Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freiheit statt Angst: Über 25.000…

Wie werden Menschenmassen gezählt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie werden Menschenmassen gezählt?

    Autor: dfgsdg 14.09.09 - 05:14

    Wie werden solche Menschenmassen denn eigentlich gezählt? Da wird wohl kaum jemand am Straßenrand stehen und sagen "Eins, zwei, drei, vier...."

  2. Re: Wie werden Menschenmassen gezählt?

    Autor: Adam Riese 14.09.09 - 21:06

    dfgsdg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie werden solche Menschenmassen denn eigentlich gezählt? Da wird wohl kaum
    > jemand am Straßenrand stehen und sagen "Eins, zwei, drei, vier...."


    Die werden nicht gezählt sondern geschätzt.
    Frei nach dem Motto "Der Demozug ist 2km bei einer Breite von 50m, pro Quadratmeter stehen im Schnitt 2 Leute, das Macht nach Adam Riese...."

    Und ob du nun mit 2 Leuten pro qm oder 5 Leuten rechnest macht dann aus 10.000 gleich mal 25.000 ;-)

  3. Re: Wie werden Menschenmassen gezählt?

    Autor: Michael73 17.09.09 - 18:13

    Man kann auch zählen... wie bei der FsA-Demo auch geschehen! Da sucht man sich einen Fluchtpunkt z.B. zwischen 2 Laternen... und macht pro 100 ein Strich. In Berlin gibt es für so etwas seit Jahren gut eingespielte Teams!

    Leider war das Ergebnis niederschmettternd und wurde, wie schon im letzten Jahr, von dem Orga-Team nicht angenommen! Padeluun und Co lügen sich lieber eins in die Tasche, bevor Sie sich als "Bürgerechtler" an die Wahrheit halten!

    Real sah es so aus:

    2000 auf der Sternmarschdemo vom Alex zum Potsdamer...
    9600 auf der "Großdemo"

    Im letzten Jahr wars auch so: =bwohl real ca. 60 - 70.000 auf der Strasse waren, meldete Padellun 100.000 Demonstranten. Ich sehe das kritisch und halte ein solches für falsch!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Rheinbach, Nürnberg oder Berlin
  2. Bosch Gruppe, Abstatt
  3. meravis Wohnungsbau- und Immobilien GmbH, Hannover
  4. Dr. Kaiser Diamantwerkzeuge GmbH & Co KG, Celle

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€ (lieferbar ab 1. April, versandkostenfrei)
  2. 99,00€ (zzgl. 1,99€ Versand)
  3. (u. a. Bis zu 33% Rabatt auf iPhone 6 Ersatzteile)
  4. (u. a. Spider-Man Homecoming, Wonder Woman)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

  1. Uploadfilter: Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages
    Uploadfilter
    Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages

    Für Kanzlerin Merkel ist die europäische Einigung zum Urheberrecht wichtiger als der Koalitionsvertrag. Einen entscheidenden Faktor für den Kompromiss mit Frankreich zu den Uploadfiltern verschweigt sie aber im Bundestag.

  2. Onlineshopping: Wenn ein Paket verloren geht
    Onlineshopping
    Wenn ein Paket verloren geht

    Ein Hermes-Paket mit unersetzlichen Big-Jim-Figuren für 600 Euro geht tagelang verloren. Anlass genug, sich mit dem größten Problem beim Onlineshopping zu befassen.

  3. Windows 10: Das Oktober-2018-Update kommt für alle - im März 2019
    Windows 10
    Das Oktober-2018-Update kommt für alle - im März 2019

    Microsoft hat das October 2018 Update mittlerweile für alle Windows-10-Geräte freigeben. Es wird über das automatische Update installiert. Das Problem: Mittlerweile steht schon der nächste Inhaltspatch an.


  1. 22:16

  2. 19:25

  3. 18:40

  4. 18:20

  5. 18:08

  6. 17:13

  7. 16:00

  8. 15:30