1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Für den Kunden: Telekom räumt…

Warum muss P0rn überhaupt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum muss P0rn überhaupt...

    Autor: unsacred666 27.09.11 - 21:34

    ...vor kindern versteckt werden? Ich hab mir mit 12 schon regelmäßig einen von der palme gewedelt... pornos (softkram) hab ich mir damals heimlich nachts im tv angeguckt. ich kann mir nicht vorstellen das heutige kinder und jugendliche total die mimosen sind.

  2. Re: Warum muss P0rn überhaupt...

    Autor: Wary 27.09.11 - 22:17

    Und schau was aus dir geworden ist!!!!!!

    *SCNR*

    Nein aber im ernst, das fragst du am besten die CDU Wähler....

  3. Re: Warum muss P0rn überhaupt...

    Autor: EisenSheng 27.09.11 - 22:33

    Weil zwischenmenschliche Liebe ein unkontrollierbares Thema ist und im Grunde nichts bringt, da man seine Schafe damit wenig manipulieren kann.
    Interessanter ist da Gewalt und der Terror in den Nachrichten, die für etablierte Meinungen sensibilisieren soll wie z.B. nach Netssperren und Vorratsdatenspeicherung zu schreien :).

  4. Re: Warum muss P0rn überhaupt...

    Autor: Raven 27.09.11 - 23:45

    Wie die Bezeichnung "Jugendschutz" schon sagt, dienen diese Maßnahmen dem Schutz vor der Jugend. Es geht wohl vor allem darum, die nachfolgende Generation durch systematische Desinformation von den Themen fernzuhalten, mit denen die Eltern aufgrund der Inkompetenzen der Groß- und Urgroßeltern schon nicht klarkamen. Sexualität zum Beispiel ist ein Thema, das zwar absolut zentral für den Menschen, aber gleichzeitig so aufgeladen mit (Denk-)Verboten, (Vor-)Urteilen, wirren (Fehl-)Informationen und Ängsten ist, dass die allermeisten Erwachsenen sich kaum darüber neutral und ohne Scham verständigen können. Für uns Erwachsene ist daher nicht mehr denkbar, eine ganze Generation aufwachsen zu lassen, ohne ihnen all diese Vorurteile ebenfalls aufzubürden. Sie gehören zu unserer Weltordnung und irgendeinen Sinn werden sie schon erfüllen, sonst gäbe es ja nicht, ne?

  5. Re: Warum muss P0rn überhaupt...

    Autor: ulf 28.09.11 - 08:45

    An Pornos finde ich nicht etwa die explizite Darstellung sexueller Handlungen, nackter menschlicher Körper o.ä. schlimm. Das dürfen Kinder aus meiner Sicht auch sehen. Im Endeffekt aber treiben viele Pornos die Rollenbildung der Frau wieder in eine Richtung, wie die Christen sie gern wieder hätten. Die Frau muss sich dem Mann zur Verfügung halten. Wenn der gerade mal Bock hat, müssen die Beine auseinander gehen. Und genau _deswegen_, sollte Pornographie vor Kindern versteckt werden. Sex aber, bspw, in einem Spielfilm, wenn sich in Paar auf stinknormale Art und Weise liebt, da kann ich wirklich nicht nachvollziehen, wieso das vor Kindern versteckt werden muss. Wie hoch bitte ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein 3jähriger Knirps seine Eltern beim Pimpern erwischt? Da wird ja auch nicht gleich Anklage gegen die Eltern erhoben.

  6. Re: Warum muss P0rn überhaupt...

    Autor: elgooG 28.09.11 - 11:09

    Pr0ns kontrollieren ist dabei extrem kontraproduktiv. Es ist geradezu lächerlich wie sich unsere Gesellschaft anstellt. Im TV wird ständig über Sex und Erotik geredet, keine Serie kommt ohne aus, aber Pr0ns sind böse.

    Ein offener Umgang würde viele Probleme beheben und noch dazu den Menschen helfen, die eigene Sexualität nicht zu verleugnen.

    Kurios ist doch, dass Kinder und Jugendliche dadurch erst recht geschädigt werden. Pädagogisch verwirrte Sprüche wie "Darüber redet man nicht"/"Das ist peinlich"/... sorgen nur dafür, dass Kinder/Jungendliche sich Pr0ns unkontrolliert ansehen und nicht einmal mit jemanden reden können, falls sie etwas Schlimmes sehen, das sie nicht verarbeiten können oder das sie verunsichert. Im Ernstfall stehen sie alleine da ohne jede Hilfe und entwickeln im schlimmsten Fall sogar eine völlig anormale Beziehung zu Sex und dem anderen Geschlecht allgemein. DAS ist das Problem, nicht Pr0ns an sich.

    Denn verhindern kann man es nicht. Kinder/Jugendliche finden IMMER einen Weg. Das ist normal und eben Teil ihrer Entwicklung. Durch diesen künstlich geschaffenen "Mythos" wird es erst recht noch interessanter.

