Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy Note 10.1 und Galaxy Note 2…

Terminplan

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Terminplan

    Autor: Endwickler 17.01.13 - 09:45

    "Samsung hat auch keinen Terminplan dazu genannt, wann die übrigen Galaxy-Modelle den Patch erhalten, die ebenfalls von dem Sicherheitsloch betroffen sind. Dazu gehören die vier Smartphones Galaxy S3, Galaxy S2 und Galaxy Note."

    Ist doch klar: Nie.
    Das schreibe ich nicht als Samsunghasser, sondern weil es bei Samsung so zu sein scheint, dass sie ihre Geräte schnell fallenlassen und nur noch die Nachfolger aktualisieren.

    Das ist umso verwerflicher, da es , laut den letzten mir bekannten Zahlen, doppelt so viele Samsung Galaxy Note wie Samsung Galaxy Note 2 im Umlauf sind. Wenn diese Zahlen so stimmen, dann heißt das aber auch, dass es Samsung nicht um die Sicherheit geht, denn sie aktualisieren nur die Geräte, die neuer sind und nicht die, von denen mehr benutzt werden.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.13 09:48 durch Endwickler.

  2. Re: Terminplan

    Autor: 0xDEADC0DE 17.01.13 - 09:50

    Wengistens sind sie so "ehrlich". HTC kündigt immer großartig an und lässt es dann, wenn es fertig ist, fallen. Angeblich weil z. B. alle Benutzerdaten beim Update gelöscht werden... na und? Kann man das dann nicht als Offline-Update anbieten? Nein, sonst müsste man ja 2 verschiedene Versionen pflegen, also ab in den Müll damit. Mein Sensa hat nach wie vor Bugs und Updates wird es wohl nie mehr geben, leider.

  3. Re: Terminplan

    Autor: genab.de 17.01.13 - 10:16

    Recht hast, bin auch ein "HTC Opfer"

    immer versprechen, raus zögern

    und dann Lügen erfinden, wieso man es dann nicht macht,

    und das alles nur um neue Handys zu verkaufen

  4. Re: Terminplan

    Autor: Anonymer Nutzer 17.01.13 - 11:24

    > Das schreibe ich nicht als Samsunghasser, sondern weil es bei Samsung so zu
    > sein scheint, dass sie ihre Geräte schnell fallenlassen und nur noch die
    > Nachfolger aktualisieren.

    Das Update des Galaxy S2 soll angeblich sogar schon fertig sein... mal sehen wann sie sich dazu entscheiden es dann auch auszurollen... höchst unverständlich dieses Vorgehen von Samsung!

  5. Re: Terminplan

    Autor: .hiro 17.01.13 - 11:27

    Naja, von nie würde ich nicht ausgehen. Es besteht ja immer noch die Chance, dass der Patch im JB-Update enthalten ist, welches bisher noch nicht abgekündigt wurde, wenn auch schon mehrfach verschoben.

    .h

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Jobware Personalberatung, Raum Bielefeld
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  3. digatus it consulting GmbH, München
  4. Wasser- und Schifffahrtsamt Kiel-Holtenau, Rendsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 7,49€
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Zukunft des Autos "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  2. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  3. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Die Woche im Video Schwachstellen, wohin man schaut
  2. Drei Modelle vorgestellt Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung
  3. Automated Valet Parking Lass das Parkhaus das Auto parken!

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Microsoft: Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln
    Microsoft
    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

    Ignite 2017 Eins, null oder beides gleichzeitig? Microsoft entwickelt eine Quantenprogrammiersprache samt Testsimulator für Visual Studio. Außerdem zeigt das Unternehmen einen eigenen Quantencomputer.

  2. Arbeitsspeicher: DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul
    Arbeitsspeicher
    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul

    Beim kommenden DDR5-Standard für Arbeitsspeicher soll durch einen integrierten PMIC die Effizienz steigen und die Spannung sinken. Das ist wichtig für Server, da dort die Leistungsaufnahme der DIMMs einen großen Kostenfaktor darstellt.

  3. Video-Pass: Auch Vodafone führt Zero-Rating-Angebot ein
    Video-Pass
    Auch Vodafone führt Zero-Rating-Angebot ein

    Auf Stream On der Telekom folgt nun der Vodafone-Pass. Die Auswahl beim Zero-Rating ist hier nach Video-Pass, Music-Pass, Social-Pass und Chat-Pass geordnet.


  1. 14:46

  2. 14:05

  3. 13:48

  4. 12:57

  5. 12:42

  6. 12:22

  7. 12:02

  8. 11:55