1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gehacktes iPhone gekapert

Selber schuld!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Selber schuld!

    Autor: Sven Broter 04.11.09 - 11:26

    Ist doch klar das sowas früher oder später passiert, wenn man blind irgendwelchen selbstgebauten "Hacks" oder "Patches" aus dem Netz traut. Wer weiss was die sonst sich für Backdoors offen halten. Den Machern sollte man ebenso wenig trauen wie man Apple trauen sollte!

  2. Re: Selber schuld!

    Autor: ( Alternativ: kostenlos registrieren) 04.11.09 - 11:32

    wenn man keine ahnung hat, einfach mal fresse halten.

    "Wer weiss was die sonst sich für Backdoors offen halten"

    hallo? OS X ist unix. jeder der rudimentär von POSIX ahnung hat kann in 3 sekunden herausfinden welche ports sein Iphone offen hält. das geht ohne jailbreak nicht.

    Sven Broter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist doch klar das sowas früher oder später passiert, wenn man blind
    > irgendwelchen selbstgebauten "Hacks" oder "Patches" aus dem Netz traut. Wer
    > weiss was die sonst sich für Backdoors offen halten. Den Machern sollte man
    > ebenso wenig trauen wie man Apple trauen sollte!

  3. Re: Selber schuld!

    Autor: Sven Broter 04.11.09 - 11:45

    Das ist es nämlich, man muss sich mit MacOS und Linux auseinander gründlich setzten und durch diesen ganzen Kram sich durchwühlen. Dann am besten noch das JailBreak auf alles untersuchen was es so verändern könnte. Aber wer von den Millionen iPhone Nutzern macht das? Oder hat überhaupt irgendwelche Unix/MacOS Kenntnisse. Das wird schamlos ausgenutzt, weil die Leute bissl mehr Freiheit haben wollen als ihnen Apple zugestehen mag. Und dann kommt so ein Neunmal-Klug und will noch Geld für haben.

  4. Re: Selber schuld!

    Autor: ( Alternativ: kostenlos registrieren) 04.11.09 - 12:00

    nochmal: wenn man keine ahnung hat über die tragweite und die konsequenzen der eigenen handlung soll man es bleiben lassen. mehr sag ich nicht.
    ich schraub ja auch nicht blindlings an einem automotor rum um "mehr PS" zu haben und riskiere einen kapitalen motorschaden weil ich keine ahnung habe was ich tue.

  5. Re: Selber schuld!

    Autor: WinMo4tw 04.11.09 - 12:02

    ( Alternativ: kostenlos registrieren) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn man keine ahnung hat, einfach mal fresse halten.
    >
    > "Wer weiss was die sonst sich für Backdoors offen halten"
    >
    > hallo? OS X ist unix. jeder der rudimentär von POSIX ahnung hat kann in 3
    > sekunden herausfinden welche ports sein Iphone offen hält. das geht ohne
    > jailbreak nicht.

    ja genau, die nutzer sind mehrheitlich zu beschränkt für ein richtiges smartphone, aber gurken in den UNIX-untiefen des systems rum. klaro! ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leiter (m/w/d) Softwareentwicklung Innovationen für Healthcare & Medizinprodukte
    USP SUNDERMANN CONSULTING Unternehmens- und Personalberatung, Murr
  2. Systemadministrator*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Technische/r Sachbearbeiter/-in (m/w/d) im Bereich Datenschutz
    Der Bundes­beauftragte für den Datenschutz und die Informations­freiheit, Bonn
  4. Business Analyst Digital Sales für die Abteilung Kundenprozesse, -anwendungen & -daten (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. Teilnahmeschluss 28.09., 19 Uhr
  3. 20,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de