Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freiheit statt Angst: Ermittlungen…

Die ganze Wahrheit!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die ganze Wahrheit!

    Autor: logomaster 13.09.09 - 19:26

    Mich würden mal die Szenen VOR dem sich Wehren der Polizei interssieren.

    Spätestens wenn mich (oder ein Kollege von mir )einer mit Pflastersteinen oder Flaschen angreift würd ich bestimmt auch nicht zögern und was auf die Fresse zurückgeben.

    Muss die Polizei sich eig. alles von solchen Spinnern gefallen lassen? Die werden ja sowieso kaum mehr ernst genommen.

  2. Re: Die ganze Wahrheit!

    Autor: Bullizei 13.09.09 - 19:29

    Bleib in deinem Polizeiforum!

  3. Re: Die ganze Wahrheit!

    Autor: bloen 13.09.09 - 19:41

    Die Polizei muss sich nicht alles gefallen lassen.

    Aber sich jemanden zu schnappen der grad nach Hause gehen möchte, ihn mit mehreren festzuhalten und ein dritter Schlägt ihm mehrmals mit voller Absicht ins Gesicht, das erfüllt schon den Tatbestand einer gefährlichen Körperverletzung. Da ist es uninteressant ob der Schwarze-Block vorher rumpöbelt wie sie es immer machen.

  4. Re: Die ganze Wahrheit!

    Autor: blackwinged 13.09.09 - 19:44

    Eben.
    Das hat nichts mit Ich-Armes-Opfer-Gehabe zu tun, wer etwas anderes behauptet sollte sich das Video einmal genau anschauen.
    So etwas darf nicht passieren!

  5. Re: Die ganze Wahrheit!

    Autor: el3ktro 13.09.09 - 19:49

    Woher weißt du, dass er "nach Hause gehen" wollte? Anscheinend hatte der Typ eigentlich einen Platzverweiß, an den er sich offensichtlich nicht gehalten hat. Auch die Aufforderungen des einen Polizisten, den Platz zu verlassen, hat er ignoriert. Was erwartet er denn bitte? Außerdem kann man auf dem Video leider fast nichts hören, wir wissen also gar nicht, was da evtl. noch gesprochen wurde. Wie der eine Polizist auf ihn einschlägt, DAS ist wirklich nicht in Ordnung, und der Typ gehört zumindest mal ne Weile suspendiert, aber den Rest finde ich jetzt nicht weiter schlimm.

  6. Re: Die ganze Wahrheit!

    Autor: bloen 13.09.09 - 19:55

    Natürlich weiß man es nicht, ist aber für die Beurteilung der vom Polizisten ausgeübten Gewalt kaum ausschlaggebend. Es soll ja hier keine hetze gegen die Polizei werden, das war wohl eher wieder eine Ausnahme, aber Suspendieren kommt man wohl kaum in Frage. Außer die Staatsanwaltschaft mauschelt wieder mit der Polizei und die Beamten geben sich gegenseitig unberechtigte Rückendeckung.

    > § 340 Körperverletzung im Amt
    >
    > (1) Ein Amtsträger, der während der Ausübung seines Dienstes oder >in Beziehung auf seinen Dienst eine Körperverletzung begeht oder >begehen läßt, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu >fünf Jahren bestraft. In minder schweren Fällen ist die Strafe >Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe.
    >
    > (2) Der Versuch ist strafbar
    >
    > (3) Die §§ 224 bis 229 gelten für Straftaten nach Absatz 1 Satz 1 >entsprechend.

  7. Re: Die ganze Wahrheit!

    Autor: el3ktro 13.09.09 - 19:59

    Ah ok, wusste ich nicht, "suspendieren" (temporär) war jetzt einfach das, was mir einfiel. In dem Falle wäre wohl eine Geldstrafe angemessen.

  8. Re: Die ganze Wahrheit!

    Autor: IT-Jesus 13.09.09 - 20:02

    el3ktro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    Ich finde deine Signatur sehr verletzend. Bitte entferne diese. Dankeschön!

