Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fuzzing: Wie man Heartbleed hätte…

Java macht es besser

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Java macht es besser

    Autor: G-Punkt 08.04.15 - 10:43

    Erstens gibt es IMMER einen Überlaufcheck, und zweitens zu einer fast nativen Performance.

  2. Re: Java macht es besser

    Autor: Manga 08.04.15 - 11:42

    G-Punkt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erstens gibt es IMMER einen Überlaufcheck, und zweitens zu einer fast
    > nativen Performance.

    > fast nativen Performance.
    > fast nativen Performance.
    > fast nativen Performance.
    > fast nativen Performance.
    > fast nativen Performance.
    > fast nativen Performance.
    > fast nativen Performance.

    Muhahhahahhahhahhahahahaha hahhahhahha muahhahahaa
    YMMD

  3. Re: Java macht es besser

    Autor: YoungManKlaus 08.04.15 - 11:49

    I lol'd

  4. Re: Java macht es besser

    Autor: zufälliger_Benutzername 08.04.15 - 14:22

    > und zweitens zu einer fast nativen Performance.
    Wer hat dir denn den Quatsch erzählt?

  5. Re: Java macht es besser

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 10.04.15 - 07:24

    Jetzt macht ihm doch sein Weltbild nicht kaputt... Er sichert immerhin unsere Arbeitsplätze... ;-)

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  6. Re: Java macht es besser

    Autor: zubat 13.04.15 - 12:32

    Schon interessant, wie sich die Leute hier alle auf die Performance-Aussage stürzen.

    Ich vermute, dass in den nächsten Jahren immer mehr Anwendungen auf Implementierungen setzen werden, die nicht in Hax0r-C o.ä. geschrieben sind, sondern in leichter nachvollziehbaren Sprachen. Muss ja nicht gleich Java sein.

    Bei vielen Anwendungen, die von Heartbleed betroffen waren, wäre es völlig irrelevant gewesen, ob die Verschlüsselung nun 10% schneller oder langsamer arbeitet.

    Im Zweifelfall habe ich lieber öde aussehenden Python-Code, der funktioniert, als super-optimiertes Assembly.

  7. Re: Java macht es besser

    Autor: Katharsas 14.04.15 - 01:18

    Java Performance ist mittlerweile in derselben Größenordnung wie native, dein Lachen ist also fehl am Platz : ]

    Für deine Bildung: http://en.wikipedia.org/wiki/Java_performance


    Java is often Just-in-time compiled at runtime by the Java Virtual Machine, but may also be compiled ahead-of-time, just like C++. When Just-in-time compiled, in micro-benchmarks its performance is generally:[38]

    - slower than or similar to compiled languages such as C or C++,[39]
    - similar to other Just-in-time compiled languages such as C#,[40]
    - much faster than languages without an effective native-code compiler (JIT or AOT), such as Perl, Ruby, PHP and Python.

  8. Re: Java macht es besser

    Autor: JudGer 22.04.15 - 14:25

    Man kann es nicht mehr hören. Dann sagt Informatica mal, dass deren ETL zu langsam sei...

  9. Re: Java macht es besser

    Autor: Manga 27.04.15 - 12:31

    Katharsas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Java Performance ist mittlerweile in derselben Größenordnung wie native,
    > dein Lachen ist also fehl am Platz : ]
    >
    > Für deine Bildung: en.wikipedia.org
    >
    > Java is often Just-in-time compiled at runtime by the Java Virtual Machine,
    > but may also be compiled ahead-of-time, just like C++. When Just-in-time
    > compiled, in micro-benchmarks its performance is generally:[38]
    >
    > - slower than or similar to compiled languages such as C or C++,[39]
    > - similar to other Just-in-time compiled languages such as C#,[40]
    > - much faster than languages without an effective native-code compiler
    > (JIT or AOT), such as Perl, Ruby, PHP and Python.

    Ja stimmt... Du hast vollkommen recht... Es ist in der Größenordnung wie Native code... So ungefähr doppelt so langsam... Manchmal auch mehr... Aber da sollte man nicht so kleinlich sein... Was sagen Benchmarks schon aus... Wikipedia hat ja immer recht.
    http://benchmarksgame.alioth.debian.org/u64q/java.php

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg - Waldmössingen
  2. Siltronic AG, Burghausen
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden Raum Memmingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 5,50€
  2. 39,95€
  3. 32,25€ (5% Extra-Rabatt mit Gutschein GRCCIVGS (Uplay-Aktivierung))


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

Mobile-Games-Auslese: Mit der Enterprise durch unendliche Onlineweiten
Mobile-Games-Auslese
Mit der Enterprise durch unendliche Onlineweiten

Weltraumspannung in Star Trek Fleet Command und Bananenrepublik zum Selberspielen in Tropico: Diese Mobile Games haben auch abseits ihrer großen Namen etwas zu bieten.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Große Abenteuer im kleinen Feiertagsformat
  2. Small Giant Games Zynga kauft Empires & Puzzles für 560 Millionen US-Dollar
  3. Mobile-Games-Auslese Taktische Tentakel und knuddelige Killer

Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

  1. Samsung: Galaxy S10 5G kommt zu allen Netzbetreibern in Deutschland
    Samsung
    Galaxy S10 5G kommt zu allen Netzbetreibern in Deutschland

    Zusammen mit den anderen drei Geräten der Galaxy-S10-Serie hat Samsung auch eine 5G-Version des Topsmartphones vorgestellt. Das Gerät mit schnellem mobilem Internet soll im Sommer 2019 bei den großen europäischen Netzanbietern erscheinen, auch in Deutschland.

  2. Windows 10: Office-App ist Startpunkt für webbasiertes Word und Excel
    Windows 10
    Office-App ist Startpunkt für webbasiertes Word und Excel

    Microsoft ersetzt seine wenig beliebte Mein-Office-App durch Office. Darüber können Anwender die kostenfreien Webversionen von Word, Excel und Powerpoint starten. Womöglich ist das eine Strategie, diese Cloud-Dienste bekannter zu machen.

  3. WorldWideWeb Rebuild: Surfen wie 1989
    WorldWideWeb Rebuild
    Surfen wie 1989

    Im Frühjar 1989 entstand am Cern bei Genf das World Wide Web - zum 30. Geburtstag hat die Forschungseinrichtung Tim Berners-Lees Webbrowser WorldWideWeb wiederbelebt. Im Browser können Nutzer das WWW wie im Jahr 1990 erleben.


  1. 10:56

  2. 10:41

  3. 10:14

  4. 09:59

  5. 09:29

  6. 08:56

  7. 08:41

  8. 08:01