    Wichtiger ist eher Kinder/Jugendliche früh aufzuklären und von Anfang an dafür zu sorgen, dass sie sich mitteilen können. Eltern müssen mit dem Thema umgehen können und sollten sich nicht von ihrer Scham verstecken. Das ginge auch wiederum einfacher, wenn die Gesellschaft nicht so versessen darauf wäre den Schein zu wahren.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.09.11 11:11 durch elgooG.

  7. Re: Warum muss P0rn überhaupt...

    Autor: Husten 28.09.11 - 11:17

    Die Jugend von heute, mit 13 Porn, mit 15 Gangbang und mit 16 schon gelangweilt ;)

  8. Re: Warum muss P0rn überhaupt...

    Autor: Sukram71 28.09.11 - 13:23

    Es gibt ja auch Studien die zeigen, dass Pornos für Minderjährige nicht schädlich sind, sondern es im Grunde nur darum geht, dass die Älteren der Jugend ihre moralischen Vorstellungen auf-oktruieren wollen.

    Ansonsten beweist die mittlerweile jahrzehntelange Realität die Unschädlichkeit. ^^

  9. Re: Warum muss P0rn überhaupt...

    Autor: Lokster2k 28.09.11 - 18:20

    Porn zeigt das wases zeigt. Sexuelle Handlungen diversester Art. Wer daraus Rückschlüsse auf das restliche Leben und die Rollenverteilung dort zieht...naja...
    Sex ist Sex und die Neigungen die man dort hat, müssen nichts mit dem sonstigen Verhalten zu tun haben und das kann man Kindern doch auch beibringen...

    Ich mein...viele Frauen stehen halt auch auf sowas*Hust*
    Will man denen jetzt sagen, dass sie im Namen der Emanzipation, sich gefälligst andere Neigungen zulegen sollen?

    ********************************
    Consumocalypse Now!

  10. Re: Warum muss P0rn überhaupt...

    Autor: Raven 28.09.11 - 22:17

    ulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Endeffekt aber treiben viele Pornos die
    > Rollenbildung der Frau wieder in eine Richtung, wie die Christen sie gern
    > wieder hätten. Die Frau muss sich dem Mann zur Verfügung halten.

    Ich kann das nur eingeschränkt bestätigen. Kerle sind in pornografischen Filmen auch selten mehr als ein permanent erigierter Penis, während die Frau zumindest noch begehrenswert dargestellt wird, ist der männliche Part komplett auf die Rein-Raus-Funktion reduziert, u. U. nicht einmal mehr der Kopf im Bild.

    Aber ja, es stimmt natürlich, dass immer die selben Rollenbilder reproduziert werden. Ist aber auch kein Wunder, über sexistische Werbung etwa wird ja berichtet, Medien wie auch Freunde und Familien können darüber Meinungen austauschen. Pornografie findet bloß hinter verschlossenen Türen statt, da geht das kaum. Ich will nicht sagen, dass sich Eltern und Kinder nun Abends zum Gangbanggucken im Wohnzimmer versammeln sollen, aber ein Umgang, der zumindest ein Nachfragen ermöglicht, wäre schon nicht schlecht.

  11. Re: Warum muss P0rn überhaupt...

    Autor: Lokster2k 28.09.11 - 22:34

    Raven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber ja, es stimmt natürlich, dass immer die selben Rollenbilder
    > reproduziert werden.

    Immer die selben? Schätzungsweise gibt es keine Rollenverteilung, die es in der Pornographie nicht gibt^^...klar gibt es einen Mainstream, dennoch könnte die Diversität der Rollenverteilungen, eventuell sogar größer sein, als die im Alltag.

    Dass Sex hinter verschlossenen Türen stattfindet hat auch nicht nur Nachteile. In der Vertrautheit des Privaten ist man viel eher geneigt, wahrhafte Wünsche und Neigungen auszuleben, als unter dem sozialen Druck des gesellschaftlichen Alltags.
    Ist ja aber auch keine entweder-oder Situation...

    ********************************
    Consumocalypse Now!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.09.11 22:38 durch Lokster2k.

  12. Re: Warum muss P0rn überhaupt...

    Autor: spanther 29.09.11 - 02:24

    Husten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Jugend von heute, mit 13 Porn, mit 15 Gangbang und mit 16 schon
    > gelangweilt ;)

    Dann gehöre ich aber zu der Jugend von gestern, denn ich kannte solche Medien erst mit dem Internet, also ab meinem 15ten x)

  13. Re: Warum muss P0rn überhaupt...

    Autor: AlxM 29.09.11 - 14:33

    damit habe ich wirklich nicht gerechnet.. Pornographie soll verboten werden weil da die Frau dem Manne zur Verfügung halten soll? :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestwestheim
  2. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestheim
  3. ProVI GmbH, München
  4. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 114,99€
  2. (u. a. The Last of Us: Part 2 + Doom Eternal für 73,10€, Thrustmaster eSwap Pro Controller PS4...
  3. (u. a. Trolls World Tour (4K UHD) für 19,99€, Distburbing The Peace (Blu-ray) für 14,03€, Der...
  4. (u. a. Resident Evil 3 (2020) für 24,99€, Detroit: Become Human - Epic Games Store Key für 27...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de