Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gabriel setzt sich durch: SPD-Konvent…
  6. Thema

Ich trete der Piratenpartei bei

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ich trete der Piratenpartei bei

    Autor: Sputnik 21.06.15 - 18:02

    Kannst du, aber nicht wählen. Damit wirfst Du die Stimme weg.
    Wenn das dir Thema wichtig ist die FDP oder die Linke wählen.

  2. Re: Ich trete der Piratenpartei bei

    Autor: plutoniumsulfat 21.06.15 - 20:00

    Du wirfst die Stimme nicht weg, du unterstützt damit alle Parteien zu den gesamt gewählten Prozentpunkten, also am meisten den Wahlsieger.

  3. Re: Ich trete der Piratenpartei bei

    Autor: Abseus 22.06.15 - 00:05

    Lach die Spasspartei die keine Ahnung hat was sie da eigentlich macht. Die Partei die noch was zu sagen hatte und das auch nie wird ;-) .


    LinuxNerd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von den etablierten Parteien wird man sich leider wohl nie eine
    > einigermaßen auf Vernunft aufbauende Netzpolitik erwarten können. Also was
    > bleibt einem da anderes übrig als Piraten ?
    >
    > Bin vor 2 Jahren aus der Piratenpartei ausgetreten weil mich die ganzen
    > Trolle und infantilen Shitstorms genervt haben. Das scheint sich aber
    > mittlerweile wieder gelegt zu haben. Werde jetzt wohl aber wieder
    > beitreten, solange es keine Netzpolitische Interessenvertretung im
    > Bundestag gibt wird da wohl weiterhin nur Unsinn und Sicherheitspopulismus
    > laufen und das wäre fatal für unsere Zukunft.

  4. Re: Ich trete der Piratenpartei bei

    Autor: Abseus 22.06.15 - 00:21

    c322650 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was spricht denn gegen die Grünen? :)

    Die sind inzwischen so Rot wie Rot und Dunkelrot zusammen?

  5. Re: Ich trete der Piratenpartei bei

    Autor: spiderbit 22.06.15 - 00:45

    ist ja noch bisschen zeit bis zur Bundestagswahl, ich schau mal nochmal in 1 2 jahren... klar waehre hier bald ne landtagswahl waers auch aktueller fuer mich, gut maerz 2016 gibts in bw landtagswahlen... bis dahin sollte ich mich entschliessen.

    Da ist berlin schon gelaufen bis dahin weiss man mehr wenns da nix mehr wird oder selbst wenns da was wird aber durch (negative) spinner oder so... dann nicht.

    Mit dem Vorsitzenden sofern sichs nicht aendert wohl per se nicht mal zu der wahl bis zur bundestagswahl sind die changen nicht schlecht das er weg ist...

    Ansonsten die Partei ist ganz nett, wenn man fuers bge ist die lilanen, btw gibts auch aus allen moeglichet parteien direktkandidaten oder aus gar keinen parteien.

    Hab ich was vergessen, linkspartei wenn nicht klar bge beschlusslage auch nicht fuer mich.

    sonst noch fuer nein-idee.de aber da die Partei, die Partei aehnlich drauf ist mehr spass macht und sie naeher bei 5% sind ist das nen heisser kandidat. Hatten bei eurowahl gleich viel stimmen wie piraten.

  6. Re: Ich trete der Piratenpartei bei

    Autor: violator 22.06.15 - 15:20

    Und die Chance genau das dieser Menschheit zu zeigen haben sie eben grandios vertan. Jetzt kräht kein Hahn mehr nach denen.

  7. Re: Ich trete der Piratenpartei bei

    Autor: plutoniumsulfat 22.06.15 - 15:33

    Ich frage mich, ob man noch zählen kann, wie oft die großen Parteien schon Chancen vertan haben.

  8. Re: Ich trete der Piratenpartei bei

    Autor: Rulf 23.06.15 - 04:09

    genau an die dachte ich ua...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Hays AG, Sindelfingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Inno3D Geforce RTX 2070 X2 OC für 399,00€, Zotac Gaming Geforce RTX 2080 AMP Extreme...
  2. 199,90€ (Bestpreis!)
  3. ab 794,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  4. ab 1.144,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. IAA 2019 PS-Wahn statt Visionen
  2. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

  1. Hutchison: Drei startet 5G-Netz für einige Testnutzer in Wien
    Hutchison
    Drei startet 5G-Netz für einige Testnutzer in Wien

    Erste Testnutzer können in Wien den 5G-Router von Drei ausprobieren. Offen ist das Netz für die Masse und für die mobile Nutzung aber noch nicht.

  2. Indiegames-Rundschau: Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
    Indiegames-Rundschau
    Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

    Allein im Regenwald von Green Hell oder leider nicht ganz allein im finsteren Wald von Blair Witch: Welches Abenteuer darf es denn sein? Die neuesten Indiegames bieten neben Herausforderungen auch schlaue Computer und christliche Symbole - da sollte für jeden was dabei sein.

  3. Huawei: Mate-30-Serie ohne Google kommt wohl nicht nach Deutschland
    Huawei
    Mate-30-Serie ohne Google kommt wohl nicht nach Deutschland

    Huawei hat seine Mate-30-Serie vorgestellt, in Deutschland werden die neuen Top-Smartphones allerdings zumindest vorerst wohl nicht erhältlich sein. Googles Play-Dienste sind aufgrund des US-Boykotts nicht vorinstalliert.


  1. 16:59

  2. 16:09

  3. 15:59

  4. 15:43

  5. 14:45

  6. 14:04

  7. 13:13

  8. 12:30