  9. Re: Die ganze Wahrheit!

    Autor: IgnazX 13.09.09 - 20:04

    el3ktro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Woher weißt du, dass er "nach Hause gehen" wollte? Anscheinend hatte der
    > Typ eigentlich einen Platzverweiß, an den er sich offensichtlich nicht
    > gehalten hat. Auch die Aufforderungen des einen Polizisten, den Platz zu
    > verlassen, hat er ignoriert. Was erwartet er denn bitte? Außerdem kann man
    > auf dem Video leider fast nichts hören, wir wissen also gar nicht, was da
    > evtl. noch gesprochen wurde. Wie der eine Polizist auf ihn einschlägt, DAS
    > ist wirklich nicht in Ordnung, und der Typ gehört zumindest mal ne Weile
    > suspendiert, aber den Rest finde ich jetzt nicht weiter schlimm.

    Vielen Dank. Endlich mal jemand der hier noch mit etwas Vernunft rangeht.
    Ich teile Deine Meinung in jedem Punkt.

  10. Re: Die ganze Wahrheit!

    Autor: ekueku 13.09.09 - 20:14

    bloen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Polizei muss sich nicht alles gefallen lassen.
    > ... ist es uninteressant ob der Schwarze-Block vorher
    > rumpöbelt wie sie es immer machen.

    Ich hab' das Video nicht gesehen, aber es wird wohl so stimmen, daß es eine überzogene Reaktion einzelner Polizisten gegeben hat.

    Jedoch sollte man von Seiten der Demonstrations-Führung rechtzeitig vorbeugen und den Kriminellen vom "Schwarzen Block" - also diejenigen, die es immer so machen - im Vorfeld die Teilnahme an solchen Demos strengstens untersagen und falls sich doch Kriminelle einschleichen, diese selbst mit entschiedener Gewalt aus der Demo herausprügeln und der Polizei zur weiteren, freundlichen Verwahrung übergeben.

    Wenn es dann bei solchen Demos immer noch zu Ärger mit der Polizei kommen sollte, was ich nicht glaube, ist dann die Schuld nicht mehr bei den friedlichen Demonstranten zu suchen!

    LG,
    eku



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 13.09.09 20:18 durch ekueku.

  11. Re: Die ganze Wahrheit!

    Autor: Polizei angriff muss bestraft werden 13.09.09 - 20:26

    IgnazX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > el3ktro schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Woher weißt du, dass er "nach Hause gehen" wollte? Anscheinend hatte der
    > > Typ eigentlich einen Platzverweiß, an den er sich offensichtlich nicht
    > > gehalten hat. Auch die Aufforderungen des einen Polizisten, den Platz zu
    > > verlassen, hat er ignoriert. Was erwartet er denn bitte? Außerdem kann
    > man
    > > auf dem Video leider fast nichts hören, wir wissen also gar nicht, was
    > da
    > > evtl. noch gesprochen wurde. Wie der eine Polizist auf ihn einschlägt,
    > DAS
    > > ist wirklich nicht in Ordnung, und der Typ gehört zumindest mal ne Weile
    > > suspendiert, aber den Rest finde ich jetzt nicht weiter schlimm.
    >
    > Vielen Dank. Endlich mal jemand der hier noch mit etwas Vernunft rangeht.
    > Ich teile Deine Meinung in jedem Punkt.


    Ich weiss nicht welches Video du gesehn hast, aber auf dem wo hier veröffentlicht wurde sieht man sehr gut dass, der friedliche Demonstrant mit dem blauen T-Shirt sich von der Strasse entfernt hat, als er fast auf dem Bürgersteig war wurde er von hinten vom ersten Polizisten angegriffen.

