Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Forensische Software: Cellebrite…

Messenger

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Messenger

    Autor: jsm 24.02.17 - 13:28

    Also die können Ende-zu-Ende verschlüsselnde Messenger wie Threema und Signal knacken? Wie soll das gehen? Warum gibts darüber keinen Artikel? Das ist doch die viel interessantere Nachricht, zumal die nicht nur ein paar Apple-Kunden betrifft!


    Kann weg, einer war mit der gleichen Frage schneller als ich...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.02.17 13:38 durch jsm.

  2. Re: Messenger

    Autor: Gooair 24.02.17 - 13:37

    Die können die Messenger auslesen wenn sie Zugriff aufs Handy haben. Ganz großes Kino... nicht!

  3. Re: Messenger

    Autor: stiGGG 24.02.17 - 13:38

    Der ganze Artikel basiert eh nur auf einer Behauptung auf Twitter? Dann wird neben der Hauptnews, dass sie drei Jahre alte iPhones aufmachen können, auch noch nebenbei erwähnt, dass die aktuellen Android Flagschiffe inkl. Pixel auch kein Problem sind? Irgendwie seltsame Geschichte...

  4. Re: Messenger

    Autor: Gandalf2210 24.02.17 - 13:43

    Wenn du mir dein entsperrtes Handy gibst kann ich auch deine Chatverläufe sehen. Voll die hax0r skillz



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.02.17 13:43 durch Gandalf2210.

  5. Re: Messenger

    Autor: jsm 24.02.17 - 13:45

    Danke für die Antwort!
    Für Golem scheinen 3 Jahre alte iPhones und Twitter-Nachrichten wohl wichtiger zu sein als neueste Android-Modelle...und das "Knacken" von Ende-zu-Ende Verschlüsselung.

  6. Re: Messenger

    Autor: Lasse Bierstrom 25.02.17 - 09:38

    jsm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke für die Antwort!
    > Für Golem scheinen 3 Jahre alte iPhones und Twitter-Nachrichten wohl
    > wichtiger zu sein als neueste Android-Modelle...und das "Knacken" von
    > Ende-zu-Ende Verschlüsselung.

    3 Jahre alt war die Erstausgabe, das 6 s ist nicht mehr so alt, und galt eben vor allem als unknackbar, wie es auch von Apple beworben wurde! Secure enclave und so...
    Deswegen würde ich schon behaupten dass dies eine Nachricht Wert wäre!

    Und zu den neusten Android Modellen: diese besitzen je nach Hersteller eine mal bessere, mal schlechtere Umsetzung. Werden aber so auch selten beworben.

    Bei Apple gilt einfach: wer ansagt, muss auch. Vollmundige Versprechungen werden ganz objektiv genauer unter die Lupe genommen

  7. Re: Messenger

    Autor: ManuPhennic 25.02.17 - 10:08

    Les doch erst mal richtig ... hier steht nicht ein Satz darüber, dass das 6S geknackt wurde

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Stuttgart
  2. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Hechingen
  4. awinia gmbh, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  2. 299,00€
  3. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

  1. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  2. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.

  3. Amazons Patentanmeldung: Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden
    Amazons Patentanmeldung
    Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden

    Amazon will die Nutzung von Sprachassistenten natürlicher machen. Amazons digitaler Assistent Alexa würde dann auch reagieren, wenn das Aktivierungswort etwa am Ende eines Befehls gesagt wird. Ein entsprechender Patentantrag liegt vor.


  1. 11:31

  2. 11:17

  3. 10:57

  4. 13:20

  5. 12:11

  6. 11:40

  7. 11:11

  8. 17:50