Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freiheit statt Angst: Ermittlungen…

Ab heute wird zurückgefilmt!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ab heute wird zurückgefilmt!

    Autor: Stasi 3.0 14.09.09 - 09:59

    :-)

    Das ist der Vorteil der Mediengesellschaft. Jeder kann mitfilmen und nicht nur der Staat.

  2. Re: Ab heute wird zurückgefilmt!

    Autor: Einer von Fielmann 14.09.09 - 10:02

    Stasi 3.0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > :-)
    >
    > Das ist der Vorteil der Mediengesellschaft. Jeder kann mitfilmen und nicht
    > nur der Staat.

    Ich frag mich sowieso, warum die Piratenpartei gegen Videoüberwachung auf öffentlichen Plätzen ist, wenn doch jetzt klar ist, dass sie einen grossen Nutzen haben kann.

  3. Re: Ab heute wird zurückgefilmt!

    Autor: Blork 14.09.09 - 10:18

    Einer von Fielmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stasi 3.0 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > :-)
    > >
    > > Das ist der Vorteil der Mediengesellschaft. Jeder kann mitfilmen und
    > nicht
    > > nur der Staat.
    >
    > Ich frag mich sowieso, warum die Piratenpartei gegen Videoüberwachung auf
    > öffentlichen Plätzen ist, wenn doch jetzt klar ist, dass sie einen grossen
    > Nutzen haben kann.


    Nunja, Nutzen ist relativ. Im Zweifel sind die Szenen nicht drauf.

    Außerdem zeigt es sich, dass Überwachung kein Verbrechen verhindert. Wenn man alle Kohle die in Überwachung gesteckt wurde in Bildung investiert hätte, hätten wir sicherlich weniger Chaoten in diesem Land.

  4. Re: Ab heute wird zurückgefilmt!

    Autor: Grompel2.0 14.09.09 - 10:22

    Einer von Fielmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stasi 3.0 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > :-)
    > >
    > > Das ist der Vorteil der Mediengesellschaft. Jeder kann mitfilmen und
    > nicht
    > > nur der Staat.
    >
    > Ich frag mich sowieso, warum die Piratenpartei gegen Videoüberwachung auf
    > öffentlichen Plätzen ist, wenn doch jetzt klar ist, dass sie einen grossen
    > Nutzen haben kann.

    Finde ich auch Sinnlos diese Diskussion um die Videoüberwachung auf öffentlichen Plätzen. Ich bin doch froh das wenn ich überfallen werde es eine Videoaufnahme gibt wodurch die Täter vielleicht ermittelt werden können... siehe überfall auf den Rentner in der Münchner U-Bahn.

    Auf öffentlichen Plätzen gibt es halt keine Privatsphäre - darum nennt man das ja auch öffentlich -

  5. Re: Ab heute wird zurückgefilmt!

    Autor: piRat 14.09.09 - 11:20

    Einer von Fielmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich frag mich sowieso, warum die Piratenpartei gegen Videoüberwachung auf
    > öffentlichen Plätzen ist, wenn doch jetzt klar ist, dass sie einen grossen
    > Nutzen haben kann.


    Weil es ein Unterschied ist, ob man zufällig ein Verbrechen gezielt filmt oder ob man einen Ort jeden Tag 24 Stunden lang überwacht und protokolliert, da ja evtl. vielleicht mal irgendwann genau hier was passieren könnte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)
  2. GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH, München
  3. Hays AG, Fürth
  4. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Region Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. ab 369€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19