Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gasträume: Wire führt verschlüsselte…

wird leider quasi nicht verwnedet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wird leider quasi nicht verwnedet

    Autor: Proctrap 16.04.18 - 15:28

    wünschte telegram würde von wire verdrängt..

    Golem & die fehlende "by Thread" Ansicht auf Mobilgeräten.. | kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  2. Re: wird leider quasi nicht verwnedet

    Autor: Malocher 16.04.18 - 19:03

    Wieso Wire und nicht z.B Signal [0] oder Riot [1]?

    [0] https://signal.org/
    [1] https://about.riot.im/downloads/

  3. Re: wird leider quasi nicht verwnedet

    Autor: Schnarchnase 17.04.18 - 08:10

    Riot ist von der Bedienung her nicht nutzerfreundlich. Wire kann ich meiner Mutter vorsetzen, damit kommt sie klar, mit Riot musste ich mich erst mal selbst auseinandersetzen. Technisch mag das gut sein, aber es fehlt das „tut einfach was es soll”.

  4. Re: wird leider quasi nicht verwnedet

    Autor: Malocher 17.04.18 - 09:41

    Danke für die Antwort. Da ich selber auf der Suche nach alternativen Messengern bin hat mich die Meinung von anderen Usern zu Riot besonders interessiert.

  5. Re: wird leider quasi nicht verwnedet

    Autor: Proctrap 17.04.18 - 10:33

    riot habe ich keine Erfahrung
    signal ist verbuggt, nutze signal in Gruppen mit 60 Personen, da kommen Nachrichten teils nicht bei allen an oder werden plötzlich als Nachricht an alle einzeln geschickt. (persönliche Nachricht mit Fehlermeldung).
    ich sage mal 10% Fehlerrate
    bei desktop client teils viel übler, der auf meinem laptop funktioniert ganz ok, der auf dem tower teils gar nicht. Nachrichten kommen schlicht nicht an, Teile der Konversation fehlen.
    Nachrichten die du schon gelesen hast auf dem desktop werden mit brummen & ewig zäh im handy dann nachgeladen um im selben Moment als gelesen erkannt zu werden.
    Telegram kann nun mal leider keine end zu end Verschlüsselung für Gruppenchats & sonst nur auf dem Handy anzeigen => Müll. Immerhin ist die desktop app echt flott, da nativ.

    Dazu ist wire echt gut designt, da gute app. signal dagegen 'n mvp/mockup. Es gibt seit neuestem endlich mal nicknamen für Gruppenchats.

    Leider konnte ich meine Erfahrungen mit wire nicht viel ausbauen, da schlicht 3 Kontakte, die auf signal schwören. Mir gefällt technisch dass sie Rust für die axolotl Verschlüsselung nutzen. Und ich wäre traurig um die gut designte app.

    Golem & die fehlende "by Thread" Ansicht auf Mobilgeräten.. | kein JS für golem = keine Seitenhüpfer



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 17.04.18 10:39 durch Proctrap.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MDK Baden-Württemberg Medizinischer Dienst der Krankenversicherung, Lahr
  2. Justizvollzugsanstalt Plötzensee, Plötzensee
  3. Lachmann & Rink Ingenieurgesellschaft für Prozeßrechner- und Mikrocomputeranwendungen mbH, Freudenberg, Dortmund
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. für 4,99€
  2. (-72%) 16,99€
  3. (-58%) 12,49€
  4. 72,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Paperino im Interview: "Am Ende ist es nicht so schwer, wie es aussieht"
Paperino im Interview
"Am Ende ist es nicht so schwer, wie es aussieht"
  1. Kickstarter Soundcam macht Geräusche in Echtzeit sichtbar
  2. Turris Mox Cz.nic plant modularen Router per Crowdfunding
  3. Light Phone 2 Das Mobiltelefon für Abschalter

A Way Out im Test: Knast-Koop mit tiefgründiger Story
A Way Out im Test
Knast-Koop mit tiefgründiger Story
  1. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent
  2. Mobbing Sponsoren distanzieren sich von Bully Hunters
  3. Analogue Super Nt im Test FPGA-Zeitmaschine mit minimaler Realitätskrümmung

IMSI Privacy: 5G macht IMSI-Catcher wertlos
IMSI Privacy
5G macht IMSI-Catcher wertlos
  1. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  2. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase
  3. Mobilfunk 5G-Frequenzen in EU ab 2020 für bis zu 20 Jahre verfügbar

  1. Verdi: Amazon-Lagerarbeiter wollen internationale Streiks
    Verdi
    Amazon-Lagerarbeiter wollen internationale Streiks

    Gewerkschafter bei Amazon wollen ihre Streiks für mehr Geld und bessere Arbeitsbedingungen global koordinieren. In den USA und Europa will man versuchen, zur gleichen Zeit zu kämpfen.

  2. Notebooks: Lenovos Business-Thinkpads mit Ryzen Mobile kommen
    Notebooks
    Lenovos Business-Thinkpads mit Ryzen Mobile kommen

    In den kommenden Wochen dürften die ersten Thinkpads für den professionellen Einsatz mit mobilen AMD-Prozessoren auf den Markt kommen. Zusätzlich zu zwei Displaygrößen gibt es zahlreiche Konfigurationen und Robustheit.

  3. Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
    Adblock Plus
    Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

    Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.


  1. 19:01

  2. 17:18

  3. 16:44

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:00

  7. 14:43

  8. 14:28