    Das war wohl das Signal für den anderen Polizisten (2212) wo anfing wie besessen in die Menschenmenge einzuschlagen. Dabei hat er den mehrere Passanten die friedlich demonstriert haben erwischt, einer von ihnen stand nachher mit einer Blutenden Nase neben der Kamera. Dieser Junge hatte nichts gemacht, da der Polizist aber anfing wahllos in die Menge einzuprügeln wurde der Junge im Gesischt getroffen.

    Solche eine Angriff auf friedliche Demonstranten darf nicht unbestraft bleiben, ich hoffe des Polizist wird vom dienst suspendiert. Ich hoffe der Junge mit der Blutenden Nase verklagt ihn Zivilrechtlich eine hohe Summe schadensersatz.

  12. Re: Die ganze Wahrheit!

    Autor: TheTank 13.09.09 - 20:38

    Ihr glaubt doch nicht das denen was passiert, oder?
    Sie werden sich schön mit 'Extremsituationen' und/oder 'Fehler' und/oder 'falsches Zeichen gegenüber den Steinewerfern' herausreden.

  13. Re: Die ganze Wahrheit!

    Autor: ekueku 13.09.09 - 20:43

    'Steuerman' schrieb:

    "Einem Piraten/Kipo-Bruder eins mit dem Knüppel zu geben ist nicht strafbar. Sondern verdient einen Orden!"

    Du bist nicht nur ein überdrehter Spinner, sondern auch ein übler, getarnter Provokateur aus dem "Schwarzen Block"! Das Anliegen der Demonstranten ist legal und berechtigt und berechtigt ist auch das Anliegen der Polizei, die Kriminellen des "Schwarzen Blocks" von der Straße zu nehmen, welche durch ihre Anwesenheit auf der Demo den angerichteten Schlamassel erst verursacht haben!


    LG,
    eku

  14. Re: Die ganze Wahrheit!

    Autor: keinpirataberauchnichblöd 13.09.09 - 20:44

    sind hier bei golem eigentlich nur noch verkalkte, verblödete (und) nazis unterwegs?

    steuermann? selbst scheinst du nich viel steuern können, wenn du dem verblendeten zu guttenberg glaubst und offensichtlich wie er nicht in der lage bist zu lesen

  15. Re: Die ganze Wahrheit!

    Autor: Schweineschmeisser 13.09.09 - 20:48

    logomaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich würden mal die Szenen VOR dem sich Wehren der Polizei interssieren.
    >
    > Spätestens wenn mich (oder ein Kollege von mir )einer mit Pflastersteinen
    > oder Flaschen angreift würd ich bestimmt auch nicht zögern und was auf die
    > Fresse zurückgeben.


    Genau, der hat erst Steine auf die Polizei geworfen, ist dann zu ihnen hingegangen, hat sich mit ihnen unterhalten, sich auf nem Blatt was notiert und dann ist den Polizisten wieder eingefallen, dass er 5min vorher ja Steine auf sie geworfen hat, worauf er dann auf die Fresse bekommen hat.
    Klar.

  16. Vorurteile

    Autor: Punze 13.09.09 - 20:51

    Polizei angriff muss bestraft werden schrieb:

    > Ich weiss nicht welches Video du gesehn hast, aber auf dem wo hier
    > veröffentlicht wurde sieht man sehr gut dass, der friedliche Demonstrant
    > mit dem blauen T-Shirt sich von der Strasse entfernt hat

    Nenne die Person im blauen T-Shirt bitte "Person im blauen T-Shirt" und nicht "der friedliche Demonstrant", wenn Du nur das Video gesehen hast und sonst nichts.

  17. Re: Vorurteile

    Autor: Zeuge 13.09.09 - 20:58

    Ich stand keine 5 Meter davon entfernt und kann ihn ohne Sorge "friedlicher Demonstrant" nennen.

  18. Re: Vorurteile

    Autor: Propere Maid 13.09.09 - 21:03

    Zeuge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich stand keine 5 Meter davon entfernt und kann ihn ohne Sorge "friedlicher
    > Demonstrant" nennen.

