direkt vorweg. Man kann von der Nutzung dieser Software nur abraten*


    Für das im Artikel gleich mehrfach erwähnte "Extrahieren", ist die Software "Elcomsoft Explorer for Whatsapp" überhaupt nicht notwendig. Dafür ist in erster Linie mal ein Datenkabel erforderlich.

    "If you have root access, Elcomsoft Explorer for WhatsApp can extract and decrypt the WhatsApp database from pretty much every Android smartphone running Android 4.0 through the latest 7.1.1 (up to 6.0.1 without root access )."

    Es ist mir irgendwie schleierhaft warum ihr den Originaltext für euren Artikel abgeändert habt.
    Anhand des Originaltextes dürfte doch eigentlich überhaupt kein Zweifel mehr daran bestehen, dass die Software komplett überflüssig ist.

    "However, Elcomsoft Explorer for WhatsApp offer a safer and easier alternative by forcing ADB backup of WhatsApp data and decrypting that backup. This only works for Android devices running Android 4.0 through 6.0.1."

    Die Nutzung der Software macht hier aber überhaupt nichts sicherer. Sogar ganz im Gegenteil. Sie stellt ein unnötiges Sicherheitsrisiko dar. Und für Leute die es sich gerne leicht machen, empfiehlt sich dann ohnehin der Weg über eine Custom-Recovery.


    *https://blog.elcomsoft.com/about

    Na wenn jemand wie Kevin Mitnick zufrieden ist,kann ja eigentlich nichts mehr schief gehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.02.17 21:39 durch Pjörn.

  2. Re: Teilweise unglücklich und lückenhaft formuliert

    Autor: M.P. 05.02.17 - 08:42

    ^^^

    Meinst Du Dein Posting - das finde ich zusätzlich auch noch ziemlich wirr...

  3. Re: Teilweise unglücklich und lückenhaft formuliert

    Autor: Anonymer Nutzer 05.02.17 - 10:23

    Das unterschreibe ich. Ich hab mir beim Lesen das Gleiche gedacht. Hier wird überhaupt nichts geknackt. Der Artikel verdreht den Sinn und Nutzen der Software und suggeriert dass hier etwas durch das Programm geknackt wird, was völliger Bullshit ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. inovex GmbH, verschiedene Standorte
  2. BWI GmbH, Bonn, Leipzig, München
  3. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€
  2. 245,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
    Bethesda
    Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

    Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
    2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
    3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

    1. Telefónica Deutschland: Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte
      Telefónica Deutschland
      Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte

      Um die Versorgungsauflagen aus dem Jahr 2015 zu erfüllen, hat die Telefónica ihr bisher größtes Ausbauprogramm gestartet. Im April sei es weiter vorangegangen.

    2. Gamification: Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel
      Gamification
      Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel

      Wettrennen mit Drachen oder Burgen bauen - statt Turnschuhe, Bücher oder Computerkabel in Kisten einzusortieren: Amazon probiert laut einem Medienbericht in einigen seiner Versandzentren aus, ob die Arbeit mit Spielinhalten weniger langweilig gestaltet werden kann.

    3. Handy-Betriebssystem: KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar
      Handy-Betriebssystem
      KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar

      Das Betriebssystem für Featurephones KaiOS wächst weiter: Das gleichnamige Unternehmen konnte sich weitere 50 Millionen US-Dollar an Finanzierungsgeldern sichern. Mittlerweile sollen weltweit 100 Millionen Handys mit KaiOS laufen.


    1. 18:46

    2. 18:07

    3. 17:50

    4. 17:35

    5. 17:20

    6. 16:56

    7. 16:43

    8. 16:31