1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gabriel setzt sich durch: SPD-Konvent…

Was bringt der SPD dieser Verrat?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was bringt der SPD dieser Verrat?

    Autor: spambox 21.06.15 - 13:53

    Niemand tut etwas ohne Grund und Dummheit soll an dieser Stelle niemandem unterstellt werden.
    Was also bewegt einen Abgeordneten dazu, für die VDS zu stimmen, obwohl es keine sachlich korrekten Argumente oder nachweisbare Fakten dafür gibt?

    #sb

  2. Re: Was bringt der SPD dieser Verrat?

    Autor: spiderbit 21.06.15 - 14:14

    Posten und viel stimmen bei rentnern.

  3. Verrat an wem bitteschön?

    Autor: stuempel 21.06.15 - 17:21

    Die SPD-Fraktion steht denen gegenüber in der Verantwortung, die sie 2013 gewählt haben. Und diese wussten seit 2011:

    "Die SPD hält an der Vorratsdatenspeicherung fest, fordert aber unter anderem, die Speicherdauer zu kürzen. (...) In der innenpolitischen Debatte um die Vorratsdatenspeicherung forderte der Parteitag die SPD-Fraktion auf, einen Gesetzentwurf vorzulegen. Damit spricht sich die SPD weiter für das Konzept der Vorratsdatenspeicherung aus. Allerdings soll die in einer entsprechenden EU-Richtlinie vorgesehene Speicherdauer der Verbindungsdaten von Telefonanschlüssen im SPD-Entwurf deutlich verkürzt werden.

    In aller Regel sei eine Speicherdauer von drei Monaten ausreichend, heißt es in dem Beschluss des Parteitages. Das hätte die Ermittlungspraxis gezeigt."

    Quelle

  4. Re: Verrat an wem bitteschön? AM VOLK <kt>

    Autor: a.nym 21.06.15 - 18:33

    kt

  5. Re: Verrat an wem bitteschön? AM VOLK <kt>

    Autor: Anonymer Nutzer 22.06.15 - 09:38

    Die transatlantische Stammhure ist seit vielen Jahren die CDU. Wenn man sich nun anbieten will um die Gunst der Ostküste zu bekommen, muss man eben billiger sein bzw. das Volk noch mehr verraten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Bonn
  2. Klinikum Hochrhein GmbH, Waldshut-Tiengen
  3. noris network AG, München, Aschheim (bei München), Nürnberg, Berlin
  4. Kita Frankfurt, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

Workflow: Arbeite lieber asynchron!
Workflow
Arbeite lieber asynchron!

Die Arbeit im Homeoffice ist geprägt von Ablenkung und Terminen. Dabei geht es auch anders: mit asynchroner Kommunikation.
Von Eike Kühl

  1. Anzeige Top ausgestattet im Homeoffice
  2. Schule daheim Wie uns ein wenig Technik zu besseren Ersatzlehrern macht
  3. Richterin Homeoffice birgt Gefahr der Selbstausbeutung

Garmin Instinct Solar im Test: Sportlich-sonniger Ausdauerläufer
Garmin Instinct Solar im Test
Sportlich-sonniger Ausdauerläufer

Die Instinct Solar sieht aus wie ein Spielzeugwecker - aber die Sportuhr von Garmin bietet Massen an Funktionen und tolle Akkulaufzeiten.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearables Garmin Connect läuft wieder
  2. Wearables Server von Garmin Connect sind offline
  3. Fenix 6 Garmin lädt weitere Sportuhren mit Solarstrom