    Ich war weder auf der Demonstation noch habe ich das Video gesehen und kann ihn auch ohne Sorge "friedlicher Demonstrant" nennen. Von mir aus auch "Papst".

  19. Re: Die ganze Wahrheit!

    Autor: ekueku 13.09.09 - 21:07

    Schweineschmeisser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau, der hat erst Steine auf die Polizei geworfen, ist dann zu ihnen
    > hingegangen, hat sich mit ihnen unterhalten, sich auf nem Blatt was notiert
    > und dann ist den Polizisten wieder eingefallen, dass er 5min vorher ja
    > Steine auf sie geworfen hat, worauf er dann auf die Fresse bekommen hat.
    > Klar.

    Du hast recht, das wäre wirklich kein plausibles Verhalten eines "Schuldigen". Ich selbst hab' keinerlei Video angesehen, kenne nur die Textmeldungen. Aber mit diesem Durcheinander, mit solchem Schlamassel, wo jeder jeden beschuldigt muss man rechnen, wenn man die provokanten Straftäter vom "Schwarzen Block" mit sich schleppt und somit - vielleicht - ungewollt beschützt. Laut den Berichten befanden sich etwa 700 Kriminelle unter den zig-tausenden, friedlichen Demonstranten. Die Demo-Leitung hätte diesen kriminellen Block rechtzeitig aus der friedliebenden Menge herausprügeln lassen sollen! Und hätte vor allem schon im Vorfeld Gegenmaßnahmen treffen sollen - denn gegen die Teilnahme von sogenannten Nazis an Demonstrationen, wo überparteiliche Interessen verkündet werden, können sie doch auch allemal schreien, "Nicht mit uns!" - warum dann nicht auch: "Schwarzer Block - RRRAUSSS!"???


    LG,
    eku



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.09.09 21:10 durch ekueku.

  20. Re: Die ganze Wahrheit!

    Autor: ED-209 13.09.09 - 21:14

    el3ktro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Auch die Aufforderungen des einen Polizisten, den Platz zu
    > verlassen, hat er ignoriert. Was erwartet er denn bitte?


    Bestimmt nicht, dass er dafür eins auf die Fresse bekommt.

    Es gibt keinen Grund, der das Verhalten des Polizisten rechtfertigt, einem unbewaffneten Mann, der zudem ein Fahrrad schiebt einfach wegzuzerren und dem eine reinzuhauen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)
  2. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München
  3. Hays AG, Ostwestfalen
  4. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München-Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. ab 369€ + Versand
  3. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

  1. 3D-Grafiksuite: Ubisoft Animation wechselt auf Blender
    3D-Grafiksuite
    Ubisoft Animation wechselt auf Blender

    Das hauseigene Animationsstudio des Publishers Ubisoft nutzt künftig die freie 3D-Grafiksuite Blender. Ubisoft unterstützt das Open-Source-Projekt dafür finanziell und will eigene Entwickler an der Software arbeiten lassen.

  2. ROG Gaming Phone II: Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones
    ROG Gaming Phone II
    Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    Das ROG Gaming Phone II wurde von Asus vorgestellt. Das neue Modell hat ein größeres Display, eine höhere Bildwiederholrate, einen größeren Akku und läuft mit Qualcomms Snapdragon 855 Plus. Einige Fragen sind aber noch offen.

  3. Intel: Apple bietet 1 Milliarde Dollar für deutsche 5G-Modem-Sparte
    Intel
    Apple bietet 1 Milliarde Dollar für deutsche 5G-Modem-Sparte

    Apple wird wohl den Intel-Bereich in Bayern kaufen und damit die früheren Infineon-Beschäftigten übernehmen. Ein Vertrag für eigene iPhone-Modems könnte in der nächsten Woche unterzeichnet werden. Damit bekommt Apple einen weiteren Chipstandort in Deutschland.


  1. 10:15

  2. 10:02

  3. 09:52

  4. 09:41

  5. 09:25

  6. 09:10

  7. 08:29

  8. 08:15